Prof. Dr. Daniel Süss

Prof. Dr. Daniel Süss

Prof. Dr. Daniel Süss
ZHAW Angewandte Psychologie
Pfingstweidstrasse 96
8005 Zürich

+41 (0) 58 934 83 36
daniel.suess@zhaw.ch

Persönliches Profil

Leitungsfunktion

  • Stv. Direktor/in Departement Angewandte Psychologie
  • Leitung Psychologisches Institut

Tätigkeit an der ZHAW als

Mitglied der Departementsleitung, Leiter des Psychologischen Instituts, Co-Leiter der Fachgruppe Medienpsychologie, Professor für Medienpsychologie

http://www.zhaw.ch/psychologie/medienpsychologie

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte, Spezialkenntnisse

Kinder, Jugendliche und Medien, Mediensozialisation, Medienpädagogik.
Gewalt und Medien, Gewaltprävention, Konfliktlösungen.
Journalismus und Öffentlichkeit.
Neue Medien, soziale Kompetenzen und Risiken.

Aus- und Fortbildung

Diplom als Primarlehrer in Zug.
Studium der Psychologie, Pädagogik und Publizistikwissenschaft an der Universität Zürich.
Doktorat in Psychologie, Habilitation in Publizistikwissenschaft und Medienpädagogik an der Universität Zürich.
Weiterbildungen in Hochschuldidaktik, Fernsehproduktion, Filmanalyse, Forschungsmethoden, Higher Education Management. Psychologe FSP und SBAP.

Beruflicher Werdegang

Dozent für Medienpädagogik und Kommunikationspsychologie in der Lehrerbildung der Kantone Aargau und Bern (1991-2002)
Oberassistent im Bereich Entwicklungspsychologie an der Universität Bern (1995-96)
Assistent und Oberassistent am Institut für Publizistikwissenschaft der Universität Zürich (1995-2001).
Dozent für Angewandte Psychologie (Schwerpunkt Medienpsychologie) an der ZHAW (seit 2001).
Privatdozent für Publizistikwissenschaft und Medienpädagogik an der Universität Zürich (2004-2009).
Extraordinarius ad personam für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Zürich (seit 2009).

Mitglied in Netzwerken

Projekte

Projektleitung

Publikationen

Monographien und Herausgeberschaften

; ; ; ().

Basiswissen Pädagogische Psychologie

: Die psychologischen Grundlagen von Lehren und Lernen.

Weinheim: Beltz.

; ; ; ; ().

JAMES: Jugend, Aktivitäten, Medien - Erhebung Schweiz

: Ergebnisbericht 2016.

Zürich: Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

; ; ; ; ().

JAMESfocus

: Mediennutzung und Schlafqualität.

Zürich: Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

; ; ; ; ().

JAMESfocus

: Medienkurse und Medienkompetenz.

Zürich: Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

; ; ; ; ; ; ().

MIKE - Medien, Interaktion, Kinder, Eltern

: Ergebnisbericht 2015.

Zürich: Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

; ; ; ().

Entwicklungs- und Nutzungstrends im Bereich der digitalen Medien und damit verbundene Herausforderungen für den Jugendmedienschutz

: Expertenbericht im Auftrag des Bundesamts für Sozialversicherungen, Eidgenössisches Departement des Inneren. Download: bit.ly/Jugendmedienschutz_ZHAW.

In: Beiträge zur Sozialen Sicherheit. Bern: Bundespublikation.

; ; ; ; ; ; ().

JAMES - Jugend, Aktivitäten, Medien - Erhebung Schweiz

: Ergebnisbericht 2014.

Zürich: Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

; ().

Medienkompetenz im Schulalltag. Für Lehrpersonen und Schulleitungen

: Nationales Programm zur Förderung der Medienkompetenzen.

Bern: Bundesamt für Sozialversicherungen.

; ; ; ().

JAMESfocus 2013

: Privatsphäre in Sozialen Netzwerken.

Zürich: Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

; ; ; ().

JAMESfocus 2013

: Die Rolle von Medien in der Eltern-Kind-Beziehung.

Zürich: Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

; ; ; ().

JAMESfocus 2013

: Mediennutzung und Schulleistung.

Zürich: Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

; ; ; ().

JAMESfocus 2013

: Wirksamkeit von Medienkompetenz-Kursen.

Zürich: Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

; ; ; ; ().

Medienkompetenz

: Tipps zum sicheren Umgang mit digitalen Medien. Für Eltern und alle, die mit Kids zu tun haben.

(3. Aufl.) Bern / Zürich: Bundespublikation / ZHAW.

; ; ().

Medienpädagogik

: Ein Studienbuch zur Einführung.

In: Studienbücher zur Kommunikations- und Medienwissenschaft. (2. überarb. erw. Aufl.) Wiesbaden: Springer VS.

; ().

Handygebrauch bei Jugendlichen: Grenzen zwischen engagierter Nutzung und Verhaltenssucht

: Ergebnisbericht .

Zürich: ZHAW, Departement Angewandte Psychologie.

; ; ; ; ().

JAMES: Jugend, Aktivitäten, Medien - Erhebung Schweiz

: Ergebnisbericht 2012.

