Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Die richtige Weiterbildung: Worauf Sie achten sollten

Die Angebote für Lernwillige sind vielfältig. Dabei für sich persönlich die richtige Weiterbildung zu finden, ist oft gar nicht so einfach. Das Center for Corporate Responsibility gibt Tipps und nennt Qualitätskriterien einer guten Weiterbildung.

Überblick Qualitätskriterien (Abbildung: Beatrix Winistörfer)

Zertifikate haben in der beruflichen Weiterbildung einen hohen Stellenwert. Dennoch gibt es keine verbindlichen Voraussetzungen, die zertifizierte Programme erfüllen müssen. Interessierte sind daher gefordert, selber die Qualität der Angebote unter die Lupe zu nehmen, bevor sie sich für eine konkrete Massnahme entscheiden. Herbert Winistörfer, Studienleiter des CAS Corporate Responsibility und Leiter des Center for Corporate Responsibility der ZHAW School of Management and Law, verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Weiterbildung und erläutert anhand verschiedener Qualitätskriterien, was bei der Auswahl des passenden Angebots zu beachten ist. Ausserdem erklärt er, warum gerade der CAS Corporate Responsibility der ZHAW School of Management and Law für Sie die richtige Wahl sein könnte.

Voraussetzungen für die Teilnahme

Weiterbildungen sind auf der Stufe höherer Fachschulen oder der Hochschulen (Universität, Fachhochschule) angesiedelt. Die Zulassungsvoraussetzungen können variieren. Sie sollten so angesetzt sein, dass Sie – sofern Sie die Zulassungs­bedingungen erfüllen und den deklarierten Aufwand leisten – dem Unterricht folgen und die Lernziele erreichen können. Prüfen Sie sorgfältig, ob Ihre persönlichen Voraussetzungen, Ihre Berufserfahrung und Ihre Bildungsvoraussetzungen den gestellten Anforderungen entsprechen. Setzen Sie sich bei Zweifeln direkt mit dem Anbieter der Weiterbildung in Verbindung.

Manche Anbieter nehmen auch Interessierte auf, die die Voraussetzungen nur knapp erfüllen. Darunter kann einerseits das Niveau des Lehrgangs leiden, andererseits kann es für die Betroffenen zu einer Situation der Überforderung kommen. Das kann leicht zu Frustration führen und dazu, dass die versprochenen Lernziele nicht erreicht werden.

Für Sie ist der CAS Corporate Responsibility die richtige Wahl, …

  • wenn Sie über den Abschluss einer Hochschule (Universität oder Fachhochschule) sowie drei Jahre Berufserfahrung verfügen oder den Abschluss einer kaufmännischen Lehre, einer höheren Fachschule bzw. einen anderen vergleichbaren Abschluss sowie mehrere Jahre einschlägige Berufserfahrung vorweisen können.
  • wenn Sie sicher sein wollen, dass die aufgenommenen Teilnehmenden die deklarierten Voraussetzungen auch erfüllen.

Klassengrösse

Der Präsenzunterricht lebt sowohl von den Lehrpersonen als auch von den Diskussionsbeiträgen der Teilnehmenden. In kleineren Gruppen fehlt oftmals der Erfahrungsschatz der Teilnehmenden und man ist als Einzelperson stärker exponiert. Hingegen kommt in grösseren Gruppen die einzelne Person weniger zum Zug.

Für Sie ist der CAS Corporate Responsibility die richtige Wahl, …

  • wenn Sie sich in Gruppen von 14 bis maximal 23 Personen wohl fühlen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass diese Gruppengrösse für die im CAS Corporate Responsibility zur Anwendung kommenden Lernformen ideal ist. Sie erlaubt eine persönliche Atmosphäre und einen regen Austausch zwischen den Teilnehmenden und mit den Dozierenden.

«Die Klassengrösse des CAS Corporate Responsibility von 15 Teilnehmenden sowie ihre unterschiedlichen beruflichen und fachlichen Hintergründe ermöglichten einen vielfältigen Zugang zum Thema und förderten einen spannenden und fruchtbaren Austausch.»

