Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Human Factors

"Sicheres und effizientes Arbeitshandeln stehen in der Aviatik an oberster Stelle. Diesem Ansatz verschreibt sich der Fachbereich Human Factors durch gezielte Untersuchung von Operateuren  und der Entwicklung von geeigneten Methoden zur Arbeitsunterstützung."

Dr. Céline Mühlethaler, Teamleiterin Human Factors

Der Themenschwerpunkt

Mit der zunehmenden Komplexität der in der Luftfahrt eingesetzten Systeme steigt auch die Komplexität der Aufgaben und Anforderungen an den Menschen. Deshalb befasst sich dieser Fachbereich mit der Beobachtung der menschlichen Leistungsfähigkeit in verschiedenen Berufszweigen der Luftfahrt und der Entwicklung von Trainingstools und Methoden, die den Menschen in seiner Arbeit unterstützen und entlasten sollen. Dazu werden auf den Arbeitsbereich angepasste subjektive (Befragungen, Beobachtungen, etc.), wie auch objektive (Eye und Head Tracking, Aktigraphie, Pulsmessung, Reaktionsmessungen) Messmethoden eingesetzt und sehr eng mit Operateuren, Management, Safety Spezialisten und Ingenieuren zusammengearbeitet. Um Sicherheit zu schaffen, fliesst dieses gewonnene Wissen direkt in das Design, die Richtlinien, Procedures und in Trainings ein. Dadurch bietet der Bereich Human Factors direkte und angepasste Problemlösungen sowie Implikationen für die Praxis.

Dienstleistungen

Der Themenschwerpunkt Human Factors bietet Ihnen folgende Dienstleistungen:

Laboreinrichtungen

Dem Themenschwerpunkt stehen für Dienstleistungen, für Forschung & Entwicklung und für die Lehre folgende Laboreinrichtungen zur Verfügung:

Projektbeispiele

Folgende Projekte werden im Themenschwerpunkt Human Factors bearbeitet: