Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Curriculum Studium Systemtechnik

Das Curriculum Ihres Studiums setzt sich aus verschiedenen Modulklassen zusammen, die Ihnen Fachwissen, mathematisch-wissenschaftliche Grundlagen, Praxiserfahrung sowie Kontextwissen aus Bereichen wie Kommunikation und Wirtschaft vermitteln.

Im dritten Studienjahr wählen Sie je nach Interesse zwischen zwei Vertiefungen und belegen die entsprechenden Vertiefungs- sowie Wahlpflichtmodule. Klicken Sie auf die einzelnen Module, um mehr über Wahlmöglichkeiten, Unterrichtssprache oder ECTS-Credits zu erfahren.

Modulübersicht Vollzeitstudium

Diese Modultafel ist gültig ab 16. September 2019

Modul Legende

Kontextmodule

Projektmodule

Fachmodule

Mathematisch-Naturwiss. Module

1. Semester , Semester ECTS : 30 , Semester Wochenlektionen : 30

Communication Competence 1

Communication Competence 1

Im Modul Communication Competence 1 liegt der Schwerpunkt auf folgenden Aspekten des Kommunikationstrainings: Information im wissenschaftlichen Kontext recherchieren und verarbeiten // Auftritts- und Sprachkompetenz für Präsentationen weiterentwickeln // Im Team Kommunikation gestalten und Feedback geben // Unterrichtssprache: DE/EN

Produktentwicklung für Systemtechnik 1

Produktentwicklung für Systemtechnik 1

Das Ziel von Produkteentwicklung Systemtechnik 1 ist das Erlernen von Basiskompetenzen im Bereich der Produkteentwicklung, der Teamarbeit sowie der Transfer von gelerntem Faktenwissen in Erfahrungswissen. Dies geschieht anhand eines praktischen Beispiels aus dem Bereich der Produkteentwicklung. // Unterrichtssprache: DE

Materialtechnologie

Materialtechnologie

Grundlagen der Werkstoffkunde mit Schwerpunkt Metalle und Kunststoffe. Vom Aufbau und den technischen Eigenschaften bis zur Anwendung und Werkstoffprüfung. // Unterrichtssprache: DE

Elektrizitätslehre 1

Elektrizitätslehre 1

Dieses Modul behandelt die Grundlagen der Elektrizitätslehre. Dazu gehören physikalische Grundgesetze, einfache Schaltungsanalysen und elementare elektrische Bauelemente - sowohl passiv als auch aktiv. // Unterrichtssprache: DE

Informatik 1

Informatik 1

Einführung in die Grundkonzepte der prozeduralen Programmiersprache C. Unterrichtssprache: DE

Lineare Algebra 1

Lineare Algebra 1

Im vorliegenden Kurs lernen Sie die grundlegenden Werkzeuge der linearen Algebra kennen. Dazu gehört die Vektor- und Matrizenrechnung und die Lösung linearer Gleichungssysteme. Ausserdem lernen Sie das Rechnen mit komplexen Zahlen und deren Anwendungen. // Unterrichtssprache: DE

Analysis 1

Analysis 1

Einführung in die Differential- und Integralrechnung. // Unterrichtssprache: DE

Physik 1

Physik 1

Die Studenten eignen sich die physikalischen und technischen Grundlagen auf den Gebieten der Bewegungslehre, der Translationsdynamik und der Impuls-, Energie- und Ladungserhaltungssätze an. An ausgewählten Beispielen aus diesen Gebieten lernen die Studenten die physikalische Denk- und Arbeitsweise als Teil des modernen technischen Denkens des Ingenieurs kennen und anwenden. // Unterrichtssprache: DE

2. Semester , Semester ECTS : 30 , Semester Wochenlektionen : 30

Communication Competence 2

Communication Competence 2

Im Modul Communication Competence 2 liegt der Schwerpunkt auf folgenden Aspekten des Kommunikationstrainings: Kollaboratives Schreiben und Peer-Feedback im wissenschaftlichen bzw. beruflichen Kontext // Vertiefung der Recherchierfähigkeit // Adressatenorientierte Kommunikation // Unterrichtssprache: DE/EN

Produktentwicklung Systemtechnik 2

Produktentwicklung Systemtechnik 2

Das Ziel von Produkteentwicklung Systemtechnik 2 ist das Vertiefen der Kompetenzen im Bereich der Produkteentwicklung, der Teamarbeit sowie der Transfer von gelerntem Faktenwissen in Erfahrungswissen. Dies geschieht anhand eines praktischen Beispiels aus dem Bereich der Produkteentwicklung. // Unterrichtssprache: DE

