Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Bildungsförderung

Digitale Transformation in der Bildung?

Wir fördern Flexibilisierung, Individualisierung im Sinne des lebenslangen Lernens. Dies tun wir über unseren digitalen Campus, die Produktion von MOOCs (Massive Open Online Course) sowie das Vermitteln von digitalen Skills, für Studierende, Weiterbildungsteilnehmende und Mitarbeitende.

Zwei Beispiele: In Zukunft soll es Lehrgänge geben, bei denen Studierende ihre Curriculum selbst zusammenstellen können. Somit erhalten sie genau die Fähigkeiten vermittelt, die sie im Arbeitsalltag brauchen. Ausserdem bietet die ZHAW als erste Fachhochschule weltweit kostenlose Kurse auf der Online-Lernplattform edX an.

 

Online studieren

Der Digital Campus ist eine Plattform für Online-Bildungsangebote. Er bildet eine Erweiterung und Ergänzung zu unseren Bildungsangeboten vor Ort. Unser Ziel ist es, zeit- und ortsunabhängiges Studieren zu fördern.

ZHAW-Angebote auf edX
Swiss MOOC Services

Neue Wege in der Lehre

Um Lernprozesse bestmöglich zu unterstützen, stellt die ZHAW ihren Lehrenden wie Lernenden eine umfassende Infrastruktur an digitalen Werkzeugen zur Verfügung: Vom elementaren Learning Management System über Kollaborationsplattformen bis zum sicheren Prüfungsbrowser. Die Fachgruppe Lehrtechnologien und Didaktik koordiniert die hochschulweite Unterstützung und bietet Schulungen, Beratung und Support in enger Zusammenarbeit mit Expertinnen und Experten in den Departementen an.

Mehr zu digitalem Lehren und Lernen

Open Educational Resources

Open Educational Resources (OER) sind Bildungsmaterialien jeglicher Art und in jedem Medium, die unter einer offenen Lizenz stehen. Eine solche Lizenz ermöglicht den kostenlosen Zugang sowie die kostenlose Nutzung, Bearbeitung und Weiterverbreitung durch Andere ohne oder mit geringfügigen Einschränkungen. Dabei bestimmen die Urhebenden selbst, welche Nutzungsrechte sie einräumen und welche Rechte sie sich vorbehalten. Die ZHAW fördert das Sharing von Bildungsmaterialien, hat dazu eine Policy und unterstützt ihre Dozierenden beim Erstellen und Teilen von Open Edcuational Resources.

Mehr zu OER

Digital kompetent

Wir setzen uns ein, damit Studierende und Mitarbeitende gewandt und vertraut durch den Dschungel der digitalen Tools finden. Barrierefreiheit ist uns ein grosses Anliegen, denn alle sollen am Nutzen der Digitalisierung teilhaben. Mit der Beteiligung von ZHAW digital am Programm "Stärkung von Digital Skills in der Lehre" von Swissuniversities leisten wir einen Beitrag zur Stärkung der digitalen Kompetenz bei Studierenden, Lehrenden und Institutionen. Mehr dazu:

LeLa LernLabor - Hochschuldidaktik

Swiss Digital Skills Academy | For educators, by educators (d-skills.ch)

Digital Literacy Skills in University Context | ZHAW Zurich University of Applied Sciences

Fördergefässe

Digital Futures Fund

Der «Digital Futures Fund» richtet sich an alle ZHAW-Mitarbeitenden, die eine innovative Idee zur digitalen Transformation in den Bereichen Bildung und Forschung sowie aus den Management und Support erarbeiten oder testen möchten. Alle Projektleiter:innen werden durch ihr gefördertes Projekt automatisch in die Digital Community «Digital Futures Lab» aufgenommen, damit sie sich themenspezifisch intensiver mit Kolleg:innen vernetzen und austauschen können.

Alles zum Digital Futures Fund

Mehr zur Community Digital Futures Lab

 

BMFH Förderprogramm

Das «BMFH Förderprogramm» ist an der Schnittstelle zwischen der ZHAW und Berufsmaturitätsschulen angesiedelt und richtet sich an Lehrpersonen, Studierende und Lernende aus dem ZHAW- sowie BMS-Umfeld. Das Förderprogramm lädt Projektteams ein, institutionsübergreifend Massnahmen und Ideen zu erarbeiten. Diese sollen zu einem erfolgreichen Übertritt von BMS-Absolventen und Absolventinnen in ein Fachhochschulstudium an der ZHAW und zu deren Verbleib im Studium beitragen. Dabei sollen Möglichkeiten der Digitalisierung wie zum Beispiel digitale Medieninhalte, Online-Angebote, digitale Kollaborationsplattformen, Apps, digitale Lernunterstützung usw. genutzt werden. Anträge müssen bis 8. Juli 2022 um 23:59 Uhr via unserer Plattform eingereicht werden.

Zur aktuellen Ausschreibung(PDF 165,0 KB)

Informationen zu BMFH