Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Herbert Winistörfer im Interview mit der Handelszeitung

Der Leiter des Center for Corporate Responsibility (CCR) spricht über die Achtung von Menschenrechten durch Unternehmen und die Ergebnisse einer kürzlich veröffentlichten Studie.

In der Studie «Achtung der Menschenrechte» hat das CCR gemeinsam mit dem Londoner Business and Human Rights Resource Centre (BHRRC) die 20 umsatzstärksten deutschen Unternehmen in ihrem Umgang mit Menschenrechten analysiert. Grundlage dieser Analyse waren zwölf Kernindikatoren, die auf den UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte basieren. Für jeden der Indikatoren wurden Punkte vergeben: null (keine Anforderungen erfüllt), eins (grundlegende Anforderungen erfüllt); zwei (über die Anforderungen hinaus erfüllt).

Die Analysen ergaben, dass jedes der untersuchten Unternehmen in mindestens einer der zwölf Kernanforderungen durchfällt und diese nicht erfüllt. Acht von zehn Konzerne erreichten weniger als 40 Prozent der maximal erreichbaren 24 Punkte.

Weitere Einblicke in die Ergebnisse liefert der Beitrag «Unternehmen und Menschenrechte» im Special «Corporate Social Responsibility» der Handelszeitung vom 19. Dezember 2019.