Mechanische Systeme 1

Mechanische Systeme 1

Als Teilgebiet der technischen Mechanik beschäftigt sich die Statik mit Kräften und Momenten an Körpern, die sich im Gleichgewicht befinden (nicht beschleunigte Systeme). Die Statik bedient sich verschiedener Methoden zur Ermittlung von Lagerkräften, Lagermomenten und inneren Kräften und Momenten. Mit Hilfe der Elastostatik am Zug-/Druckstab lassen sich auch statisch unbestimmte Systeme berechnen. // Unterrichtssprache: DE

Elektrizitätslehre 2

Elektrizitätslehre 2

Das Modul Elektritzitätslehre 2 behandelt das Impuls- und Wechselstromverhalten von Schaltungen bestehend aus Widerständen, Kondensatoren und Spulen. // Unterrichtssprache: DE

Informatik 2

Informatik 2

Vertiefung der Programmierkenntnisse aus Informatik 1, sowie Einführung in eine weitere Programmiersprache und ein anderes Programmierparadigma (objektorientierte Programmierung). // Unterrichtssprache: DE

Lineare Algebra 2

Lineare Algebra 2

Im vorliegenden Kurs werden die Grundlagen der linearen Algebra behandelt. Dazu gehören Vektorräume, lineare Abbildungen, sowie Eigenwerte und Eigenvektoren. Sie lernen, wie lineare Abbildungen zwischen Vektorräumen mit Hilfe von Vektoren und Matrizen mathematisch beschrieben werden können. Sie wenden diese Konzepte unter anderem zur Fourieranalyse und zur Lösung linearer Differentialgleichungen an. // Unterrichtssprache: DE

Analysis 2

Analysis 2

Vertiefung der Differential- und Integralrechnung. // Unterrichtssprache: DE

Physik 2

Physik 2

Die Studierenden eignen sich die physikalischen und technischen Grundlagen auf den Gebieten der Rotationsmechanik, der Fluiddynamik, der stationären Magnetfelder und der Wärmelehre an. An ausgewählten Beispielen aus diesen Gebieten lernen die Studenten die physikalische Denk- und Arbeitsweise als Teil des modernen technischen Denkens des Ingenieurs kennen und anwenden. // Unterrichtssprache: DE

3. Semester , Semester ECTS : 30 , Semester Wochenlektionen : 30

Communication Competence 3

Communication Competence 3

Im Modul Communication Competence 3 liegt der Schwerpunkt auf folgenden Aspekten des Kommunikationstrainings: Kommunikation im internationalen und interdisziplinären Umfeld // Sprachmittlung und Transfer zwischen Englisch und Deutsch // Argumentations- und Diskussionsführung // Unterrichtssprache: DE/EN

Product Development for Systems Engineering 3

Product Development for Systems Engineering 3

Produktentwicklung im Kontext der Systemtechnik 3. // Unterrichtssprache: EN

Mechanische Systeme 2

Mechanische Systeme 2

Die Elastostatik beschäftig sich mit Verformungen, welche aufgrund von Belastungen an einem Bauteil auftreten. Bei den Maschinenelemente geht es um das Kennenlernen und die Dimensionierung von Elemente, welche in der Systemtechnik eingesetzt werden. Die Gestaltungsrichtlinen bieten Hilfestellungen für korrektes Konstruieren von Bauteilen. // Unterrichtssprache: Deutsch

Elektronik und Digitaltechnik für ST

Elektronik und Digitaltechnik für ST

Elektronik und Digitaltechnik für Systemtechnik-Studierende. // Unterrichtssprache: DE

Computertechnik 1

Computertechnik 1

Das Modul behandelt die Zusammenarbeit von Hardware und Software zur Realisierung eines Computersystems. Es vermittelt den Aufbau und die Funktionsweise eines Prozessors aus der Sicht des Programmierers und zeigt wie Programme in ausführbaren Maschinencode umgesetzt werden. // Unterrichtssprache: DE/EN

Signale und Systeme 1

Signale und Systeme 1

Grundlagen über Signale, Transformationen und lineare zeitinvariante Systeme, sowohl im Zeit- als auch im Frequenzbereich. // Unterrichtssprache: DE/EN

Stochastik und Statistik

Stochastik und Statistik

Diese Veranstaltung führt in die für das vertiefte Verständnis vieler Bereiche unerlässlichen Begriffe und Konzepte der Wahrscheinlichkeitstheorie und der Statistik ein. // Unterrichtssprache: DE

Analysis 3

Analysis 3

Das Hauptthema dieses Moduls ist die Differenzial- und Integralrechnung für i. A. vektorwertige Funktionen mehrerer reeller Variablen. Sie erhalten ausserdem eine Einführung in die (kontinuierliche) Fourier-Transformation und lernen analytische Lösungsmethoden für gewöhnliche Differenzialgleichungen kennen. // Unterrichtssprache: DE

