Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Marketing Analytics

AUSGANGSLAGE

Der Umgang mit und die Analyse von Daten ist ein zentrales Element im Marketing. Die steigende Verfügbarkeit von Daten führt auf der einen Seite zu neuen Erkenntnissen über Kunden, Konkurrenten und den Erfolg der eigenen Aktivitäten, andererseits erhöht sich durch die Nutzung neuer Technologien jedoch auch die Komplexität. Der Wert von Daten im Marketing ist mittlerweile unbestritten. Bei  Marketingverantwortlichen ohne technisches Basiswissen bestehen allerdings oft Berührungsängste. Zudem hat sich eine breite Landschaft von Tools und Servicedienstleistern entwickelt, die es zu bewerten gilt und deren Einsatz zu optimieren ist. Hier setzt der CAS Marketing Analytics an.

LERNZIELE UND NUTZEN

Der CAS Marketing Analytics vermittelt eine holistische Perspektive auf Marketing Analytics, indem die verschiedenen Aspekte von «Data-Driven Marketing» vernetzt betrachtet werden. Teilnehmende werden befähigt, Einsatz und Umsetzung von Marketing Analytics in ihren Unternehmen zu analysieren, zu beurteilen, zu implementieren sowie zu koordinieren. Dabei gibt es keinen Branchenfokus.

Der CAS Marketing Analytics kann einzeln oder als Teil des MAS Customer Relationship Management, des MAS Marketing Management, des MAS Digital Marketing, des MAS Product Management und des MAS Digitale Transformation absolviert werden.

Möchten Sie mehr über das Konzept, den Aufbau und die Dozierenden des CAS erfahren? Oder sich individuell beraten lassen? Wir sind gerne für Sie da.

Auf einen Blick

Abschluss: Certificate of Advanced Studies in Marketing Analytics (12 ECTS)

Start: 12.03.2021

Dauer: 4 Monate

Kosten: CHF 8'200.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Die Kurskosten betragen CHF 8'200.– pro Person. Darin ist sämtliches Kursmaterial enthalten.

Durchführungsort: 


Campus ZHAW School of Management and Law, Winterthur.

Unterrichtssprache: Deutsch, Englisch
Die Unterlagen sind in Deutsch oder Englisch verfasst. Einzelne Veranstaltungen können in Englisch durchgeführt werden.

Dieser CAS wird im Frühlingssemester 2021 in digitaler Form durchgeführt. Punktuell werden sofern möglich analoge Elemente für Sie eingebaut. Bei analogen Veranstaltungen kann das Risiko mit verschiedenen Massnahmen reduziert, aber nicht ganz eliminiert werden. Die Einhaltung der Schutzmassnahmen ist verpflichtend.

Bisher haben wir sehr gute Erfahrungen mit der digitalen Wissensvermittlung gemacht und können Ihnen garantieren, dass die Qualität gleichbleibend ist. Unsere Lehrgänge zeichnen sich seit je durch Nähe zu den Teilnehmenden aus. Ein hohes Engagement der Studierenden unterstützt dabei den Praxisfokus sowie die Perspektivenvielfalt und ermöglicht das Lernen von den anderen Teilnehmenden. Auch im digitalen Format achten wir auf ein enges Betreuungsverhältnis, eine individuelle Begleitung und genügend Raum für Austausch und Interaktion.

Die Vorteile des Online-Unterrichts auf einen Blick:

  • Wir setzen auf eine ausgewogene Mischung aus asynchronem und synchronem Unterricht.
  • Lektionen mit interaktiven Elementen finden wie gewohnt statt, einfach in Form von virtuellem Unterricht.
  • Workshop-Formate, Intensiv-Seminare, Exkursionen und andere Spezialveranstaltungen können in analoger Form stattfinden.
  • Über Zusatzmaterialen und Services bieten wir digitalen Mehrwert und individuelle Unterstützung.
  • Sie profitieren von einer engmaschigen Betreuung.
  • Lange Anreisen entfallen. Sie können an der Veranstaltung teilnehmen, unabhängig davon, wo Sie sich aufhalten.

Selbstverständlich stehen wir bei Fragen oder Unklarheiten jederzeit zur Verfügung. Die Kontaktangaben finden Sie am Ende der Seite.