Zürich: Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

; ; ().

Neue Medien - neue Generationenbeziehungen?

: Eine Studie gestützt auf das intergenerationelle Computer-Projekt CompiSternli.

Zürich: Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

; ; ().

JAMES focus - Mediennutzungstypen bei Schweizer Jugendlichen - zwischen Risikoverhalten und positivem Umgang

.

Zürich: Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften und Swisscom.

; ; ().

JAMES Jugend, Aktivitäten, Medien - Erhebung Schweiz

: Ergebnisbericht 2010.

Zürich: Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften und Swisscom.

Bonfadelli, Heinz; Paus-Hasebrink, Ingrid; Süss, Daniel (Hg.). ().

Medienkompetenz und Medienleistungen in der Informationsgesellschaft

.

Zürich: Verlag Pestalozzianum.

().

Mediensozialisation von Heranwachsenden

: Dimensionen - Konstanten - Wandel.

Weinheim: VS Verlag für Sozialwissenschaften (Habilitation).

Hart, Andrew; Süss, Daniel (Hg.). ().

Media Education in 12 European Countries

. A Comparative Study of teaching Media in Mother Tongue Education in Secondary Schools.

Zurich: E-Collection of the Swiss Federal Institute of Technology.

Paus-Haase, Ingrid; Lampert, Claudia; Süss, Daniel (Hg.). ().

Medienpädagogik in der Kommunikationswissenschaft

. Positionen, Perspektiven, Potenziale.

Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.

; ; ().

Media Education in Switzerland

: Determining its Position.

Media Education in 12 European Countries. A Comparative Study of teaching Media in Mother tongue Education in S econdary Schools. Zurich: ETH Zürich.

().

Computers and the Internet in School: Closing the Knowledge Gap?

.

Children and the Changing Media Environment in Europe. Mahwah N.J. / London:

().

Kinder und Jugendliche im sich wandelnden Medienumfeld

: Reihe Diskussionspunkt, Band 40.

Zürich: Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung der Universität Zürich.

; ().

Sprachregionale und kulturelle Aspekte der Mediennutzung von Schweizer Kindern

.

Medien-Pädagogik. Online-Zeitschrift für Theorie und Praxis der Medienbildung.

().

Der Fernsehkrimi, sein Autor und die jugendlichen Zuschauer

: Medienkommunikation aus drei Perspektiven, am Beispiel des "Tatort"-Krimis "Kameraden".

Bern: Hans Huber.

().

Videos für Jugendliche in der Bibliothek. 200 empfohlene Spielfilme und ein Filmauswahlverfahren

.

Zürich: AVZ am Pestalozzianum.

Beiträge, peer-reviewed

; ().

Socialization as Media Effect

.

In: Patrick Rössler; Cynthia A. Hoffner; Liesbet van Zoonen (Hg.). The International Encyclopedia of Media Effects. (1890-1904). Hoboken, NJ: John Wiley & Sons. Peer reviewed.

; ().

The biography game - Interconnection and exchange processes in the context of adolescent computer game usage

.

In: Clara Pracana; Michael Wang (Hg.). International Psychological Applications Conference and Trends 2017. Book of proceedings. (209-213). Lisbon: World Institute for Advanced Research and Science. Peer reviewed.

; ().

Handygebrauch bei Jugendlichen: Grenzen zwischen engagierter Nutzung und Verhaltenssucht

: Kongressvortrag.

In: Deutscher Suchtkongress. (19. Sept. 2013). Bonn: Deutsche Gesellschaft für Suchtpsychologie. Peer reviewed.

; ().

Entwicklungsförderlicher Medienumgang

.

Therapeutische Umschau, Bd. 69, Heft 8. 499-504. Peer reviewed.

; ().

Handygebrauch von Schweizer Jugendlichen

: Grenzen zwischen engagierter Nutzung und Verhaltenssucht.

In: Jahrestagung der Schweizerischen Gesellschaft für Kommunikations- und Medienwissenschaft. Neuchâtel: SGKM. Peer reviewed.

().

Einflüsse von Computer- und Mediennutzung auf die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen

.

Therapeutische Umschau, Bd. 64, Heft 2. 103-108. Peer reviewed.

; ().

Sprachregionale und kulturelle Aspekte der Mediennutzung von Schweizer Kindern

.

MedienPädagogik. Online-Zeitschrift für Theorie und Praxis der Medienbildung 1-27. Peer reviewed.

; ; ; ; ; ().

Media Use and the Relationships of Children and Teenagers with their Peer Groups

: Study of Finnish, Spanish and Swiss Cases.

European Journal of Communication, 13, 4. pp. 521-538. Peer reviewed.

().

Sozialisation durch Medien-Kulturkommunikation

.

In: Ulrich Saxer (Hg.). Medien-Kulturkommunikation (S. 284-298). Publizistik, Sonderheft 2. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. Peer reviewed.

Beiträge, nicht peer-reviewed

().

Medienpädagogik - Trends und Herausforderungen aus Sicht der Positiven Psychologie

.

In: Christine Trültzsch-Wijnen (Hg.). Medienpädagogik. Eine Standortbestimmung. (39-51). Baden-Baden: Nomos.