4. Semester , Semester ECTS : 30 , Semester Wochenlektionen : 30

Wirtschaft für Ingenieure

Wirtschaft für Ingenieure

Die Ingenieure erhalten einen Einblick in die wichtigsten betriebswirtschaftlichen Grundlagen und Zusammenhänge. Sie sollen die Funktionsweise von Unternehmen verstehen, Strategien und Prozesse einordnen können sowie die Grundlagen von Finanz- und Betriebsbuchhaltung kennen. // Unterrichtssprache: DE

Product Development for Systems Engineering 4

Product Development for Systems Engineering 4

Produtentwicklung im Kontext der Systemtechnik 4. // Unterrichtssprache: EN

Mechanische Systeme 3

Mechanische Systeme 3

MESY 3 behandelt die Dynamik von mechanischen Systemen. Im ersten Teil werden diese im wesentlichen als Massepunkte oder starre Körper vereinfacht, in einem zweiten Teil wird das Verhalten schwingungsfähiger Systeme kennengelernt. Typische Anwendungen sind : Antriebsstränge, Roboterachsen, Werkzeugmaschinenachsen, Fahrzeuge... /// Unterrichtssprache: DE

Elektro- und Antriebstechnik für ST

Elektro- und Antriebstechnik für ST

Das Modul Elektro- und Antriebstechnik beinhaltet die wichtigsten Themen aus der Starkstromtechnik, die im Design von mechatronischen Produkten vorhanden sein sollten. Dazu gehören der Aufbau der Energieversorgung mit der Drehstromtheorie und dem Transformator. In der Antriebstechnik die Dimensionierung eines Antriebs und die wichtigsten Grundkomponenten sowohl der Maschinen wie auch der leistungselektronischen Steuerungen. // Unterrichtssprache: DE

Computertechnik 2

Computertechnik 2

Das Modul umfasst Speicherhierarchien mit ihren Auswirkungen auf die Software. Zudem lernen die Studierenden die Funktion und Anwendung von grundlegenden Peripherieschaltungen. Softwaretechniken zur Strukturierung und Ablaufsteuerung von Programmen bilden einen weiteren Schwerpunkt. // Unterrichtssprache: DE

Grundlagen der Regelungstechnik

Grundlagen der Regelungstechnik

Sie sind in der Lage, eine Analyse und Interpretation des Zeit- und Frequenzverhaltens und der Stabilität von Regelkreisen und dynamischen Systemen vorzunehmen. // Unterrichtssprache: DE

Numerik

Numerik

Einführung in numerische Methoden für Ingenieure. // Unterrichtssprache: DE

Physik 3

Physik 3

Physik 3 befasst sich im weitesten Sinn mit Wellenphänomen. Ausgehend von mechanschen Wellen wird die mathematische und physikalische Beschreibung entwickelt und auf elektromagnetische Wellen ausgedehnt. Elektromagnetische Phänomene werden auf die Maxwellgleichungen zurückgeführt. Im Anschluss werden die verschschiedenen Zugänge zur Optik beleuchtet. Im zweiten Teil der Vorlesung wird die quantenphysikalische (wellenmechanische) Beschreibung von Teilchen und die Interaktion von Licht mit Materie behandelt. // Unterrichtssprache: DE

5. Semester , Semester ECTS : 30 , Semester Wochenlektionen : 30

Wahlpflichtmodul

Wahlpflichtmodul

Sie wählen ein Kontextmodul gemäss Ihren Interessen aus.

Wahlpflichtmodul

Wahlpflichtmodul

Sie wählen ein Kontextmodul gemäss Ihren Interessen aus.

Projektarbeit Systemtechnik

Projektarbeit Systemtechnik

  • ECTS : 6

Die Projektarbeit findet im 6. Semester statt. Sie besteht aus der selbständigen Bearbeitung einer praxisorientierten technisch-wissenschaftlichen Fragestellung unter Anleitung einer Dozentin oder eines Dozenten. Die Fragestellung kann aus Forschung & Entwicklung eines Institutes oder direkt von Industriepartnern stammen. Während des Projektverlaufs raportieren die Studierenden regelmässig dessen Fortschritt und diskutieren den weiteren Verlauf. In einem wissenschaftlichen Bericht werden Problemstellung / Forschungsfragen, Methoden, Resultate, Diskussion und Schlussfogerungenschriftlich dokumentiert und in einem Vortrag präsentiert.

Vertiefungsmodul

Vertiefungsmodul

Sie entscheiden sich für eine von zwei Vertiefungen: Robotik & Mechatronik, Medizintechnik. Sie belegen alle 4 Vertiefungsmodule im selben Schwerpunkt.