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

  • Verantwortliche sowie Spezialistinnen und Spezialisten im Bereich des Marketingmanagements, des Produktmanagements oder des Kundenbeziehungsmanagements, die Use Cases für ihre Unternehmen kennenlernen und implementieren möchten.
  • Verantwortliche sowie Spezialistinnen und Spezialisten im Bereich der Marktforschung, die neue Möglichkeiten der Marktforschung kennenlernen möchten.
  • Personen, die eine entsprechende Schnittstellenfunktion haben und ihr Wissen in Bezug auf die aktuellen Entwicklungen im Bereich Marketing Analytics vertiefen möchten und den Erfahrungsaustausch suchen.

Ziele

Modul 1

  • Ein detailliertes Verständnis für die Voraussetzungen und Erfolgsfaktoren von Marketing Analytics in einem KMU.
  • Anwendung von Wissen bei der Planung und Umsetzung von Marketing Analytics Initiativen und Mehrwerten im Unternehmen.
  • Detailliertes Verständnis über die strategischen und taktischen Implikationen auf die Organisation beim Einsatz von Marketing Analytics.
  • Identifizierung, Beurteilung und Abwägen von Einsatzmöglichkeiten von Marketing Analytics in KMUs auf organisatorischer und strategischer Ebene.
  • Im Rahmen der Weiterbildungsveranstaltung haben die Studierenden die Möglichkeit kommunikative Fähigkeiten zu lernen (empfängergerecht Kommunizieren ist Bestandteil des Curriculums) und einzusetzen (Leistungsnachweise / Gruppendiskussionen).
  • Die Studierenden haben verschiedentlich Gelegenheit, ihre Selbstlernfähigkeit zu verbessern, indem sie durch Lernen am Modell oder beim Behandeln von Fallstudien diese Fähigkeit erwerben können.

Modul 2

  • Die Teilnehmende wissen, welche Aspekte und Hürden beim operativen Einsatz von Marketing Analytics in einem KMU eine wichtige Rolle spielen.
  • Studierenden sind in der Lage einem KMU Mehrwerte mit Marketing Analytics durch Anwendung von gelerntem Wissen zu identifizieren und zu implementieren.
  • Studierende können Daten analysieren, interpretieren und Vorschläge zur operativen Umsetzung von Marketing Analytics abzuwägen.
  • Studierende sind in der Lage optimale Varianten von operativen Vorschlägen zu identifizieren.

Inhalt

Modul 1: Verankerung im Unternehmen

  • Marketing-Analytics-Strategie
  • Datenarten und Datenquellen
  • Marketing-Analytics-Organisation und –Prozesse
  • Tools und Trends
  • Datenteilbereitschaft von Konsumenten
  • Rechtliche Aspekte
  • Exkursion mit Unternehmensbesuchen

Modul 2: Anwendungsfälle im Marketingmanagement

  • Framework: Use Cases von Marketing Analytics
  • Methodische Grundlagen
  • Kundenbewertung (CLV) und Markenbewertung
  • Digital Analytics und A/B Testing
  • Onlinereviews
  • AI und Machine Learning
  • Churn Prevention
  • Netnografie
  • Recommender Systems
  • Storytelling mit Daten
  • Veränderungen bewirken mit Daten

Methodik

  • Vorlesungen
  • Übungen
  • Diskussionen
  • Präsentationen
  • Gruppenarbeiten
  • Fallstudien
  • Literaturstudium

Unterricht

Vorlesungen / Präsenzlektionen jeweils Freitag 08:15 - 17:45 Uhr und Samstag 08:15 - 12:30 Uhr (Ausnahmen möglich)

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Zulassung

Zugelassen sind

  • Absolventinnen und Absolventen von Fachhochschulen oder Universitäten mit mindestens drei Jahren Berufserfahrung.
  • Berufsleute ohne Hochschulabschluss können aufgenommen werden, sofern sie über mindestens fünf Jahre Berufserfahrung und entsprechende Weiterbildungsausweise (höhere Fachschule oder höhere Fachprüfung mit eidgenössischem Fachausweis/Diplom) verfügen.

Über die definitive Zulassung entscheidet die Studienleitung.

Anmeldeinformationen

Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
12.03.2021 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Broschüre