; ; ().

Kinokultur in der Schule. Evaluationsbericht 2015

.

In: . Zürich: ZHAW.

().

Nutzung digitaler Medien bei Heranwachsenden

: Trends, Risiken und Massnahmen.

In: Workshop Selbstregulierung der Medienbranche der ASUT. (15.01.2015). Bern: ..

; ().

Psychologische Reflexionen

: Zur Visual Literacy in einer Zeit der Bilderflut.

In: Ulrich Binder; Matthias Vogel (Hg.). Bilder verstehen. Studie zur Visual Literacy in der Schweiz. (155-159). Zürich: Limmat Verlag.

; ().

Wechselnde Gefühle

: Auswertung: Emotionen.

In: Ulrich Binder; Matthias Vogel (Hg.). Bilder verstehen. Studie zur Visual Literacy in der Schweiz. (69-76). Zürich: Limmat Verlag.

().

JAMES 2014. Ergebnisse der Studie

.

In: Didacta. (30.10.2014). Basel: ..

().

Medienkompetenz im Jugendalter

.

In: Tagung der Universitären Psychiatrischen Dienste Bern. (13.10.2014). Ittigen BE: ..

().

Medienwirkungsforschung für einen zeitgemässen Jugendmedienschutz?

.

In: Tagung der Schweizerischen Filmkommission und Kinobetreiber-Branche. (26. März 2014). Bern: ..

().

Organisation des Festkolloquiums und Referat zum 80. Geburtstag von Prof. Christian Doelker

.

In: . (05.12.2014). Zürich: Universität Zürich.

().

Social Media im Kontext jugendlicher Mediennutzung und Identitätsentwicklung

.

In: Schweizerische Weiterbildungszentrale: Tagung der Schulleitungen der Gymnasien Baselland. (12. Mai 2014). Rorschacherberg: ..

; ().

Stress und Stressbewältigung durch neue Medien

.

P & G - Prävention und Gesundheitsförderung

().

Stress und Stressbewältigung durch neue Medien

.

In: 25. Zürcher Präventionstag. (14. März 2014). Zürich: Institut für Sozial- und Präventivmedizin der Universität Zürich.

; ().

Departement Angewandte Psychologie der ZHAW

: Der Bereich Studium und Forschung stellt sich vor.

Punktum. Zeitschrift des Schweizerischen Berufsverbandes für Angewandte Psychologie SBAP, 1. 24/26.

().

Die Schweige-Spirale als Medieneffekt

: Massenmedien sind Mehrheitsmeinungsmacher.

Punktum. Zeitschrift des Schweizerischen Berufsverbandes für Angewandte Psychologie SBAP., Heft 3. 20-21.

().

Entwicklungs- und Nutzungstrends im Bereich der digitalen Medien und damit verbundene Herausforderungen für den Jugendmedienschutz

.

In: 2. Nationales Fachforum Jugendmedienschutz. (7. März 2013). Bern: BSV.

().

Entwicklungspsychologische Hintergründe der Nutzung von sozialen Medien durch Jugendliche

.

In: Erfa- und Impulstagung «Soziale Medien» für Kontaktlehrpersonen und Präventionsfachleute. (13. März 2013). Zürich: Pädagogische Hochschule.

().

Leistungsmotivierte Hedonisten

: Jugendliche Mediennutzung zwischen Unterhaltung, sozialer Vernetzung und Wissenshunger.

In: Symposium 2013 berufsbildung-ost.ch. (29. November 2013). St. Gallen: OKB / PHSG / HSG / ZbW.

().

Mediensozialisation

: Auswirkungen von Computergames und Gewaltdarstellungen auf Kinder und Jugendliche .

In: Fachtagung Kinderschutz der schweizerischen Kinderkliniken. (19. November 2013). Bern: Universitäts-Kinderklinik.

().

Mediensozialisation und Medienkompetenz - positive Nutzung neuer Medien

.

In: Fortbildung der Schulpsychologischen Dienste Kanton und Stadt St. Gallen. (21. November 2013). Alt St. Johann: SPD St. Gallen.

().

Mediensozialisationsforschung in die medienpädagogische Praxis transferieren

: Kinder als Akteure im medienpädagogischen Dialog.

In: Christine Wijnen; Sascha Trültzsch; Christina Ortner (Hg.). Medienwelten im Wandel. Kommunikationswissenschaftliche Positionen, Perspektiven und Konsequenzen. (S. 255-264). Wiesbaden: Springer VS.

().

Noch fehlt der Knigge. Kommunikationskulturen in der digitalen Gesellschaft

.

profi-L, 2. 4-5.

; ().

Ratgeber Medienkompetenz

: Zwischen Forschungsresultaten und brennenden Fragen von Eltern und Lehrpersonen.

In: Jahrestagung der Schweizerischen Gesellschaft für Kommunikations- und Medienwissenschaft. Winterthur: SGKM.

().

Typology of the media use of young people in Switzerland

.

In: Kongress der International Association of Media and Communication Research. (26. Juni 2013). Dublin: IAMCR.

; ().