Vertiefungsmodul

Vertiefungsmodul

Sie entscheiden sich für eine von zwei Vertiefungen: Robotik & Mechatronik, Medizintechnik. Sie belegen alle 4 Vertiefungsmodule im selben Schwerpunkt.

Wahlpflichtmodul

Wahlpflichtmodul

  • ECTS : 4

Modul aus Gruppe

  • Additive Manifacturing (3D printing)
  • Automation 1
  • Biomechanical Engineering 1
  • Digital Image Processing
  • Digitale Signalverarbeitung 1
  • Embedded Software Engineering
  • Industrial Design: Basic Principles
  • Leistungselektronik und Elektrische Antriebe 1
  • Microcomputer Systems 1
  • Biomedizinische Systeme 1
  • Medizintechnik 1
  • Optoelektronik
  • Robotik und Mechatronik 1
  • Regelungstechnik 1
  • System on Chip Design

Sie wählen ein Fachmodul gemäss Ihren Interessen aus. Die Auswahl variiert je nach gewählter Vertiefung.

Wahlpflichtmodul

Wahlpflichtmodul

  • ECTS : 4

Modul aus Gruppe

  • Additive Manifacturing (3D printing)
  • Automation 1
  • Biomechanical Engineering 1
  • Digital Image Processing
  • Digitale Signalverarbeitung 1
  • Embedded Software Engineering
  • Industrial Design: Basic Principles
  • Leistungselektronik und Elektrische Antriebe 1
  • Microcomputer Systems 1
  • Biomedizinische Systeme 1
  • Medizintechnik 1
  • Optoelektronik
  • Robotik und Mechatronik 1
  • Regelungstechnik 1
  • System on Chip Design

Sie wählen ein Fachmodul gemäss Ihren Interessen aus. Die Auswahl variiert je nach gewählter Vertiefung.

Wahlmodul

Wahlmodul

  • ECTS : 4

Modul aus Gruppe

  • Höhere Analysis
  • Mathematik: Kryptologie
  • Moderne Physik
  • Operations Research
  • Photonics – Angewandte Optik
  • Sensors
  • Statistik 2

Sie wählen ein Fachmodul gemäss Ihren Interessen aus.

6. Semester , Semester ECTS : 30 , Semester Wochenlektionen : 30

Wahlpflichtmodul

Wahlpflichtmodul

Sie wählen ein Kontextmodul gemäss Ihren Interessen aus.

Bachelorarbeit

Bachelorarbeit

  • ECTS : 12

Die Bachelorarbeit findet im 6. Semester statt. Sie besteht aus der selbständigen Bearbeitung einer praxisorientierten technisch-wissenschaftlichen Fragestellung unter Anleitung einer Dozentin oder eines Dozenten. Die Fragestellung kann aus Forschung & Entwicklung eines Institutes oder direkt von Industriepartnern stammen. Während des Projektverlaufs raportieren die Studierenden regelmässig dessen Fortschritt und diskutieren den weiteren Verlauf. In einem wissenschaftlichen Bericht werden Problemstellung / Forschungsfragen, Methoden, Resultate, Diskussion und Schlussfogerungenschriftlich dokumentiert und in einem Vortrag präsentiert.

Vertiefungsmodul

Vertiefungsmodul

Sie entscheiden sich für eine von zwei Vertiefungen: Robotik & Mechatronik, Medizintechnik. Sie belegen alle 4 Vertiefungsmodule im selben Schwerpunkt.

Vertiefungsmodul

Vertiefungsmodul

Sie entscheiden sich für eine von zwei Vertiefungen: Robotik & Mechatronik, Medizintechnik. Sie belegen alle 4 Vertiefungsmodule im selben Schwerpunkt.

Wahlpflichtmodul

Wahlpflichtmodul

  • ECTS : 4

Modul aus Gruppe

  • Automation 2
  • Biomechanical Engineering 2
  • Leistungselektronik und Elektrische Antriebe 2
  • Microcomputer Systems 2
  • Biomedizinische Systeme 2
  • Medizintechnik 2
  • Robotik und Mechatronik 2
  • Regelungstechnik 2

Sie wählen ein Fachmodul gemäss Ihren Interessen aus. Die Auswahl variiert je nach gewählter Vertiefung.

Wahlpflichtmodul

Wahlpflichtmodul

  • ECTS : 4

Modul aus Gruppe

  • Automation 2
  • Biomechanical Engineering 2
  • Leistungselektronik und Elektrische Antriebe 2
  • Microcomputer Systems 2
  • Biomedizinische Systeme 2
  • Medizintechnik 2
  • Robotik und Mechatronik 2
  • Regelungstechnik 2

Sie wählen ein Fachmodul gemäss Ihren Interessen aus. Die Auswahl variiert je nach gewählter Vertiefung.

