Birgitta Borghoff

  Birgitta Borghoff

Birgitta Borghoff
ZHAW Angewandte Linguistik
Theaterstrasse 15c
8400 Winterthur

+41 (0) 58 934 61 32
birgitta.borghoff@zhaw.ch

Persönliches Profil

Tätigkeit an der ZHAW als

Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektleiterin
Forschungsbereich Organisationskommunikation und Öffentlichkeit (OKOE)
Institut für Angewandte Medienwissenschaft (IAM)

http://www.zhaw.ch/linguistik/okoeffentlichkeit

Lehrtätigkeit in der Weiterbildung

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte, Spezialkenntnisse

Organisationskommunikation und Öffentlichkeit (Departement L)
/ Entrepreneurial Storytelling, Corporate Public Storytelling
/ Diskursanalyse, Narrationsanalyse
/ Organisationsanalyse und Strategiekommunikation
/ Design Thinking, Message Design, Medien Design, Content Design
/ Corporate Publishing, Content Marketing

Cultural Entrepreneurship (Departement W)
/ Start-up, Business Modeling & Businessplan in Kunst, Kultur und Kreativwirtschaft
/ Kultur- und Veranstaltungsmanagement

Leadership & Entrepreneurship (FHNW, ZHAW)
/ Culture-Based Leadership & Creative Entrepreneurship
/ Selbstmanagement & Selbstführung
/ Networking & Selbstmarketing

Coaching
/ Integrales Coaching und Beratung für Künstler, Kreative, Hochsensible & Hochsensitive

Aus- und Fortbildung

2017/18: Certificate of Advanced Studies (CAS) Hochschuldidaktik, PHZH
2014-2016: Master of Arts ZFH in Angewandter Linguistik in Organisationskommunikation (MA), ZHAW
2012: Certificate of Advanced Studies (CAS) Angewandte Philosophie im beruflichen Kontext, FHNW
2005/06: Kommunikations- und Coaching Weiterbildung, NLP-Institut Zürich (NLP-Practitioner)
2003-2005: Master of Advanced Studies ZFH in Arts Management (MAS), ZHAW
1996-2001: Studium der Betriebswirtschaft, Fachrichtung Tourismus (BA) an der Fachhochschule Kempten mit Auslandssemestern und -praktika an der Universidad Católica Santa Maria, Arequipa, Perú (2000), bei der Greater Corning Area Chamber of Commerce, NY, USA (1998) und am Queen Margaret University College, Edinburgh, Schottland (1999)

Beruflicher Werdegang

Preise:
2014: Auszeichnung mit dem FGF Cultural Entrepreneurship Award in der Kategorie "Bestes Cultural Entrepreneurship Projekt" / Musikfestival INNOVANTIQUA „goes shopping…" / 18. Interdisziplinäre Entrepreneurship Jahreskonferenz (G-Forum) / 13.11.2014 in Oldenburg

Aktuelle berufliche Tätigkeitsfelder:
seit 2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Projektleiterin und Dozentin, ZHAW Institut für Angewandte Medienwissenschaft
seit 2014: Dozentin für "Integrale Führung & Cultural-Creative Leadership", CAS Strategien sozialer Kompetenz, FHNW
seit 2014: Freie Korrespondentin, Kulturmanagement Network Deutschland und Schweiz
seit 2013: Geschäftsführerin, brückenwege. soul art. creative flow. entrepreneurial spirit. Winterthur
seit 2008: Dozentin für Cultural Entrepreneurship, Business Modeling & Start-up, ZHAW Zentrum für Kulturmanagement
seit 2005: Kultur- und Kreativunternehmerin, Geschäftsführerin INNOVANTIQUA Cultural Entrepreneurs

Frühere berufliche Tätigkeitsfelder:
2015-2016: Kommunikationsverantwortliche, ZHAW Zentrum für Kulturmanagement
2007-2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Projektleiterin und Dozentin, ZHAW Zentrum für Kulturmanagement
2008-2013: Leitung Schweizer Redaktion/Geschäftsstelle, KM Kulturmanagement Network GmbH
2007-2012: Studienleiterin MAS Arts Management und Dozentin, ZHAW Zentrum für Kulturmanagement
2007: Fachbereichsleiterin Kultur & Events, Verein Access - bridge to work, Zürich
2003-2006: Managerin Network and Administration, LUCERNE FESTIVAL ACADEMY
2002-2003: Orchester Managerin und Gründerin, Orchester Flughafen Zürich
2002-2003: Manager Research and Network Development, Unique (Flughafen Zürich AG)
2001-2002: Portfolio Manager, Atraxis AG (ehemals Tochter SR Group)
...