Rosalba Mendler (Alumna 2017)

Standort

Auch Erreichbarkeit und Verkehrsanbindung des Studienortes sind wichtige Entscheidungskriterien für Weiterbildungs­interessierte. Nicht immer ist der Sitz des Anbieters identisch mit dem Ort, an dem die Weiterbildung durchgeführt werden soll. Fragen Sie bei Zweifeln den Anbieter nach den Unterrichtsorten.

Für Sie ist der CAS Corporate Responsibility die richtige Wahl, …

  • wenn Sie auf der Suche nach einem Weiterbildungsort sind, der von den meisten Agglomerationen des zentralen und östlichen Mittellandes in maximal 100 Minuten zu erreichen ist.
  • Zudem erlaubt die Struktur der Doppeltage Personen mit längerer Anreise, jeweils eine Hin- und Rückfahrt durch eine Übernachtung vor Ort zu ersetzen.

Umfang

Auf Hochschulstufe gibt es verschiedene Weiterbildungsformate: CAS (Certificate of Advanced Studies), DAS (Diploma of Advanced Studies), MAS (Master of Advanced Studies) inklusive der speziellen Weiterbildungsmaster MBA (Master of Business Administration) und EMBA (Executive Master of Business Administration). Diese unterscheiden sich unter anderem in Umfang, Arbeitsaufwand und inhaltlicher Ausrichtung.

Die Währung für den zu leistenden Arbeitsaufwand sind ECTS-Punkte. Ein ECTS-Punkt entspricht 30 Stunden Arbeitsaufwand. Aber aufgepasst: Darin enthalten sind, neben Präsenszeiten, auch Selbstlernzeiten wie z. B. Prüfungsvorbereitungen. Wenn Sie wissen wollen, wieviel Sie tatsächlich für die Kurskosten erhalten, vergleichen Sie die Präsenzzeiten, also die Zeiten, während denen sie wirklich von der Anwesenheit von Lehrpersonen profitieren können.

Führen Sie die Weiterbildung berufsbegleitend durch, sollten Sie darauf achten – neben den Präsenzzeiten – auch genügend Zeit für eine umfassende Vor- und Nachbereitung zu reservieren. Nur so werden Sie in vollem Umfang von der Weiterbildung profitieren.

Für Sie ist der CAS Corporate Responsibility die richtige Wahl, …

  • wenn Sie Wert auf ein kurzes, berufsbegleitendes Format legen, das Ihnen in sechs Monaten einen umfassenden Überblick zum Thema Corporate Responsibility liefert.
  • wenn Ihnen die Interaktion mit Studierenden und Dozierenden wichtig ist. Die Präsenzzeit von 116 Stunden ermöglicht Ihnen einen spannenden und fruchtbaren Austausch. Weitere 30 Stunden sind für die Vor- und Nachbereitung des Unterrichtsstoffs sowie 154 Stunden für die Praxisarbeit geplant.

Kosten

Die Kosten der Weiterbildung richten sich wesentlich nach deren Umfang und der Reputation, sprich der «Marke» des Anbieters. Überlegen Sie sich, wie viel Ihnen die Marke Ihres Abschlusses wert ist und Sie bereit sind, dafür zu zahlen.

Denken Sie daran, dass ausser den direkten Lehrgangskosten auch Nebenkosten (z. B. für Studienmaterial, Prüfungen, Fahrtkosten, Übernachtungskosten) entstehen können. Informieren Sie sich vorab, welche Kosten im Preis inbegriffen sind und welche (Neben-)Kosten eventuell noch auf Sie zukommen.

Für Sie ist der CAS Corporate Responsibility die richtige Wahl, …

  • wenn Sie von einer Vergünstigung durch frühzeitige Anmeldung profitieren möchten. Nach Absprache können auch Ratenzahlungen vereinbart werden.
  • wenn Sie kein böses Erwachen bei den Kosten erleben möchten. In der Kursgebühr sind alle Aufwendungen enthalten, inklusive jene für Kursmaterialien und Prüfungen.

Struktur und zeitliche Gliederung

Die inhaltliche und zeitliche Gliederung der Weiterbildung gibt Ihnen einen Überblick zum Aufbau des Weiterbildungs­angebots. Überprüfen Sie, ob bereits alle Termine durch den Anbieter festgelegt sind (Präsenszeiten, Prüfungen usw.). Vergleichen Sie diese mit Ihren persönlichen Verpflichtungen.