Die Liste der Wahlpflichtmodule bildet den heutigen Stand des Angebots ab. Es kann sich bis zum Erreichen des dritten Studienjahres ändern.

Modulübersicht Teilzeitstudium

Diese Modultafel ist gültig ab 9. November 2019

Modul Legende

Kontextmodule

Projektmodule

Fachmodule

Mathematisch-Naturwiss. Module

1. Semester , Semester ECTS : 22 , Semester Wochenlektionen : 22

Communication Competence 1

Communication Competence 1

Im Modul Communication Competence 1 liegt der Schwerpunkt auf folgenden Aspekten des Kommunikationstrainings: Information im wissenschaftlichen Kontext recherchieren und verarbeiten // Auftritts- und Sprachkompetenz für Präsentationen weiterentwickeln // Im Team Kommunikation gestalten und Feedback geben // Unterrichtssprache: DE/EN

Produktentwicklung für Systemtechnik 1

Produktentwicklung für Systemtechnik 1

Das Ziel von Produkteentwicklung Systemtechnik 1 ist das Erlernen von Basiskompetenzen im Bereich der Produkteentwicklung, der Teamarbeit sowie der Transfer von gelerntem Faktenwissen in Erfahrungswissen. Dies geschieht anhand eines praktischen Beispiels aus dem Bereich der Produkteentwicklung. // Unterrichtssprache: DE

Elektrizitätslehre 1

Elektrizitätslehre 1

Dieses Modul behandelt die Grundlagen der Elektrizitätslehre. Dazu gehören physikalische Grundgesetze, einfache Schaltungsanalysen und elementare elektrische Bauelemente - sowohl passiv als auch aktiv. // Unterrichtssprache: DE

Informatik 1

Informatik 1

Einführung in die Grundkonzepte der prozeduralen Programmiersprache C. Unterrichtssprache: DE

Lineare Algebra 1

Lineare Algebra 1

Im vorliegenden Kurs lernen Sie die grundlegenden Werkzeuge der linearen Algebra kennen. Dazu gehört die Vektor- und Matrizenrechnung und die Lösung linearer Gleichungssysteme. Ausserdem lernen Sie das Rechnen mit komplexen Zahlen und deren Anwendungen. // Unterrichtssprache: DE

Analysis 1

Analysis 1

Einführung in die Differential- und Integralrechnung. // Unterrichtssprache: DE

2. Semester , Semester ECTS : 22 , Semester Wochenlektionen : 22

Communication Competence 2

Communication Competence 2

Im Modul Communication Competence 2 liegt der Schwerpunkt auf folgenden Aspekten des Kommunikationstrainings: Kollaboratives Schreiben und Peer-Feedback im wissenschaftlichen bzw. beruflichen Kontext // Vertiefung der Recherchierfähigkeit // Adressatenorientierte Kommunikation // Unterrichtssprache: DE/EN

Produktentwicklung Systemtechnik 2

Produktentwicklung Systemtechnik 2

Das Ziel von Produkteentwicklung Systemtechnik 2 ist das Vertiefen der Kompetenzen im Bereich der Produkteentwicklung, der Teamarbeit sowie der Transfer von gelerntem Faktenwissen in Erfahrungswissen. Dies geschieht anhand eines praktischen Beispiels aus dem Bereich der Produkteentwicklung. // Unterrichtssprache: DE

Elektrizitätslehre 2

Elektrizitätslehre 2

Das Modul Elektritzitätslehre 2 behandelt das Impuls- und Wechselstromverhalten von Schaltungen bestehend aus Widerständen, Kondensatoren und Spulen. // Unterrichtssprache: DE

Informatik 2

Informatik 2

Vertiefung der Programmierkenntnisse aus Informatik 1, sowie Einführung in eine weitere Programmiersprache und ein anderes Programmierparadigma (objektorientierte Programmierung). // Unterrichtssprache: DE

Lineare Algebra 2

Lineare Algebra 2

Im vorliegenden Kurs werden die Grundlagen der linearen Algebra behandelt. Dazu gehören Vektorräume, lineare Abbildungen, sowie Eigenwerte und Eigenvektoren. Sie lernen, wie lineare Abbildungen zwischen Vektorräumen mit Hilfe von Vektoren und Matrizen mathematisch beschrieben werden können. Sie wenden diese Konzepte unter anderem zur Fourieranalyse und zur Lösung linearer Differentialgleichungen an. // Unterrichtssprache: DE