Werther, Soap Stars und Ego-Shooter-Helden: Das Einflusspotential medialer Vorbilder

.

In: Wolfgang Schweiger; Andreas Fahr (Hg.). Handbuch Medienwirkungsforschung. (S. 191-205). Wiesbaden: Springer VS.

; ().

Werther, Soap-Stars und Ego-Shooter-Helden

: Das Einflusspotenzial medialer Vorbilder.

In: Schweiger, Wolfgang; Fahr, Andreas (Hg.): Handbuch Medienwirkungsforschung. (S. 191-205). Wiesbaden: Springer VS.

().

Positiver Medienumgang und Medienkompetenz

.

In: Christoph Steinebach; Daniel Jungo; René Zihlmann (Hg.). Positive Psychologie in der Praxis. Anwendung in Psychotherapie, Beratung und Coaching. (S. 220-227). Weinheim: Beltz.

; ; ().

Wissensdreieck Medienpsychologie

: Workshop.

In: Wissenschaft anders denken. Symposium. (12. Sptember 2012). Hamburg: BSP Business School Potsdam, ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, MSH Medical School Hamburg.

().

Der ewige Streit ums Fernsehen. Rubrik: Ratgeber Medien

.

Fritz+Fränzi, Heft 7, September. 47.

; ; ; ; ().

FAQ Medienkompetenz. Häufig gestellte Fragen zu Chancen und Risiken von Medien

.

Leitfaden der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

; ; ; ().

Gewalt in Medien und durch Medien

.

In: Schweizerische Kriminalprävention (Hg.). Jugend und Gewalt. Ein Handbuch der Schweizerischen Kriminalprävention. (S. 175-202). Bern: Stämpfli Verlag.

; ; ; ().

La violence dans et par les médias

.

In: Prévention Suisse de la Criminalité (Hg.). Les Jeunes et la violence. Un manuel de la Prévention Suisse de la Criminalité (PSC). (S. 175-202). Bern: Stämpfli Verlag.

; ; ; ().

Evaluation des Projekts "Kinokultur in der Schule" der Achaos Bildung & Information

.

Zwischenbericht 2009/10. ZHAW - Departement Angewandte Psychologie, Zürich.

; ().

Handbuch Mediensozialisation.

.

In: R. Vollbrecht; C. Wegener (Hg.). . (142-150). Wiesbaden: VS Verlag.

().

Jugendliche sind heute Neo-Traditionalisten

.

In: Stapferhaus Lenzburg (Hg.). HOME - Willkommen im digitalen Leben. (S. 86-87). Baden: Hier und Jetzt, Verlag für Kultur u. Geschichte.

().

Medien begleiten die Kindheit

.

idée suisse, Heft 02/10. 32.

; ().

Medien im Jugendalter

.

In: Ralf Vollbrecht; Claudia Wegener (Hg.). Handbuch Mediensozialisation. (S. 142-150). Wiesbaden: VS-Verlag.

().

Vereinbarungen statt Verbote

.

In: Stapferhaus Lenzburg (Hg.). HOME - Willkommen im digitalen Leben. (S. 190-191). Baden: Hier und Jetzt, Verlag für Kultur u. Geschichte.

().

Virtuelle Medienwelten im Alltag von Kindern und Jugendlichen - Chancen und Risiken

.

Psychotherapie Forum, 18, Heft 2. 96-97.

().

Wer viel liest, versteht alle Zeichensysteme besser

.

Flash Extra, Magazin des Verbandes Schweizer Presse, Heft 10, August. 26-27.

; ().

Alles unter Kontrolle? Vom Umgang mit Videospielen

.

SuchtMagazin, Heft 5. 32-36.

; ().

Einleitung: Medienrealitäten als Forschungsprogramm

.

In: Urs Dahinden; Daniel Süss (Hg.). Medienrealitäten. (S. 9-15). Konstanz: UVK.

; ; ().

Erziehungsberatung in Real-People-TV-Formaten. Psychologische Wirkungsanalyse zur Schweizer Super Nanny auf TV 3+

.

ZHAW - Departement Angewandte Psychologie. Zürich

; ().

Generation Porno: Mediales Schreckgespenst oder Tatsache?

.

In: EKKJ (Hg.). Jugendsexualität im Wandel der Zeit. Veränderungen, Einflüsse, Perspektiven. (S. 49-61). Bern: Tagungsbericht.

().

Jeunes et médias: pratiques, compétences et protection de la jeunesse

.

Sécurité sociale CHSS, Heft 3. 164-167.

().

Mediennutzung von Heranwachsenden, Medienkompetenz und Jugendmedienschutz

.

Soziale Sicherheit CHSS, Heft 3. 164-167.

().

Riskante Spiele? Der neue Sport der Kiddies

.

Punktum. Zeitschrift des Schweizerischen Berufsverbandes für Angewandte Psychologie SBAP., Heft 2. 9-10.

; ().

Veränderte Bedingungen des Medienhandelns in der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen

.

In: Urs Dahinden; Daniel Süss (Hg.). Medienrealitäten. (S. 17-31). Konstanz: UVK.

().

Videogames und Medienkompetenz - Eine Bestandesaufnahme von empirischen Daten, Institutionen und Fachleuten in der Schweiz

.

