Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

WBK Best Practice in der Personalrekrutierung I

Dieser Weiterbildungskurs vermittelt das grundlegende Rüstzeug, um Bewerbendengespräche effizient und effektiv führen zu können. Im Zentrum steht das kompetenzbasierte Interview. Mittels verschiedener Übungen wird ein kompetenzbasiertes Interview erarbeitet. Der Schwerpunkt liegt bei der Durchführung von Rollenspielen mit dieser Interviewtechnik. Es werden zudem Konzepte aus der Kommunikation, Personenwahrnehmung und -beurteilung erörtert. Hinzu kommen Inputs zu digitalen Recruiting Techniken und deren Chancen und Grenzen.

*****
Wichtiger Hinweis: Bitte beachten Sie die Informationen zur Durchführung der Weiterbildung aufgrund der Corona-Pandemie.

Auf einen Blick

Abschluss : Kursbestätigung Best Practice in der Personalrekrutierung I

Start : 05.10.2021

Dauer : 2 Tage

Kosten : CHF 1'800.00

Durchführungsort : 

IAP Institut für Angewandte Psychologie und weitere Räume in Zürich und Umgebung
 

Unterrichtssprache : Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Der Kurs richtet sich an HR-Personen mit einem Interesse an Recruiting und an Führungskräfte, die ihre Interview-Technik in der Personalrekrutierung überprüfen und optimieren möchten.

Ziele

Die Teilnehmenden

  • haben ein Sensorium für Verzerrungseffekte bei der Beobachtung und Beurteilung von Menschen entwickelt.
  • können die speziellen Anforderungen einer Stelle analysieren und daraus erfolgskritische Kompetenzen ableiten.
  • entwerfen und üben Fragetechniken, um aussagekräftige Informationen zu den Anforderungskriterien zu erhalten.
  • kennen die Möglichkeiten, vergangenes Verhalten zu ermitteln und damit auf zukünftiges Verhalten zu schliessen.
  • wissen, wie die erzielten Informationen bewertet werden können und wie eine günstige Interviewstruktur gestaltet sein kann
  • kennen digitale Interview Techniken zur Unterstützung des Bewerbungsprozesses.
  • können die digitalen Techniken beurteilen und zielführend einsetzen.

Inhalt

Der Kurs gibt den Teilnehmenden die Möglichkeit, sich auf Bewerbungsgespräche vorzubereiten. Anhand eigener Anforderungsprofile werden erfolgskritische Kompetenzen definiert, inklusive der dazu passenden Fragen und Beurteilungskriterien. Am Ende des Kurses werden die Teilnehmenden ein kompetenzbasiertes Interview erarbeitet haben, welches sie in der Praxis sofort einsetzen können. Nebst der Sensibilisierung auf typische Beurteilungsfehler werden auch andere Interviewtechniken beleuchtet und es wird auf das Konzept des Verhaltensdreiecks als Grundlage faktenorientierter Interviews eingegangen. Ebenso werden digitale Interview Techniken vorgestellt und Einsatzmöglichkeiten im Rekrutierungsprozess besprochen.

Im Weiterbildungskurs Best Practice in der Personalrekrutierung II bietet sich die Möglichkeit das Wissen weiter zu vertiefen. Es werden spezielle Kompetenzen vermittelt, wie beispielsweise Integrität oder Loyalität zu erfassen und «Lügen» im Bewerbungsgespräch zu identifizieren.

Methodik

Der Weiterbildungskurs zeichnet sich durch methodische Vielfalt und die Verknüpfung verschiedener Lernebenen aus. Die Inhalte innerhalb des Kurses werden mit digitalen Lernmedien, Referaten, Lehrgesprächen, verhaltensorientiertem Training und durch die Arbeit an Fallbeispielen aus der Praxis der Teilnehmenden vermittelt und vertieft.

Unterricht

Kursdaten: 5./6. Oktober 2021

Präsenzunterricht

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Zulassung

Interesse an der kompetenzbasierten Interviewtechnik

Anmeldeinformationen

Unabhängig vom Weiterbildungskurs Best Practice in der Personalrekrutierung II buchbar.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
05.10.2021 30.08.2021 Anmeldung