Analysis 2

Analysis 2

Vertiefung der Differential- und Integralrechnung. // Unterrichtssprache: DE

3. Semester , Semester ECTS : 22 , Semester Wochenlektionen : 22

Communication Competence 3

Communication Competence 3

Im Modul Communication Competence 3 liegt der Schwerpunkt auf folgenden Aspekten des Kommunikationstrainings: Kommunikation im internationalen und interdisziplinären Umfeld // Sprachmittlung und Transfer zwischen Englisch und Deutsch // Argumentations- und Diskussionsführung // Unterrichtssprache: DE/EN

Materialtechnologie

Materialtechnologie

Grundlagen der Werkstoffkunde mit Schwerpunkt Metalle und Kunststoffe. Vom Aufbau und den technischen Eigenschaften bis zur Anwendung und Werkstoffprüfung. // Unterrichtssprache: DE

Elektronik und Digitaltechnik für ST

Elektronik und Digitaltechnik für ST

Elektronik und Digitaltechnik für Systemtechnik-Studierende. // Unterrichtssprache: DE

Computertechnik 1

Computertechnik 1

Das Modul behandelt die Zusammenarbeit von Hardware und Software zur Realisierung eines Computersystems. Es vermittelt den Aufbau und die Funktionsweise eines Prozessors aus der Sicht des Programmierers und zeigt wie Programme in ausführbaren Maschinencode umgesetzt werden. // Unterrichtssprache: DE/EN

Analysis 3

Analysis 3

Das Hauptthema dieses Moduls ist die Differenzial- und Integralrechnung für i. A. vektorwertige Funktionen mehrerer reeller Variablen. Sie erhalten ausserdem eine Einführung in die (kontinuierliche) Fourier-Transformation und lernen analytische Lösungsmethoden für gewöhnliche Differenzialgleichungen kennen. // Unterrichtssprache: DE

Physik 1

Physik 1

Die Studenten eignen sich die physikalischen und technischen Grundlagen auf den Gebieten der Bewegungslehre, der Translationsdynamik und der Impuls-, Energie- und Ladungserhaltungssätze an. An ausgewählten Beispielen aus diesen Gebieten lernen die Studenten die physikalische Denk- und Arbeitsweise als Teil des modernen technischen Denkens des Ingenieurs kennen und anwenden. // Unterrichtssprache: DE

4. Semester , Semester ECTS : 22 , Semester Wochenlektionen : 22

Wirtschaft für Ingenieure

Wirtschaft für Ingenieure

Die Ingenieure erhalten einen Einblick in die wichtigsten betriebswirtschaftlichen Grundlagen und Zusammenhänge. Sie sollen die Funktionsweise von Unternehmen verstehen, Strategien und Prozesse einordnen können sowie die Grundlagen von Finanz- und Betriebsbuchhaltung kennen. // Unterrichtssprache: DE

Mechanische Systeme 1

Mechanische Systeme 1

Als Teilgebiet der technischen Mechanik beschäftigt sich die Statik mit Kräften und Momenten an Körpern, die sich im Gleichgewicht befinden (nicht beschleunigte Systeme). Die Statik bedient sich verschiedener Methoden zur Ermittlung von Lagerkräften, Lagermomenten und inneren Kräften und Momenten. Mit Hilfe der Elastostatik am Zug-/Druckstab lassen sich auch statisch unbestimmte Systeme berechnen. // Unterrichtssprache: DE

Elektro- und Antriebstechnik für ST

Elektro- und Antriebstechnik für ST

Das Modul Elektro- und Antriebstechnik beinhaltet die wichtigsten Themen aus der Starkstromtechnik, die im Design von mechatronischen Produkten vorhanden sein sollten. Dazu gehören der Aufbau der Energieversorgung mit der Drehstromtheorie und dem Transformator. In der Antriebstechnik die Dimensionierung eines Antriebs und die wichtigsten Grundkomponenten sowohl der Maschinen wie auch der leistungselektronischen Steuerungen. // Unterrichtssprache: DE

Computertechnik 2

Computertechnik 2

Das Modul umfasst Speicherhierarchien mit ihren Auswirkungen auf die Software. Zudem lernen die Studierenden die Funktion und Anwendung von grundlegenden Peripherieschaltungen. Softwaretechniken zur Strukturierung und Ablaufsteuerung von Programmen bilden einen weiteren Schwerpunkt. // Unterrichtssprache: DE

Numerik

Numerik

Einführung in numerische Methoden für Ingenieure. // Unterrichtssprache: DE

Physik 2

Physik 2

Die Studierenden eignen sich die physikalischen und technischen Grundlagen auf den Gebieten der Rotationsmechanik, der Fluiddynamik, der stationären Magnetfelder und der Wärmelehre an. An ausgewählten Beispielen aus diesen Gebieten lernen die Studenten die physikalische Denk- und Arbeitsweise als Teil des modernen technischen Denkens des Ingenieurs kennen und anwenden. // Unterrichtssprache: DE

5. Semester , Semester ECTS : 22 , Semester Wochenlektionen : 22

Wahlpflichtmodul

Wahlpflichtmodul

Sie wählen ein Kontextmodul gemäss Ihren Interessen aus.