Erkundigen Sie sich nach dem zugrundeliegenden Lehrplan. Ziele und Inhalte sollten für jede Kurseinheit detailliert beschrieben sein.

Aus den Ihnen zugänglichen Unterlagen sollte die tatsächliche Dauer der gesamten Weiterbildung (und ggf. ihrer einzelnen Abschnitte) in Monaten, Wochen, Tagen und/oder Stunden erkennbar sein.

Für Sie ist der CAS Corporate Responsibility die richtige Wahl, …

  • wenn Sie frühzeitig Ihre Termine planen möchten. Die Unterrichtstage sowie beide Prüfungstermine werden durch die Kursleitung mehr als ein halbes Jahr vor Kursstart festgelegt. Dies erlaubt Ihnen eine rechtzeitige Abstimmung mit Ihrem Terminkalender.
  • wenn Sie alle zwei bis vier Wochen jeweils am Freitag und Samstag über einen Zeitraum von vier Monaten zeitlich verfügbar sind. Weil viele Unterrichtseinheiten von der Mitwirkung der Teilnehmenden leben, haben wir eine Präsenzpflicht von 80 Prozent.

Behandelte Inhalte und Praxisnähe

Weiterbildungen können ein Fach- oder Kompetenzgebiet nur in begrenzter Breite und/oder Tiefe behandeln. Corporate Responsibility ist ein sehr breites Fachgebiet, das zahlreiche Themen (wie z. B. Klimawandel, Menschenrechte) und Unternehmensfunktionen (wie z. B. Produktentwicklung, Beschaffung) sowie weitere Aspekte umfasst. Deshalb ist das Setzen von Schwerpunkten zwingend. Prüfen Sie, wie weit die Schwerpunkte, die Ihnen wichtig sind, im Kursprogramm enthalten sind. Ein wesentliches Kriterium ist der Praxisbezug der Weiterbildung. Hierfür sind ausreichend Übungen und Praxisphasen notwendig. Informieren Sie sich, ob in der Weiterbildung genügend Praxisanteile eingeplant sind und die Lehrkräfte über einschlägige Praxiserfahrung verfügen.

Für Sie ist der CAS Corporate Responsibility die richtige Wahl, …

  • wenn Sie Corporate Responsibility in der ganzen Breite der verwendeten Managementansätze kennenlernen wollen. Themen wie Klimawandel, Biodiversität oder Korruptionsbekämpfung kommen dabei beispielhaft zur Sprache, können aber nicht systematisch abgearbeitet werden.
  • wenn Sie Wert auf die Kombination von theoretischen Grundlagen, Instrumenten für die Praxis und Anwendungsbeispielen legen. In allen Kursteilen kommen erfahrene Praktikerinnen und Praktiker zum Einsatz, die Einblick in ihren Unternehmensalltag liefern.

«Durch den Lehrgang konnte ich ein strukturiertes Fachwissen zum Thema Corporate Responsibility aufbauen und Umsetzungsbeispiele aus der Praxis vertieft kennenlernen. Dies bildet eine sehr gute Ergänzung zu meinem Fachwissen aus der Finanzanalyse und eine wichtige Basis für meine heutige Tätigkeit als Corporate Responsibility-Beraterin mit Schwerpunkt Finanzbranche.»

Regula Simsa (Alumna 2014)

Lernformen

Wesentlich für einen guten Unterricht sind erwachsenengerechte methodische und didaktische Ansätze. Da jeder Mensch anders lernt, sind nicht für alle dieselben Lernformen geeignet. Allgemein wird zwischen vier verschiedenen Lerntypen unterschieden:

Die meisten Menschen sind «Mischtypen» und lernen am effektivsten, indem sie möglichst viele Sinne für das Lernen verwenden. Der grösste Lernerfolg wird erzielt, wenn Hören, Sehen, Ausführen und Diskutieren von Informationen verknüpft werden. Hier liegt die Erinnerungsquote bei 90 Prozent.

Für Sie ist der CAS Corporate Responsibility die richtige Wahl, …

  • wenn Sie gerne im direkten, persönlichen Austausch mit Lehrpersonen und anderen Teilnehmenden lernen.
  • wenn Sie Wert auf den Einsatz verschiedener Lehr- und Lernformen legen. In jedem Intensivseminar kommen Gruppen- oder Einzelarbeiten zum Einsatz, in denen Gelerntes angewendet werden kann. Zu jedem Kursteil werden zudem weiterführende Unterlagen und Lernkontrollfragen angeboten, welche helfen, den Lernerfolg zu überprüfen. Die Praxisarbeit bietet Teilnehmenden die Möglichkeit, eine aktuelle Fragestellung aus ihrem Berufsalltag im Zusammenhang mit Corporate Responsibility zu bearbeiten.

«Das Highlight der Weiterbildung war meines Erachtens die Abschlussarbeit. Sie bot die Möglichkeit eine aktuelle Fragestellung aus dem Berufsalltag mit einem Themenbereich des CAS zu verknüpfen, zu bearbeiten und einer Lösung näher zu bringen. Somit konnte ich das Gelernte gleich im Job umsetzen.»

Simone Durrer-Merkle (Alumna 2017)

Empfehlungen und Referenzen

Viele Angebote sind nur kurz auf dem Markt, weil der Anbieter testen will, ob Interesse besteht. Solche Angebote sind oft noch nicht ausgereift und werden im Erfolgsfall kurzfristig zu Ende entwickelt. Dies geschieht dann oft zu Lasten der Qualität. Wenn ein Angebot bereits länger auf dem Markt ist, lässt sich auf die Erfahrungen von Absolventinnen und Absolventen abstützen. Fragen Sie den Anbieter nach Kontakten für Referenzen.

Für Sie ist der CAS Corporate Responsibility die richtige Wahl, …

  • wenn Sie nach einer etablierten Weiterbildung suchen, die schon mehrere Jahre auf dem Markt ist. 2019 wurde der Lehrgang zum neunten Mal erfolgreich durchgeführt.
  • wenn Sie im Vorfeld mit Absolventinnen und Absolventen ins Gespräch kommen möchten. Wir vermitteln bei Bedarf gerne branchenspezifische Kontakte.

Kompetenz des Anbieters im Fachbereich

Manche Anbieter von Weiterbildungen sind reine Vermittler ohne eigenes Know-how im betreffenden Fachgebiet. Gerade in relativ jungen, sich dynamisch entwickelnden Fachgebieten (wie z. B. Corporate Responsibility) ist es wichtig, dass nicht nur die Lehrpersonen «am Puls des Geschehens» sind, sondern auch der Anbieter. So ist gewährleistet, dass die Weiterbildung gesamthaft den aktuellen Stand des Wissens vermitteln kann.

Für Sie ist der CAS Corporate Responsibility die richtige Wahl, …

  • wenn Sie Wert auf einen Anbieter legen, der über umfangreiche Erfahrungen in der Nachhaltigkeitsforschung verfügt und eigenes Know-how in die Kurse einfliessen lässt. Das Center for Corporate Responsibility beschäftigt sich dabei vor allem mit Fragen rund um die Themen Nachhaltigkeitsberichterstattung, Nachhaltigkeitsinnovationen, Nachhaltigkeit in der Lieferkette sowie Wirtschafts- und Menschenrechte.
  • wenn Sie sich vorab ein umfassendes Bild über den Anbieter verschaffen möchten. Alle Informationen zum Center for Corporate Responsibility sind auf www.zhaw.ch/ccr abrufbar.

Qualifikationen der Lehrpersonen

Lehrpersonen zu finden, die neben spezifischen fachlichen auch didaktische Kompetenzen mitbringen, ist anspruchsvoll. Ein geeignetes Instrument zur Beurteilung der Qualität einer Lehrperson stellt eine Evaluation durch die Kursteilnehmenden dar.

