Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Referenten

Prof. Dr. Jürgen Schmidhuber

Wissenschaftlicher Direktor des Schweizer Forschungsinstituts für KI IDSIA & Präsident der Firma NNAISENSE

 

Prof. Dr. Jürgen Schmidhuber hat die moderne künstliche Intelligenz (KI) massgeblich geprägt. Die preisgekrönten tiefen neuronalen Netzwerke seiner Forschungsgruppen an der TU München und am IDSIA revolutionierten das Maschinelle Lernen, stecken nun in drei Milliarden Smartphones, und werden jeden Tag milliardenfach genutzt, z.B. in Facebooks automatischer Übersetzung (2017), Googles Spracherkennung (seit 2015), Apples iPhone (seit 2016), Amazons Alexa (2016), usw. Sie waren die weltweit ersten, die übermenschliche visuelle Mustererkennungsresultate erzielten, wichtig u.a. zur Krebsfrüherkennung. Er erhielt zahlreiche internationale Preise, und ist Präsident der Firma NNAISENSE, die die erste praktische Allzweck-KI erschaffen will. Er berät auch Regierungen in Bezug auf KI-Strategien.

 

Prof. Dr. Jürgen Schmidhuber eröffnet das Symposium mit seiner Keynote "Formelle Theorie des Spasses, Neugierde und Kreativität". 

Elke Albrecht

CIO, Member of the Executive Committee at Solothurner Spitäler AG

 

Seit 2013 ist Elke Albrecht als CIO und Mitglied der Geschäftsleitung bei der Solothurner Spitäler AG tätig und für sämtliche Informatikanforderungen und die Digitalisierung verantwortlich. Zuvor hat sie 10 Jahre lang bei Novartis in verschiedenen Führungsrollen gearbeitet, u.a. als Global Head IT PharmOPs (Medikamentenproduktion) der Division Pharma. Sie verfügt über vielfältige Erfahrungen als IT-Beraterin mit Schwerpunkt Strategie-Entwicklung und Umsetzung sowie über ein eMBA der Oxford Brookes University, UK. Des Weiteren ist Elke Albrecht als Vizepräsidentin der Vereinigung schweizerische Gesundheitsinformatiker im Amt.

Valérie Vuillerat

Founder of Witty Works

 

She is a seasoned entrepreneur with a wealth of experience in highly competitive commercial environments. Since the 1990ies, she has been co-founding a number of digital services (& product) ventures and scaled those quickly. Being a designer at heart with a degree in Human Computer Interaction Design, she has a personal mission: to raise awareness for the significant ROI of diversity. Her conviction: "There is an increasing number of companies that are more successful through cleverly orchestrated diversity. With witty works, I become a pioneer precisely for that."

 

Valérie Vuillerat spricht in der Session "Wie Diversity und inklusive Führungskultur Innovation fördern können" im Track "Digital Business Leaders & Diversity".

Christina Koch

Program Manager bei Lufthansa Global Business Services

 

Christina Koch verantwortete während den letzten drei Jahren die konzernweite Einführung von RPA – vom ersten Leuchtturm-Robot bis hin zu einer stabilen RPA-Organisation. Sie hat ihre breite Erfahrung zudem kürzlich in einem Buch zusammengetragen. Dieses trägt den Titel "Robotic Process Automation – Ein Leitfaden für Führungskräfte zur erfolgreichen Einführung und Betrieb von Software-Robots im Unternehmen".

 

Christina Koch zeigt im Track "Robotic Process Automation" wie RPA bei der Lufthansa eingesetzt wird.

Yvonne Lange

Head IT Life Products a.I. bei AXA

 

Yvonne Lange ist aktuell als Leiterin IT Life Products bei der AXA tätig. Seit inzwischen 30 Jahren ist sie in verschiedensten Rollen in der IT unterwegs, von der Software-Entwicklung über Prozessmodellierung und IT Governance bis hin zu IT Strategie und Architektur. Dabei hat sie eine besondere Leidenschaft für Transformations- und Leadership-Themen entwickelt. Ihr persönliches Motto: "Das Geheimnis von Veränderung besteht darin, deine ganze Energie darauf zu konzentrieren, Neues aufzubauen, statt Altes zu bekämpfen." (Sokrates).

Beat F.M. Steiger

Beat Steiger ist Innovation Manager und Strategic Advisory bei Blueocean IMPACT

 

Beat is a serial entrepreneur with a strong, trustworthy global network. He is a strategic advisor with over 25 years of experience in innovation management and has the expertise to generate sustainable IMPACT for clients' innovation initiatives.

 

Beat Steiger referiert im Track "Künstliche Intelligenz" in der Session «Data Science: ein rezeptpflichtiges Medikament». 

