Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Public Management (CAS 1)

Pascal Horni

Pascal Horni ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Verwaltungs-Management der ZHAW/SML. In seiner Tätigkeit wirkt er in Publikationen sowie Beratungs- und Forschungsprojekten im Bereich öffentliche Finanzen mit und unterrichtet in diesem Themenfeld. Dabei unterstützt er diverse Länder bei der Konzeption, Implementierung und Evaluation von Reformen zur Stärkung der Effizienz, Wirksamkeit und Transparenz im Umgang mit öffentlichen Finanzen. Dies wird erreicht dank Technical Assistance und Good Governance Programmen von Akteuren der internationalen Entwicklungszusammenarbeit.

Katharina Guirguis

Katharina Guirguis ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Verwaltungs-Management der ZHAW/SML. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Public Performance Management sowie Kundenorientierung und Anwendung künstlicher Intelligenz in öffentlichen Organisationen. Nach ihrem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bern hat sie im Consulting sowie in der internen Organisationsentwicklung gearbeitet. Als Betriebswirtin ist sie überzeugt von der Wichtigkeit von Performance-Systemen und deren adäquaten Anpassung an die Bedürfnisse öffentlicher Organisationen. Dabei ist es wichtig, sich nicht nur an finanziellen Kennzahlen zu orientieren, sondern einen ausgewogenen Ansatz zu wählen, welcher interne und externe Anspruchsgruppen gleichermassen berücksichtigt.

Dr. Yvonne Hegele

Dr. Yvonne Hegele ist wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektleiterin am Institut für Verwaltungs-Management der ZHAW/SML. Sie forscht und lehrt seit 2014 im Bereich Verwaltungswissenschaften. Schwerpunkte ihrer Arbeit bilden einerseits die Organisation und der Aufbau öffentlicher Verwaltungen und andererseits die Folgen dieses Aufbaus auf die Arbeitsweise öffentlicher Verwaltung und die Erbringung öffentlicher Güter und Dienstleistungen. Des Weiteren beschäftigt sie sich mit Zusammenarbeitsprozessen zwischen Organisationen des öffentlichen Sektors sowie zwischen öffentlichen, privatwirtschaftlichen und zivilgesellschaftlichen Organisationen.

Prof. Dr. Caroline Brüesch

Caroline Brüesch leitet seit 2008 das Institut für Verwaltungs-Management der ZHAW/SML. Sie war fünf Jahre Generalsekretärin in der Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Zürich, wo sie für die Vorbereitung der Mediation zum Flughafen Zürich und die Unterstützung der Departementsvorsteherin verantwortlich war. Zuvor war sie juristische Sekretärin in der Sicherheitsdirektion des Kantons Zürich und Leiterin der Fachstelle Internationale Verträge im damaligen Bundesamt für Flüchtlinge (EJPD). Die promovierte Juristin lehrt und forscht in den Bereichen Public Management und Public Governance. Schwerpunkte sind dabei die strategische Führung auf politischer und Verwaltungsebene sowie die digitale Transformation. Als Autorin und Co-Autorin verfasst sie in diesen Bereichen Fachbeiträge. Daneben leitet sie ehrenamtlich die Geschäftsstelle der Schweizerischen Gesellschaft für Verwaltungswissenschaften (SGVW) und agiert als Vorstandsmitglied. Als Vertreterin der Wissenschaft hat sie zudem Einsitz im Fachrat von egovpartner.

Dr. Reto Häggi Furrer

Dr. Reto Häggi Furrer ist Richter am Verwaltungsgericht des Kantons Zürich. Vor seiner Wahl zum Richter arbeitete er am gleichen Gericht als Gerichtsschreiber sowie als Rechtsanwalt. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt auf dem Staats- und Verwaltungsrecht der Schweiz sowie des Kantons Zürich. Er publiziert regelmässig zu Fragen des Staats- und Verwaltungsrechts.

Dr. Alexander Mertes

Als Fachstellenleiter am Institut für Verwaltungs-Management der ZHAW/SML untersucht Dr. Alexander Mertes die Auswirkungen der digitalen Transformation auf die öffentliche Verwaltung. Dabei konzentriert er sich auf die Akzeptanzmessung der Nutzenden von digitalen Dienstleistungen und die Mitwirkung betroffener Gruppen bei der Entwicklung und Umsetzung von Innovation. Ein weiterer Themenschwerpunkt umfasst die Entwicklung neuer Steuerungsinstrumente auf Basis von Customer Journeys. Damit sollen prozessbasierte Leistungsmessung und agiles Management im öffentlichen Sektor ermöglicht werden. Zudem unterrichtet Dr. Alexander Mertes in den Bereichen Public Management, digitale Transformation im öffentlichen Sektor und strategisches Management. Er hat an der Universität Konstanz Verwaltungswissenschaften studiert und dort im Bereich eHealth promoviert.

Christoph Schuler

Als stellvertretender Fachstellenleiter am Institut für Verwaltungs-Management der ZHAW/SML arbeitet Christoph Schuler in nationalen und internationalen Projekten im Themenfeld öffentlicher Finanzen. Dieses umfasst unter anderem den Budgetierungsprozess, Rechnungslegungsvorschriften, die Finanzkontrolle, Staatsverschuldung, Steuersysteme und Fiskalrisiken. Im Fokus seiner Lehr- und Forschungstätigkeit stehen die Grundsätze eines nachhaltigen und resilienten öffentlichen Finanzmanagements. So unterstützt er zum Beispiel Regierungs-, Verwaltungs- und Nonprofit-Organisationen in der Konzeption, Implementierung und Evaluation von Reformprojekten zur Stärkung der Effizienz, Wirksamkeit und Transparenz im Umgang mit öffentlichen Finanzen. Zudem ist er Autor und Co-Autor wissenschaftlicher Gutachten und Beiträge. Unter anderem hat er den Finanzteil des Kommentars zum neuen Gemeindegesetz des Kantons Zürich mitverfasst.