Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Kinokultur in der Schule

Schülerinnen und Schüler für das Medium Film sensibilisieren und für die aktuelle Schweizer Filmkultur begeistern

Filmkulturförderung

Ausgangslage

Visual Evaluationsbericht Kinokultur
Visual Evaluationsbericht Kinokultur

Das Projekt «Kinokultur in der Schule» wurde von Achaos (Bildung & Information) 2009 lanciert und hatte zum Ziel, Schülerinnen und Schüler für das Medium Film zu sensibilisieren und für die aktuelle Schweizer Filmkultur zu begeistern. Dabei ging es speziell darum, die Lust an der Auseinandersetzung mit den inhaltlichen und formalen Gestaltungsmitteln des Mediums Film zu wecken und den Blick von Jugendlichen gezielt für eine Filmkultur ausserhalb des Mainstreams zu schärfen. Um dieses Ziel zu erreichen, erstellte «Kinokultur in der Schule» Unterrichtsmaterialen zu aktuellen Schweizer Filmproduktionen, die von den Lehrpersonen gratis von der Webseite heruntergeladen werden konnten und organisierte Schulvorführungen mit aktuellen, für pädagogische Zwecke interessanten Filmproduktionen, sowie Filmgespräche mit am Film beteiligten Personen. Zusätzlich bot «Kinokultur in der Schule» Weiterbildungsangebote für Lehrpersonen im Bereich Filmbildung und Filmvermittlung an und verschickte regelmässige Newsletter für Schulen und Lehrpersonen.

Vorgehen

Die ZHAW erstellte 2010 einen ersten Evaluationsbericht, der verschiedene Aspekte von «Kinokultur in der Schule» kritisch beleuchtete. Methodisch kamen unterschiedliche Mittel zum Einsatz. So wurde beispielsweise die Zahl der Downloads von Unterrichtsmaterialien ermittelt. Die Webseite selbst wurde einer Dokumentenanalyse unterzogen. Auch wurden schriftliche Befragungen bei Schülerinnen und Schülern sowie Lehrpersonen durchgeführt, die Aufschluss über die Verwendung und die Qualität der Unterlagen geben sollen. Eine zweite Evaluation wurde 2014/2015 durchgeführt. Die zweite Evaluation befragte wiederum Lehrpersonen sowie Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Erhebungsmethoden (schriftliche Fragebogen, Online-Befragung, Telefon-Interviews). Zudem wurden Unterrichtsmaterialien bewertet und die Schlussfolgerungen und Empfehlungen der ersten Evaluation überprüft. 2018/2019 wurde die dritte Evaluation des Programms durchgeführt. Dabei baut die Evaluierung auf der Vorhergehenden aus dem Jahr 2015 auf, erweitert diese und stellt spezifische Querverbindungen dazu her.

Projektziel

Es galt herauszufinden, wie Lehrerinnen und Lehrer das Angebot der Filmkulturförderung von «Kinokultur in der Schule» nutzen und wie es bei den Schülerinnen und Schülern ankommt. Auf der Basis der verschiedenen Befunde werden Schlussfolgerungen gezogen und Empfehlungen für die Weiterführung des Projekts abgegeben.

Forschungsteam

Projektleitung

Prof. Dr. Daniel Süss

Prof. Dr. Daniel Süss

Stv. Direktor/in Departement Angewandte ...
Mitglied der Departementsleitung, Leiter des ...

+41 (0) 58 934 83 36
daniel.suess@zhaw.ch

Mitarbeitende