ZHAW - Departement Angewandte Psychologie. Zürich

().

Der Zugang Jugendlicher zur Filmkultur. Schweizer Jugendliche im Umgang mit Medien, mit einem besonderen Fokus auf Film und Kino. Bericht zur Projektphase 2007/08

.

Zürich: ZHAW - Departement Angewandte Psychologie und ARF / FDS.

; ().

Erziehungsberatung als öffentliches Spektakel? Analysen zur Fernseh-Super Nanny

.

In: Ingrid Tomkowiak; Werner Egli (Hg.). Intimität. (S. 101-115). Zürich: Chronos.

().

Mediensozialisation und Medienkompetenz

.

In: Bernad Batinic; Markus Appel (Hg.). Medienpsychologie. (S. 361-378). Heidelberg: Springer Verlag.

; ; ().

Die Markenpersönlichkeit als psychologischer Faktor der Markenwirkung

.

Überprüfung des Markenpersönlichkeitsinventars nach MÄDER mittels konfirmatorischer Faktorenalanlyse.

().

Headword: Socialization and Media

.

In: Jensen Jeffrey Arnett (Hg.). Encyclopedia of Children, Adolescents, and the Media. (pp. 782-784). London, New Dehli: Thousand Oaks.

().

Medien nicht verteufeln. Medienkompetenz als Entwicklungsaufgabe

.

Psychoscope, 28, Heft 3. 11-14.

().

Mediensozialisation zwischen gesellschaftlicher Entwicklung und Identitätskonstruktion

.

In: Dagmar Hoffmann; Lothar Mikos (Hg.). Mediensozialisationstheorien. Neue Modelle und Ansätze in der Diskussion. (S. 109-130). Wiesbaden: VS-Verlag.

; ().

Wenn Marken erwachsen werden

.

Brandnews. Markenpsychologie für die Markenpraxis, Januar 2007, 1. 1.

; ; ().

"Traumjob" - Führung im Zeitalter von Reality TV. Eine inhaltsanalytische Studie zur Serie im Schweizer Fernsehen

.

Medienwissenschaft Schweiz, Heft 1+2. 73-80.

; ; ().

Die Markenpersönlichkeit als psychologischer Faktor der Markenwirkung

.

Forschungsbericht zur Projektphase 2005/06, Projekt SNF DORE. Zürich: Hochschule für Angewandte Psychologie und By Heart Werbeagentur.

; ().

Die Mediennutzung der 10- bis 18-jährigen in Kriens. Eine Vollerhebung

.

Zürich: Forschungsbericht der Hochschule für Angewandte Psychologie.

; ().

Die pädagogischen Zielsetzungen von HortnerInnen - unter besonderer Berücksichtigung von medienpädagogischen Anliegen

.

Zürich: Forschungsbericht der Hochschule für Angewandte Psychologie.

().

Einflüsse von Computer- und Mediennutzung auf die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen

.

In: Franz Lehner (Hg.). Cyberspace in Schule und Kinderzimmer. Schriftenreihe Wirtschaftsinformatik. (S. 17-31). Passau: Universität Passau.

; ().

Konsum in Zukunft. Von aufrichtigen, leidenschaftlichen und friedlichen Turnschuhen

.

Punktum. Zeitschrift des Schweizerischen Berufsverbandes für Angewandte Psychologie SBAP., Juni-Heft. 17-19.

().

Mediensozialisation zwischen gesellschaftlicher Entwicklung und Identitätskonstruktion

.

In: Karl-Siegbert Rehberg (Hg.). Verhandlungen des 32. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in München 2004. Frankfurt: Campus.

().

Stichworte: Sozialisation, Medienkompetenz, Mediendidaktik, Jugendmedien, Kindermedien, Schulerzeitung

.

In: Günther Bentele; Hans-Bernd Brosius; Otfried Jarren (Hg.). Lexikon Kommunikations- und Medienwissenschaft. Wiesbaden: VS-Verlag für Sozialwissenschaften.

; ; ().

Die Markenpersönlichkeit. Entwicklung eines Instrumentes zur Analyse von Markenkommunikation und Markenbeziehungen

.

Zürich: Hochschule für Angewandte Psychologie und Heartcore Agentur für Markenwirkung.

().

Die Positionierung der Medienpädagogik an Deutschschweizer Pädagogischen Hochschulen

.

Zürich: Hochschule für Angewandte Psychologie.

().

Kindheit in einer Mediengesellschaft. Zwischen Selbstsozialisation und Erziehungsversuchen

.

UndKinder. Zeitschrift des Marie-Meierhofer-Institutes für das Kind, 75, Juli. 59-69.

().

Psychologische Aspekte der Markenkommunikation

.

Medienwissenschaft Schweiz, Heft 2. 63-67.

; ; ; ; ().

Evaluation der Kommunikations- und Medienwissenschaft in der Schweiz

.

Selbstevaluationsbericht. 2 Bände. Bern: SGKM

; ().

Risks and problems of drop-outs of apprenticeships - results of an empirical study

.