Product Development for Systems Engineering 3

Product Development for Systems Engineering 3

Produktentwicklung im Kontext der Systemtechnik 3. // Unterrichtssprache: EN

Mechanische Systeme 2

Mechanische Systeme 2

Die Elastostatik beschäftig sich mit Verformungen, welche aufgrund von Belastungen an einem Bauteil auftreten. Bei den Maschinenelemente geht es um das Kennenlernen und die Dimensionierung von Elemente, welche in der Systemtechnik eingesetzt werden. Die Gestaltungsrichtlinen bieten Hilfestellungen für korrektes Konstruieren von Bauteilen. // Unterrichtssprache: Deutsch

Vertiefungsmodul

Vertiefungsmodul

Sie entscheiden sich für eine von zwei Vertiefungen: Robotik & Mechatronik, Medizintechnik. Sie belegen alle 4 Vertiefungsmodule im selben Schwerpunkt.

Signale und Systeme 1

Signale und Systeme 1

Grundlagen über Signale, Transformationen und lineare zeitinvariante Systeme, sowohl im Zeit- als auch im Frequenzbereich. // Unterrichtssprache: DE/EN

Stochastik und Statistik

Stochastik und Statistik

Diese Veranstaltung führt in die für das vertiefte Verständnis vieler Bereiche unerlässlichen Begriffe und Konzepte der Wahrscheinlichkeitstheorie und der Statistik ein. // Unterrichtssprache: DE

6. Semester , Semester ECTS : 22 , Semester Wochenlektionen : 22

Wahlpflichtmodul

Wahlpflichtmodul

Sie wählen ein Kontextmodul gemäss Ihren Interessen aus.

Product Development for Systems Engineering 4

Product Development for Systems Engineering 4

Produtentwicklung im Kontext der Systemtechnik 4. // Unterrichtssprache: EN

Mechanische Systeme 3

Mechanische Systeme 3

MESY 3 behandelt die Dynamik von mechanischen Systemen. Im ersten Teil werden diese im wesentlichen als Massepunkte oder starre Körper vereinfacht, in einem zweiten Teil wird das Verhalten schwingungsfähiger Systeme kennengelernt. Typische Anwendungen sind : Antriebsstränge, Roboterachsen, Werkzeugmaschinenachsen, Fahrzeuge... /// Unterrichtssprache: DE

Vertiefungsmodul

Vertiefungsmodul

Sie entscheiden sich für eine von zwei Vertiefungen: Robotik & Mechatronik, Medizintechnik. Sie belegen alle 4 Vertiefungsmodule im selben Schwerpunkt.

Grundlagen der Regelungstechnik

Grundlagen der Regelungstechnik

Sie sind in der Lage, eine Analyse und Interpretation des Zeit- und Frequenzverhaltens und der Stabilität von Regelkreisen und dynamischen Systemen vorzunehmen. // Unterrichtssprache: DE

Physik 3

Physik 3

Physik 3 befasst sich im weitesten Sinn mit Wellenphänomen. Ausgehend von mechanschen Wellen wird die mathematische und physikalische Beschreibung entwickelt und auf elektromagnetische Wellen ausgedehnt. Elektromagnetische Phänomene werden auf die Maxwellgleichungen zurückgeführt. Im Anschluss werden die verschschiedenen Zugänge zur Optik beleuchtet. Im zweiten Teil der Vorlesung wird die quantenphysikalische (wellenmechanische) Beschreibung von Teilchen und die Interaktion von Licht mit Materie behandelt. // Unterrichtssprache: DE

7. Semester , Semester ECTS : 24 , Semester Wochenlektionen : 18

Wahlpflichtmodul

Wahlpflichtmodul

Sie wählen ein Kontextmodul gemäss Ihren Interessen aus.

Projektarbeit Systemtechnik

Projektarbeit Systemtechnik

  • ECTS : 6

Die Projektarbeit findet im 6. Semester statt. Sie besteht aus der selbständigen Bearbeitung einer praxisorientierten technisch-wissenschaftlichen Fragestellung unter Anleitung einer Dozentin oder eines Dozenten. Die Fragestellung kann aus Forschung & Entwicklung eines Institutes oder direkt von Industriepartnern stammen. Während des Projektverlaufs raportieren die Studierenden regelmässig dessen Fortschritt und diskutieren den weiteren Verlauf. In einem wissenschaftlichen Bericht werden Problemstellung / Forschungsfragen, Methoden, Resultate, Diskussion und Schlussfogerungenschriftlich dokumentiert und in einem Vortrag präsentiert.