Mitglied in Netzwerken

Projekte

Projektleitung

Mitarbeit an folgenden Projekten

Publikationen

Borghoff, Birgitta,

2018.

Entrepreneurial storytelling as narrative practice in project and organizational development

.

In:

Innerhofer, Elisa; Hrsg., Pechlaner, Harald; Hrsg., Borin, Elena, Hrsg.,

Entrepreneurship in Culture and Creative Industries. Perspectives from Companies and Regions.

Cham:

Springer.

S. 63-83.

FGF Studies in Small Business and Entrepreneurship ; 3.

Verfügbar unter: https://doi.org/https://doi.org/10.1007/978-3-319-65506-2_5

Borghoff, Birgitta,

2017.

Entrepreneurial Storytelling oder wie wir erzählen, was wir tun

.

In:

2nd International Entrepreneurship Education Summit (IEES), Hochschule der Medien Stuttgart, 1. Dezember 2017.

Verfügbar unter: https://www.iees-conference.com/

Borghoff, Birgitta,

2017.

Why entrepreneurial storytelling matters

.

In:

2nd International Conference: «Literacy and Contemporary Society: Spaces, Discourses, Practices», Cyprus Pedagogical Institute, Nikosia, Cyprus, 28-29 November 2017.

Verfügbar unter: http://www.pi.ac.cy/pi/index.php?option=com_content&view=article&id=1815&Itemid=109&lang=en

Borghoff, Birgitta,

2014.

Bedarfsanalyse Budgetberatung Thurgau : Analysen und Empfehlungen zur Aufrechterhaltung der Budgetberatung

.

Winterthur:

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

Verfügbar unter: https://doi.org/10.21256/zhaw-183

Borghoff, Birgitta; Lang, Thomas; Klaus, Philipp,

2014.

Die Kultur und Kreativwirtschaft in Winterthur und Region : Eine empirische Potenzial- und Entwicklungsstudie

.

Winterthur:

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

Verfügbar unter: https://doi.org/10.21256/zhaw-163

Beiträge, peer-reviewed

().

Entrepreneurial Storytelling in Organizational Practice

.

In: EURAM 2017 (European Academy of Management Conference). "Making Knowledge Work". Track 03_11 Cultural Entrepreneurship: Innovative Issues in Arts Business & Creative Industries (Motivation, Behaviour & Creativity). Proceedings (Conference present.). 21-24 June 2017, University of Strathclyde Business School, Glasgow EURAM 2017. Peer reviewed.

().

Entrepreneurial Storytelling in Project- and Organizational Development

: A narrative- and discourse analytical case study in the cultural and creative industries sector.

In: FASP and beyond Fictional and non-fictional narratives related to professional communities and specialized groups. Proceedings (Conference presentation). 26-27 June, 2017, Université Grenoble Alpes Université Grenoble Alpes. Grenoble: ILCEA4, University Grenoble-Alpes (France). Peer reviewed.

().

Entrepreneurial Storytelling: Narrative Praktiken und Designstrategien in der Projekt- und Organisationsentwicklung

.

In: Perrin, Daniel; Kleinberger, Ulla (Hg.). Doing Applied Linguistics. Enabling Transdisciplinary Communication (175-184). De Gruyter Collection. Berlin/Boston: Walter de Gruyter. Peer reviewed.

().

Entrepreneurial Storytelling in der Projekt- und Organisationsentwicklung

: Eine narrations- und diskursanalytische Fallstudie im kulturellen und kreativökonomischen Kontext.

In: 20. Interdisziplinäre Jahreskonferenz zu Entrepreneurship, Innovation und Mittelstand (G-Forum). Proceedings (Conference presentation). 6.-7. Oktober 2016, HHL Leipzig Graduate School of Management FGF e.V.. Peer reviewed.

().

Ergebnisse einer empirischen Potenzial- und Entwicklungsstudie zur Kultur und Kreativwirtschaft in Winterthur und Region

.

In: 18. Forum Gründungsforschung - Interdisziplinäre Entrepreneurship Jahreskonferenz. Proceedings (Conference presentation). 13.-14. November 2014, Weser-Ems-Halle, Oldenburg FGF e.V.. Peer reviewed.

().

Musikfestival INNOVANTIQUA "goes shopping..."

.

In: 18. Forum Gründungsforschung - Interdisziplinäre Entrepreneurship Jahreskonferenz. Proceedings (Conference presentation).. 13.-14. November 2014, Weser-Ems-Halle Oldenburg. .: .. Peer reviewed.

Beiträge, nicht peer-reviewed

().

Entrepreneurial Storytelling als narrative Organisationspraxis im Kontext von Kultur und Kreativwirtschaft

.