In: BAG (Hg.). Suchtforschung des BAG 1999-2001 (S. 93-99). Prävention, Band 2/3. Bern: EDMZ.

().

Was macht das Fernsehen mit dem Kind?

.

4. bis 8. Fachzeitschrift für Kindergarten und Unterstufe, Heft 9, September. 20-21.

().

Evidenz in der Wirksamkeit von Gesundheitskommunikation

.

Zeitschrift für Sozial- und Präventivmedizin, 48. 329.

; ; ; ; ; ().

Jugendliche und Medien. Merkmale des Medienalltags, unter besonderer Berücksichtigung der Mobilkommunikation

.

Forschungsbericht der Hochschule für Angewandte Psychologie, Zürich und der Fachhochschule Aargau, Departement Pädagogik. Zürich.

; ().

Kommunikations- und Medienwissenschaft

: Forschung & Reflexion.

Perspektiven. Zeitschrift für Studien- und Berufspraxis, Heft 1. 16-19.

().

Mediengewalt zeigt Wirkungen - aber nicht immer dieselben

.

In: Reformierte Kirchen Bern - Jura - Solothurn (Hg.). Kirchensonntag 2004. Dekade zur Überwindung von Gewalt. Arbeitsbroschüre. (28-29). Bern: ..

; ; ; ; ; ().

Medienkompetenz in der Informationsgesellschaft. Selbsteinschätzungen und Ansprüche von Kindern, Eltern und Lehrpersonen im Vergleich

.

Zürich: Hochschule für Angewandte Psychologie, Zürich und Schweizerisches Institut für Kinder und Jugendmedien.

().

Identität und Kommunikation in multimedialen Beziehungswelten

.

Oekoskop. Fachzeitschrift der Ärztinnen und Ärzte für Umweltschutz, 3. 4-8.

; ; ().

Kommunikationsstrategien in der Gesundheitsförderung

.

In: Herbert Bock (Hg.). Kommunikationspsychologie. Bericht über die 3. Internationale Tagung für Psychologie an Fachhochschulen. (S. 133-148). Görlitz: KIB.

; ; ().

Kommunikationsstrategien in der Gesundheitsförderung

.

Schlussbericht. Hochschule für Angewandte Psychologie, Zürich.

; ().

Lesen bei Heranwachsenden und Erwachsenen in der Schweiz

.

In: Heinz Bonfadelli; Priska Bucher (Hg.). Lesen in der Mediengesellschaft. Stand und Perspektiven der Forschung. (S. 12-23). Zürich: Pestalozzianum.

; ().

Media Education in Europe. Common Trends and Differences

.

In: Andrew Hart; Daniel Süss (Hg.). Media Education in 12 European Countries. A Comparative Study of teaching Media in Mother Tongue Education in Secondary Schools. (pp. 7-10). Zurich: E-Collection of the Swiss Federal Institute of Technology.

; ; ().

Media Education in Switzerland. Determining its Position

.

In: Andrew Hart; Daniel Süss (Hg.). Media Education in 12 European Countries. A Comparative Study of teaching Media in Mother Tongue Education in Secondary Schools. (pp. 137-150). Zurich: E-Collection of the Swiss Federal Institute of Technology.

().

Medien und globalisierte Gesellschaft

.

Punktum. Zeitschrift des Schweizerischen Berufsverbandes für Angewandte Psychologie SBAP, Juni. 3-6.

; ; ().

Zum Selbstverständnis der Medienpädagogik

.

In: Ingrid Paus-Haase; Claudia Lampert; Daniel Süss (Hg.). Medienpädagogik in der Kommunikationswissenschaft. Positionen, Perspektiven, Potenziale. (S. 9-18). Heidelberg: Springer VS.

().

Computers and the Internet in School

: Closing the Knowledge Gap?.

In: Sonja Livingstone; Moira Bovill (Hg.). Children and the Changing Media Environment in Europe. (S. 221-241). London: Mahwah, N.J..

().

Kommunikations- und Medienwissenschaft

: Der analytische Blick.

Perspektiven. Zeitschrift für Studien- und Berufspraxis, Heft 1. 10-13.

; ; ().

Kommunikationsstrategien in der Gesundheitsförderung

.

Zwischenbericht. Hochschule für Angewandte Psychologie, Zürich.

().

Krieg an der Informationsfront

.

Wendekreis, Themenheft: Medien und Macht, Heft 10. 22-23.

; ; ; ; ; ().

Media Childhood in Three European Countries

.

In: Ian Hutchby; Jo Moran-Ellis (Hg.). Children, Technology and Culture: The Social Implications of Technological Change. (.). London: ..

; ; ().

Medieninhalte

.

In: Otfried Jarren; Heinz Bonfadelli (Hg.). Einführung in die Publizistikwissenschaft. (S. 383-415). Bern: Haupt.

; ().

Mediennutzungsforschung

.

In: Otfried Jarren; Heinz Bonfadelli (Hg.). Einführung in die Publizistikwissenschaft. (S. 311-336). Bern: Haupt.

; ; ().

Reflexion adäquater methodischer Zugriffe im Kontext globalisierter Kinderkultur

.

In: Ursula Maier-Rabler; Michael Latzer (Hg.). Kommunikationskulturen zwischen Kontinuität und Wandel. (S. 317-332). Konstanz: Universelle Netzwerker für die Zivilgesellschaft: UVK.

().

Verhaltensänderung bewirken - aber wie?

.

Focus. Schweizer Magazin für Gesundheitsförderung, Heft 8. 19.

; ().

Alltagshandeln bei problembelasteten Jugendlichen

.

Bundesamt für Gesundheit (Hg.): Suchtforschung des BAG. Bern. 44-54.

().

Bilderbuchpräferenzen: Methoden zum Vergleich der Qualitätsansprüche von Kindern und Erwachsenen

.

In: Ingrid Paus-Haase; Bernd Schorb (Hg.). Qualitative Kinder- und Jugendmedienforschung, Theorie und Methoden: Ein Arbeitsbuch. (S. 101-114). München: kopaed Verlag.

().

Institutionelle Strukturen und Ausbildungssituation. Kommunikations- und Medienwissenschaft in der Schweiz

.

Medien Journal, Zeitschrift für Kommunikationskultur, Heft 2. 19-27.

().

Kindlicher Medienumgang und elterliche Kontrolle in der Schweiz

.

In: Hans-Bernd Brosius (Hg.). Kommunikation über Grenzen und Kulturen. (S. 309-323). Konstanz: UVK.

().

Spielfilme im Alltag - Spielfilme im Unterricht

.

In: Daniel Ammann; Katharina Ernst (Hg.). Film erleben. Kino und Video in der Schule. (S. 29-36). Zürich: ..

().

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Medienseite oder fragen Sie Ihren Ombudsmann oder Ihre Presserätin! Editorial zum Themenheft "Qualität im Journalismus"

.

Medienwissenschaft Schweiz, Heft 1. 1.

().

Computer statt Fernsehen?

.

Doppelpunkt - Zeitschrift der Nordwestschweizerischen Erziehungsdirektorenkonferenz. Themenheft: Medien im Unterricht - Computer statt Schulfernsehen?, Heft 1. 16-17.

().

Die vernetzte Bibliothek. Ein Impuls für medienkompetente Menschen

.

Der Berner Bibliothekar, Heft 63. 4-6.

().

Kinder und Medien

.

In: UNICEF Schweiz (Hg.). Kinder und Jugendliche in der Schweiz. Bericht zu ihrer Situation. (S. 110-115). Zürich: ..

; ().

Kinder, Jugendliche und Medientexte

.

In: Daniel Ammann; Heinz Moser; Roger Vaissière (Hg.). Medien lesen. Der Textbegriff in der Medienwissenschaft. (S. 222-242). Zürich: ..

().

Publizistik-, Kommunikations- und Medienwissenschaft in der Schweiz: Ein Steiflicht auf den aktuellen Entwicklungsprozess

.

Medienwissenschaft Schweiz, Heft 1. 2-3.

().

Strategisches für die Medienerziehung

.

IAKM-Kurier. Internationale Arbeitsgemeinschaft Kommunikation und Medien, Heft 2. 1-2.

().

Welche Erlebniswelten brauchen Kinder? Computerwelten im Alltag von Schweizer Kindern

.

Thema - Zeitschrift für Jugend, Familien und Gesellschaft. Pro Juventute, Heft 1. 2-4.

().

Computer- und Videospiele im Medienumgang der Heranwachsenden

.

Schulpraxis - Zeitschrift des Bernischen Lehrer/innenvereins, Heft 1. 32-34.

().

Das Internet und das "Unerwünschte"

.

In: Manfred Schiefer; Matthias W. Zehnder (Hg.). Kinder, Schule, Internet. Ein Ratgeber für Pädagogen und Eltern. (88-92). Solothurn: LMVZ.

().

Kinder im Sog virtueller Realitäten

.

In: Paul Hugger (Hg.). Kind sein in der Schweiz. Eine Kulturgeschichte der frühen Jahre. (S. 435-440). Zürich: ..

().

Mediensozialisation

.

In: Pestalozzianum Zürich (Hg.). Medienbildung. CD-Rom. Zürich: Pestalozzianum.

; ().

Tabellenband zum Schweizer Survey im europäischen Projekt "Children, Young People and the Changing Media Environment."

.

IPMZ - Universität Zürich.

; ().

Bilderbuchrezeption als Forschungsfeld der Medienwissenschaft

.

In: Schweizerisches Jugendbuch-Institut (Hg.). Siehst du das?. Die Wahrnehmung von Bildern in Kinderbüchern - Visual Literacy. (S. 73-94). Zürich: ..

().

Gewaltdarstellungen in den Medien - Ein heisses Eisen für die Schulen

.

SLZ - Die Zeitschrift für schweizerische Lehrerinnen und Lehrer, Heft 5. 8-13.

().

Internet in der Schule - Notwendigkeit oder Modetrend?

.

Aktuell - Zeitschrift von Schule & Elternhaus Schweiz, Heft 4. 6-8.

; ().

Jugendliche Ausbildungsabbrecher und selbstgefährdendes Verhalten

.

