Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Institut für Datenanalyse und Prozessdesign (IDP)

«Wir sind auf die Entwicklung und Anwendung mathematischer Verfahren spezialisiert. Diese dienen der Lösung praktischer Probleme im Industrie- und Dienstleistungsbereich, in Verkehr und Mobilität sowie Wirtschaft und Finance.»

Prof. Dr. Jürg Hosang, Institutsleiter
 

Das IDP

Das Institut für Datenanalyse und Prozessdesign (IDP) ist spezialisiert auf quantitative Verfahren aus den Bereichen statistische Datenanalyse, maschinelles Lernen, stochastische Prozesse, mathematische Optimierung und Risikomodellierung.

Die Teams, welche die Themenschwerpunkte des IDP abdecken, setzen ihre Expertise in quantitativen Verfahren ein um betriebliche, organisatorische und planerische Probleme zu lösen und damit Systeme, Prozesse, Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Eine Übersicht der Tätigkeiten der Schwerpunkte zeigt folgende Tabelle.

 

Forschungsthemen ORM SSM DAS TTE FRE
Automation and Digitization in Finance 🟦🟦🟦
Quantitative Finance 🟦🟦🟦
Operation in Aviation 🟦 🟦🟦🟦
Planning and Operation of Transport Systems 🟦 🟦 🟦🟦🟦
Modelling of Transport and Spatial Systems 🟦 🟦🟦🟦
Applied Statistics 🟦 🟦 🟦🟦🟦 🟦 🟦
Machine Learning and Deep Learning 🟦 🟦🟦🟦 🟦 🟦
Predictive Analytics and Forecasting 🟦 🟦🟦🟦 🟦 🟦
Smart Maintenance 🟦🟦🟦 🟦
Data Driven Service Engineering 🟦🟦🟦 🟦 🟦
Optimization and Simulation 🟦🟦🟦 🟦 🟦 🟦
Operations Management 🟦🟦🟦 🟦 🟦

Legende der Schwerpunkte: ORM: Operations Research and Operations Management; SSM: Smart Services and Maintenance; DAS: Data Analysis and Statistics; TTE: Transport and Traffic Engineering; FRE: Finance, Risk Management and Econometrics

Unsere Forschungs- und Entwicklungsprojekte berücksichtigen den Anwendungskontext unserer Wirtschaftspartner und genügen hohen wissenschaftlichen Standards. Davon profitieren auch unsere Studierenden: Das in Forschung und Entwicklung erarbeitete Wissen geben wir sowohl in der Lehre (Bachelor-, Master- und PhD-Stufe) als auch in der Weiterbildung weiter. Zudem ist das IDP einer der Initianten und treibende Kraft im schweizerischen Hochschulnetzwerk Swiss Alliance for Data-Intensive Sciences sowie Mitbegründer des ZHAW Data Science Laboratory (Datalab).

Als Dienstleistung für alle Mitarbeitende der ZHAW und kommerziellen Kunden bietet das IPD Beratung in statistischer Datenanalyse und Machine Learning an.

Aktuelles

Studium

Die Lehrtätigkeit des IDP umfasst eine breite Palette von Studienrichtungen und Unterrichtsfächern.

Auf Bachelorstufe wird hauptsächlich im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen sowie in den Studiengängen Verkehrssysteme und Aviatik unterrichtet.

Auf Masterstufe ist das IDP massgeblich in den drei Profilen "Business Engineering and Production", "Data Science" und "Aviation" des gesamtschweizerischen MSE Masterprogramms tätig. Spezifische Informationen zum MSE-Studium am IDP.

Der Unterricht auf verschiedenen Stufen umfasst Themenbereiche wie Angewandte Statistik, Stochastik, Datenanalyse, Prognose, Statistisches Data Mining, Stichprobenerhebungen, Ökonometrie, Risk Engineering, Methoden der Qualitätssicherung, Mathematik der Finanzmärkte, Operations Management, Operations Research, Discrete Event Simulation, Stochastische Prozesse und Service Engineering.

Weiterbildung

Die Weiterbildung am IDP basiert auf der Synthese von Forschungstätigkeit und Praxisbezug. Eine Weiterbildung in Data Science, Wirtschaftsingenieurwesen, Industrie 4.0 oder Instandhaltungsmanagement vermittelt die Kompetenzen um im jeweiligen Anwendungskontext methodisch fundiert zu agieren und praxistaugliche Lösungen zu finden.

Das IDP bietet auch in Kooperation mit Partnerinstituten verschiedene Weiterbildungsprogramme an und ist Teil der Weiterbildung der ZHAW School of Engineering.

Im Rahmen Ihrer Tätigkeiten sind Angehörige des IDP ausserdem am folgenden externen Weiterbildungsangebot beteiligt: Advanced Studies in Applied Statistics der ETHZ.

Weiter werden regelmässig interne R-Kurse angeboten. Für externe Personen besteht die Möglichkeit, den Weiterbildungskurs "Systematische Einführung in R" zu besuchen (Anmeldung). Es können auch massgeschneiderte Kurse für Ihr Unternehmen / Ihre Institution entwickelt werden.

Dienstleistungen

Das Institut für Datenanalyse und Prozessdesign (IDP) bietet folgende Dienstleistungen an:

Als Infrastruktur stehen dazu verschiedene Entwicklungs- und Testumgebungen in den Bereichen Datenanalyse, Service Engineering, Verkehr und Mobilität sowie Finanzrisiken zur Verfügung.

Unsere Unabhängigkeit und Kompetenz helfen Ihnen bei der fakten- und wissensbasierten Klärung von Beurteilungs- und Bewertungsfragen, methodischen Fragestellungen (z.B. Statistikberatung) und bei der Einführung neuer Technologien und Instrumenten in ihrer Organisation.

Unser Team

Die Personen des IDPs

Publikationen

Das IDP auf einen Blick

50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

5 Organisatorische Schwerpunkte

  • Data Analysis and Statistics
  • Finance, Risk Management and Econometrics
  • Operations Research and Operations Management
  • Smart Services and Maintenance
  • Transport and Traffic Engineering

4 Labs

  • Datalab
  • Risk- and Finance Lab
  • Service Lab
  • Mobility Lab

Institutsbroschüre IDP