Für Sie ist der CAS Corporate Responsibility die richtige Wahl, …

  • wenn Ihnen die didaktische Qualifikation der Lehrpersonen genauso wichtig ist wie die fachliche. Für die Intensivseminare werden nur diejenigen externen Dozierenden ausgewählt, die seit Jahren erfolgreich im Themengebiet arbeiten und sich im Unterricht bewährt haben. Ausserdem erfolgt eine Bewertung der Unterrichtsqualität durch die Kursteilnehmenden.
  • wenn Sie Wert auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Dozierenden aus der Privatwirtschaft, der Wissenschaft, der Beratung und von NGOs legen. Corporate Responsibility ist geprägt durch die Ansprüche verschiedener Stakeholder. Wir achten darauf, dass möglichst viele Perspektiven auf das Themengebiet unter den Lehrpersonen vertreten sind.

Servicequalität

Zuverlässige Anbieter bieten die Möglichkeit zu einem persönlichen Beratungsgespräch, zum Beispiel anlässlich einer Informationsveranstaltung.

Hinweise zur Seriosität des Anbieters lassen sich zudem aus der Vertragsgestaltung ableiten. Der Vertrag sollte mindestens folgende Angaben enthalten:

Für Sie ist der CAS Corporate Responsibility die richtige Wahl, …

  • wenn Sie alle wichtigen Informationen und Ansprechpartner auf einen Blick erhalten möchten. Unsere Website www.zhaw.ch/imi/cas-cr bietet Ihnen umfassende Informationen zum Lehrgang.
  • wenn Sie Wert auf eine persönliche Beratung legen. Gerne informieren wir Sie über unseren Lehrgang bei einem Beratungsgespräch vor Ort in Winterthur oder per Telefon.
  • wenn Sie die vertraglichen Rahmenbedingungen schon vorab prüfen möchten. Unsere AGB sowie die Studienordnung zum Kurs sind online abrufbar.

Qualität der Infrastruktur

Effektives und effizientes Lernen setzt eine geeignete Infrastruktur voraus. Dazu gehören sowohl physische Lernorte (Unterrichtsräume, Haustechnik, Verpflegungsmöglichkeiten) als auch virtuelle (z. B. E-Learning-Plattformen). Beide sollten auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden und die Lernziele abgestimmt sein.

Für Sie ist der CAS Corporate Responsibility die richtige Wahl, …

  • wenn Sie Wert auf eine zeitgemässe Lerninfrastruktur legen.
  • wenn Sie schätzen, dass Sie jederzeit web-basiert Zugriff auf alle Unterlagen und Lernressourcen haben.
  • wenn Sie Zugang zu preiswerten Verpflegungsangeboten haben möchten. Alle Teilnehmenden des CAS Corporate Responsibility erhalten Vergünstigungen in unseren Mensen und Cafés.

Anerkennung des Abschlusses

Weiterbildungsnachweise können am Arbeitsmarkt von Bedeutung sein. Ihr Wert hängt von folgendem ab:

Kleinere Weiterbildungsformate (CAS, DAS) können häufig (vom selben Anbieter oder von anderen Anbietern) an grössere Formate (MAS) angerechnet werden.

Für Sie ist der CAS Corporate Responsibility die richtige Wahl, …

  • wenn Sie sicher sein wollen, dass Ihre Weiterbildung bei einem Stellenwechsel Bedeutung erhalten kann. Die ZHAW ist die grösste Mehrsparten-Fachhochschule der Schweiz und geniesst eine hohe Reputation als Weiterbildungsanbieter.
  • wenn Sie sich die Option offen halten wollen, aufbauend auf den CAS Corporate Responsibility einen Masterabschluss zu absolvieren. Die Anrechnung der Studienleistung des CAS Corporate Responsibility ist an ausgewählte MAS-Programme möglich.

Pflege der Abgänger

Mit dem erfolgreichen Abschluss sind nicht alle potenziellen Nutzen einer Weiterbildung ausgeschöpft. Gut etablierte Weiterbildungen grösserer Anbieter bieten die Möglichkeit, sich mit anderen Absolventinnen und Absolventen dauerhaft zu vernetzen und sich so eine Fach-Community zu erschliessen.

Für Sie ist der CAS Corporate Responsibility die richtige Wahl, …

  • wenn Sie sich der Alumni-Gruppe des CAS Corporate Responsibility anschliessen und regelmässig an Alumni-Events teilnehmen möchten.

Ihre Ansprechpartner