In: Interdisziplinäres Symposium: Die Zukunft des Kulturbetriebs in der digitalisierten Gesellschaft. (Referat 9.10.2017). 9.-10. Oktober 2017, Universität Regensburg in Zusammenarbeit mit dem ekulturportal und Mittelstand-Digital, gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Regensburg: Universität Regensburg.

().

Entrepreneurial Storytelling in der organisationalen Praxis

: Ergebnisse einer narrations- und diskursanalytischen Fallstudie im kulturellen und kreativökonomischen Kontext.

In: VALS-ASLA, (Hg.). Studientag der Vereinigung für Angewandte Linguistik in der Schweiz VALS-ASLA 2017. Sprachgebrauch in der Organisationskommunikation (Tagungsreferat 26.06.2017) Winterthur: VALS-ASLA in Zusammenarbeit mit der ZHAW.

; ().

Einfach machen - über Entrepreneurial Storytelling

.

Kultur und Management im Dialog (KM): Das Monatsmagazin von Kulturmanagement Network, 117/2016. 29-32.

().

Entrepreneurial Storytelling in der Projekt- und Organisationsentwicklung

: Eine narrations- und diskursanalytische Fallstudie im Kontext von Kultur, Kreativwirtschaft und Creative Economies.

Masterarbeit (unveröffentlicht). Winterthur: Angewandte Linguistik.

().

Wie Neues entsteht - über Entrepreneurial Storytelling

.

IAM-Blog: Wissen, was Kommunikation bewegt

().

Forschung zu Cultural Entrepreneurship

: Paper vom G-Forum 2013 in Koblenz.

Kulturmanagement Network - Das deutschsprachige Portal für Fach- und Führungskräfte in der Kultur- und Kreativwirtschaft.

().

Auf dem Vormarsch! - Cultural Entrepreneurship am G-Forum 2013 in Koblenz

: Ein Konferenzrückblick von Birgitta Borghoff.

Kultur und Management im Dialog (KM): Das Monatsmagazin von Kulturmanagement Network , 87/2014. 42/47.

().

Auf dem Vormarsch! - Cultural Entrepreneurship am G-Forum 2013 in Koblenz

: Konferenzbericht.

Kulturmanagement Network - Das deutschsprachige Portal für Fach- und Führungskräfte in der Kultur- und Kreativwirtschaft.

().

Change Management im Kulturbetrieb: Von der Kulturmarke Avo Session Basel zum Brand BALOISE SESSION

: Ein Interview mit Beatrice Stirnimann (CEO) .

Kultur und Management im Dialog (KM): Das Monatsmagazin von Kulturmanagement Network , 86/2014. S. 47f..

().

Creative Entrepreneurship. Entwicklungschancen für die Kultur und Kreativwirtschaft in Winterthur und Region

: (Conference presentation)..

In: Winterthur Urban Forum - 27.-29.11.2014. Internationale & interdisziplinäre Fachtagung - Städte der Zukunft. Städte der Nähe. Winterthur: ZHAW.

().

Kulturell-kreativer Pionier- und Unternehmergeist in Wirtschaft und Kultur

: Seminarrückblick „Kultur für die Wirtschaft – neue Märkte für Künstler und Kreative“ am Nordkolleg Rendsburg.

Kultur und Management im Dialog (KM): Das Monatsmagazin von Kulturmanagement Network , 87/2014. 45/47.

().

Kulturell-kreativer Pionier- und Unternehmergeist in Wirtschaft und Kultur

: Seminarbericht.

Kulturmanagement Network - Das deutschsprachige Portal für Fach- und Führungskräfte in der Kultur- und Kreativwirtschaft.

; ().

Neue Konzertaufführungsformate und nachhal(l)tige Kulturvermittlung im öffentlichen Raum

: Musikfestival INNOVANTIQUA „goes shopping…“ in der Altstadt Winterthur, Samstag 25. Januar 2014.

Kulturmanagement Network Schweiz - Das Schweizer Portal für Fach- und Führungskräfte in der Kultur- und Kreativwirtschaft.

().

Afro-Pfingsten realised by fairMeetingsAG - Change Management global gedacht?!

: Interview mit Paul Herzog, Leiter der fairMeetings AG, die im Mai 2013 erstmals das Festival Afro-Pfingsten Winterthur organisiert hat..

Kulturmanagement Network Schweiz - Das Schweizer Portal für Fach- und Führungskräfte in der Kultur- und Kreativwirtschaft.

().

Coworking @ Colab Zurich

: Interview mit Panter Daniel Frei, Mit-Initiant der Coworking- and Event Space Plattform Colab Zurich..