Kaj Seidl-Nussbaumer

lic. iur., Rechtsanwalt, Probst Partner AG


Kaj Seidl-Nussbaumer berät und prozessiert in allen technologienahen Bereichen, mit Schwerpunkt auf neueste Entwicklungen (Industrie 4.0 bzw. Digitalisierung, Datenbasierte Geschäftsmodelle) und e-Commerce. Er verfügt über breite Erfahrung im ICT-, Software- und Immaterialgüterrecht. Er berät zudem Unternehmen bei Outsourcings (IT, Business Process wie auch Infrastruktur Outsourcings) vom RFQ über die Vertragsverhandlungen bis zur Abwicklungsbetreuung. Daneben unterstützt er Unternehmen in allen Datenschutz- und Datensicherheits-relevanten Themen.

 

Kaj Seidl-Nussbaumer referiert in der Session "Nutzer-Tracking im Feld und rechtskonforme Umsetzung" im Track "Usable Privacy".

Andri Färber


Leiter Institut für Wirtschaftsinformatik, ZHAW School of Management and Law


Andri Färber ist Leiter des Instituts für Wirtschaftsinformatik an der ZHAW School of Management and Law. Sein aktueller Forschungsschwerpunkt ist die Digitale Transformation in der Medizin. Vor seinem Übertritt an die ZHAW führte Andri Färber als Geschäftsführer mehrere Unternehmen in der Wirtschaftsinformationsbranche durch die Digitale Transformation.

 

Andri Färber ist der Gastgeber von WINsights. 


Günter Koinegg

Senior Vice President Head of Big Data and Cyber Security Central and Eastern Europe bei Atos

 

Günter Koinegg ist Senior Vice President bei Atos – zuständig für den Geschäftsbereich „Big Data and Security“ in Central und Südosteuropa. Er war bis vor 2 Jahren auch für den Aufbau des Geschäftsbereiches in der Schweiz verantwortlich. Zuvor war Günter Koinegg zuständig für das globale Lösungsgeschäft im Public Sector und war ein Mitbegründer der Atos Smart City Initiative. Er war in den letzten, mehr als 15 Jahren in verschiedenen internationale IT Management Positionen tätig.

 

Guenter Koinegg spricht im Track "Digital Business Leaders".

Dr. Nico Ebert


Dozent am Institut für Wirtschaftsinformatik, ZHAW School of Management and Law


Dr. Nico Ebert ist seit 2016 an der ZHAW School of Management tätig. Seine Forschungsschwerpunkte sind Business Analyse und Datenschutz. Vor der Zeit an der ZHAW hat er als Unternehmensberater in Strategie- und IT-Projekten gearbeitet und ein Unternehmen im Bildungswesen gegründet.

 

Dr. Nico Ebert referiert im Track "Usable Privacy". 

Christian Hitz

Dozent am Institut für Wirtschaftsinformatik, ZHAW School of Management and Law

 

Christian Hitz leitet die Session "Data Science: Ein rezeptpflichtiges Medikament" im Track "Künstliche Intelligenz". 

Katja Kurz

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Wirtschaftsinformatik, ZHAW School of Management and Law

 

Katja Kurz forscht, leitet Projekte und unterrichtet zu den Themen Betriebliche Standartsoftware, Digital Change Management sowie Einführung in Wirtschaftsinformatik. Für die erfolgreiche Vielfalt in IT-Teams setzt sie sich aus Überzeugung ein. 

 

Katja Kurz leitet den Track "Digital Business Leaders & Diversity". 

Dr. Christian Russ

Dozent am Institut für Wirtschaftsinformatik, ZHAW School of Management and Law

 

Christian Russ lehrt und forscht im Bereich Enterprise-IT Modelle, IT-Value Management und Governance. Er absolvierte ein Studium der Angewandten Informatik und ein Doktorat in Österreich. Zuletzt war er Group CIO in einem international operierenden Unternehmen tätig. Er ist Projektgutachter und Prüfer von EU FP7/H2020 Projekten und aktuell Studienleiter des MAS IT-Leadership und TechManagement als auch Leiter des Digital Business Leader Netzwerkes an der ZHAW SML.

 

Dr. Christian Russ leitet den Track "Digital Business Leaders & Diversity" und spricht in der Session "Digitale Transformation - Status quo".

Björn Scheppler

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Wirtschaftsinformatik, ZHAW School of Management and Law

 

Björn Scheppler unterrichtet in Bachelor- und Weiterbildungsprogrammen zu den Themen BPMN, Workflow-Management, System-Integration, Decision-Management und Robotic Process Automation.

 

Björn Scheppler leitet den Track "Robotic Process Automation".