Vertiefungsmodul

Vertiefungsmodul

Sie entscheiden sich für eine von zwei Vertiefungen: Robotik & Mechatronik, Medizintechnik. Sie belegen alle 4 Vertiefungsmodule im selben Schwerpunkt.

Wahlpflichtmodul

Wahlpflichtmodul

  • ECTS : 4

Modul aus Gruppe

  • Additive Manifacturing (3D printing)
  • Automation 1
  • Biomechanical Engineering 1
  • Digital Image Processing
  • Digitale Signalverarbeitung 1
  • Embedded Software Engineering
  • Industrial Design: Basic Principles
  • Leistungselektronik und Elektrische Antriebe 1
  • Microcomputer Systems 1
  • Biomedizinische Systeme 1
  • Medizintechnik 1
  • Optoelektronik
  • Robotik und Mechatronik 1
  • Regelungstechnik 1
  • System on Chip Design

Sie wählen ein Fachmodul gemäss Ihren Interessen aus. Die Auswahl variiert je nach gewählter Vertiefung.

Wahlpflichtmodul

Wahlpflichtmodul

  • ECTS : 4

Modul aus Gruppe

  • Additive Manifacturing (3D printing)
  • Automation 1
  • Biomechanical Engineering 1
  • Digital Image Processing
  • Digitale Signalverarbeitung 1
  • Embedded Software Engineering
  • Industrial Design: Basic Principles
  • Leistungselektronik und Elektrische Antriebe 1
  • Microcomputer Systems 1
  • Biomedizinische Systeme 1
  • Medizintechnik 1
  • Optoelektronik
  • Robotik und Mechatronik 1
  • Regelungstechnik 1
  • System on Chip Design

Sie wählen ein Fachmodul gemäss Ihren Interessen aus. Die Auswahl variiert je nach gewählter Vertiefung.

Wahlmodul

Wahlmodul

  • ECTS : 4

Modul aus Gruppe

  • Höhere Analysis
  • Mathematik: Kryptologie
  • Moderne Physik
  • Operations Research
  • Photonics – Angewandte Optik
  • Sensors
  • Statistik 2

Sie wählen ein Fachmodul gemäss Ihren Interessen aus.

8. Semester , Semester ECTS : 24 , Semester Wochenlektionen : 12

Bachelorarbeit

Bachelorarbeit

  • ECTS : 12

Die Bachelorarbeit findet im 6. Semester statt. Sie besteht aus der selbständigen Bearbeitung einer praxisorientierten technisch-wissenschaftlichen Fragestellung unter Anleitung einer Dozentin oder eines Dozenten. Die Fragestellung kann aus Forschung & Entwicklung eines Institutes oder direkt von Industriepartnern stammen. Während des Projektverlaufs raportieren die Studierenden regelmässig dessen Fortschritt und diskutieren den weiteren Verlauf. In einem wissenschaftlichen Bericht werden Problemstellung / Forschungsfragen, Methoden, Resultate, Diskussion und Schlussfogerungenschriftlich dokumentiert und in einem Vortrag präsentiert.

Vertiefungsmodul

Vertiefungsmodul

Sie entscheiden sich für eine von zwei Vertiefungen: Robotik & Mechatronik, Medizintechnik. Sie belegen alle 4 Vertiefungsmodule im selben Schwerpunkt.

Wahlpflichtmodul

Wahlpflichtmodul

  • ECTS : 4

Modul aus Gruppe

  • Automation 2
  • Biomechanical Engineering 2
  • Leistungselektronik und Elektrische Antriebe 2
  • Microcomputer Systems 2
  • Biomedizinische Systeme 2
  • Medizintechnik 2
  • Robotik und Mechatronik 2
  • Regelungstechnik 2

Sie wählen ein Fachmodul gemäss Ihren Interessen aus. Die Auswahl variiert je nach gewählter Vertiefung.

Wahlpflichtmodul

Wahlpflichtmodul

  • ECTS : 4

Modul aus Gruppe

  • Automation 2
  • Biomechanical Engineering 2
  • Leistungselektronik und Elektrische Antriebe 2
  • Microcomputer Systems 2
  • Biomedizinische Systeme 2
  • Medizintechnik 2
  • Robotik und Mechatronik 2
  • Regelungstechnik 2

Sie wählen ein Fachmodul gemäss Ihren Interessen aus. Die Auswahl variiert je nach gewählter Vertiefung.

Die Liste der Wahlpflichtmodule bildet den heutigen Stand des Angebots ab. Es kann sich bis zum Erreichen des dritten Studienjahres ändern.