Kulturmanagement Network Schweiz - Das Schweizer Portal für Fach- und Führungskräfte in der Kultur- und Kreativwirtschaft.

().

Der HUB Zürich – ein reales soziales Netzwerk auch für Culturepreneurs

: Interview mit Christoph Birkholz, Mitgründer und Managing Director des globalen Community Networks an der Schnittstelle von Social Entrepreneurship, Sustainability und Environmental Social Governance. .

Kulturmanagement Network Schweiz - Das Schweizer Portal für Fach- und Führungskräfte in der Kultur- und Kreativwirtschaft.

().

Flexible Netzwerke, Internationalität und multidisziplinärer Teamgeist - Strategische Erfolgsfaktoren der Pro Helvetia

: Interview mit Murielle Perritaz, Geschäftsleitungsmitglied und Bereichsleitung Programme bei der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia, über Visionen, künftige Ziele, Kooperationen und aktuelle Herausforderungen der Schweizer Kulturförderung..

Kulturmanagement Network Schweiz - Das Schweizer Portal für Fach- und Führungskräfte in der Kultur- und Kreativwirtschaft.

().

Frauenförderung in Jazz, Rock & Pop

: Interview mit Regula Frei, Leiterin von HELVETIA on Stage und der Geschäftsstelle von HELVETIAROCKT - der Koordinationsstelle für Musikerinnen im Jazz, Pop und Rock. .

Kulturmanagement Network Schweiz - Das Schweizer Portal für Fach- und Führungskräfte in der Kultur- und Kreativwirtschaft.

().

Kulturtourismus in Winterthur

: Interview mit Remo Rey, der als Geschäftsleiter und Direktor von Winterthur Tourismus die Stadt Winterthur zu einer Kulturmarketing fokussierten Tourismusmanagement-Organisation umgebaut hat. .

Kulturmanagement Network Schweiz - Das Schweizer Portal für Fach- und Führungskräfte in der Kultur- und Kreativwirtschaft.

().

Kulturvermittlung Schweiz

: Netzwerk-Drehscheibe zur Stärkung der Visibilität kultureller Vielfalt und Diversität.

Kultur und Management im Dialog (KM): Das Monatsmagazin von Kulturmanagement Network, 82 (09/2013). 41.

().

Integrale Theorie und Lebenspraxis

: Ein Plädoyer für ein umfassendes kulturelles Lebenskonzept und ganzheitliches Bewusstsein.

Kultur und Management im Dialog (KM): Das Monatsmagazin von Kulturmanagement Network , 63/2012. S. 33ff..

().

Culturepreneurship

: Wertschöpfung durch kulturelles Engagement.

Wirtschaftsmagazin, (17/2011). 24.

().

Leistung aus Leidenschaft oder von der Kunst leben? (Tagungsbeitrag)

: Neue Laufbahnen und Erwerbschancen in Kunst, Kultur und Kreativwirtschaft.

Kultur und Management im Dialog (KM), 55 / (05/2011). 42 ff..

().

Neue Wege der Kunst?

.

Kultur und Management im Dialog (KM), 10/2011. 14.

().

Rezension: Beratung und Coaching in der Kreativwirtschaft

.

Kultur und Management im Dialog (KM), 56 (06/2011) . 23 ff..

().

Rezension: Freischaffen und Freelancen in der Schweiz

: Handbuch für Medien, IT und Kunst/Kultur.

Kultur und Management im Dialog (KM): Das Monatsmagazin von Kulturmanagement Network, 46 (08/2010). 43.

().

Selbstmanagement - Tugend oder Laster?

.

Kultur und Management im Dialog (KM): Das Monatsmagazin von Kulturmanagement Network, 44 (06/2010). 17.

().

Das ideale Kulturamt gibt es nicht!

.

Kultur und Management im Dialog (KM): Das Monatsmagazin von Kulturmanagement Network, 30 / (04/2009). 20.

().

Führen - Leadership, Management oder Entrepreneurship?

.

Kultur und Management im Dialog (KM): Das Monatsmagazin von Kulturmanagement Network, 37 (11/2009). 36.

().

Cultural Entrepreneurship

: Zusammenfassende Darstellung ausgewählter Literaturbeiträge zu einem interdisziplinären Konzept.

Diplomarbeit im Nachdiplomstudiengang Kulturmanagement (unveröffentlicht). Winterthur: ZHAW School of Management & Law, Zentrum für Kulturmanagement.

().

Kritische Bewertung und Optimierung des Internet-Auftritts des Regionalflughafens Paderborn/Lippstadt

: Analyse - Optimierungspotenziale - Umsetzung.

Diplomarbeit im Studiengang Tourismus (unveröffentlicht). Kempten: Fachhochschule Kempten.