Bundesamt für Gesundheit (Hg.): Suchtforschung des BAG 1993-1996. Bern. 127-134.

; ; ().

Berufswahl und Lehrvertragsauflösung im Kanton Bern. Resultate einer empirischen Studie

.

Forschungsbericht Nr. 1996-2. Institut für Psychologie der Universität Bern und Amt für Bildungsforschung, Bern: Staatskanzlei.

().

Gewalt im Film - Gestaltungsformen und Botschaften

.

Schulpraxis - Zeitschrift des Bernischen Lehrer/innenvereins, 84, Heft 2. 12-13.

; ; ().

Lehrabbruch und gesundheitsgefährdendes Verhalten im Jugendalter

.

Forschungsbericht Nr. 1996-4. Bern: Institut für Psychologie.

; ().

Medien und Aussagen

.

In: Heinz Bonfadelli; Walter Hättenschwiler (Hg.). Einführung in die Publizistikwissenschaft (S. 39-58). Reihe Diskussionspunkt, Nr. 27. Zürich: Universität Zürich.

().

Gewalt in "jugendgeeigneten Videos"

: Kriterien zur Filmauswahl.

In: Daniel Ammann; Christian Doelker (Hg.). Tatort Brutalo. Gewaltdarstellungen und ihr Publikum. (S. 154-168). Zürich: Verlag Pestalozzianum.

; ().

Jugendliche Ausbildungsabbrecher und selbstgefährdendes Verhalten

.

Zwischenbericht zum BAG-Forschungsprojekt 94-8046. Bern: Institut für Psychologie.

().

Mediengewalt als Schulthema

.

Zoom, Kommunikation & Medien, Heft 5/6. 72-78.

().

Brutalo-Videos und Fernsehkrimis - Vergleiche aus der Sicht Jugendlicher

.

In: SRG SGKM (Hg.). Fernsehen, Kinder und Gewalt. Dokumentation zum Symposium im September 1994. (S. 61-68). Bern: ..

().

Dann klebe ich einfach an der Scheibe... "Fernsehen als Stimmungsregulator

.

Intra - Psychologie und Gesellschaft, 5, Heft 21. 33-39.

().

Die (un-)verschämte Faszination der Gewalt

.

Tages-Anzeiger Hintergrundseite, 23. März 1994.

().

Massenmedien und das Spiel mit der Angst

.

In: Deutschschweiz. Arbeitsstelle für evangelische Erwachsenenbildung (Hg.). Mit Ängsten leben. Kursleiterhandbuch. (97-109). Zürich: ..

().

Medienpädagogik am Kindergärnter/innen-Seminar

.

Jahresbericht der Neuen Mittelschule Bern zum Schuljahr 93/94, 132. Jahrgang, Bern, 31-32.

().

Bibliotheksgeeignete Videos. Anregungen aus medienpädagogischer Sicht, Teil 2

.

Treffpunkt Bibliothek, Heft 1. 9-12.

().

Gewalt im Film. Psychologische Beiträge zur Medienwirkungsforschung

.

Intra - Psychologie und Gesellschaft, Heft 3. 21-25.

; ().

Gewalt in den Medien. Eine kommentierte Bibliographie von Literatur und Videos für Lehrer/innen und Eltern

.

Zürich: AVZ am Pestalozzianum.

().

Bibliotheksgeeignete Videos. Anregungen aus medienpädagogischer Sicht, Teil 1

.

Treffpunkt Bibliothek, Heft 4. 1-4.

().

Ist Aggression "menschlich"? Hintergründe zur Brutalo-Diskussion

.

Achtung Sendung! Zeitschrift für Schul- und Bildungsprogramme in Radio und Fernsehen, Heft 5. 38-40.

().

Jugendgeeignete Videofilme. Eine Antwort auf die Brutalo-Offensive

.

Achtung Sendung! Zeitschrift für Schul- und Bildungsprogramme in Radio und Fernsehen, Heft 1. 67-69.

().

Psychologische Kriterien zur Beurteilung von Spielfilmen für Jugendliche. Unveröffentlichte Lizentiatsarbeit

.

Psychologisches Institut der Universität Zürich, Abt. Angewandte Psychologie

Publikationen vor Tätigkeit an der ZHAW

Siehe oben.

Rezensionen:
Diverse Rezensionen zu Medienpädagogik- und Medienforschungs- Neuerscheinungen in der Zeitschrift „Medienwissenschaft Rezensionen“ (Hg.: Philipps-Universität Marburg) seit Heft 3/96 und in der Zeitschrift „Medien & Kommunikationswissenschaft“ (seit 2005).

Fernsehproduktionen:
Konzeptionelle und redaktionelle Mitarbeit bei verschiedenen Produktionen und Medienverbundprojekten des Schweizer Fernsehens DRS, Bereich Bildungs- und Beratungsprogramme:
- Diverse Einzelsendungen „Ratgeber“, „Diagonal“, „Treffpunkt“. (1989-92)
- Serie zur beruflichen Weiterbildung (1989-90),
- Serie zum beruflichen Wiedereinstieg von Frauen (BIGA/WBO-Projekteingabe, 1990-91),
- Serie zur Beratung von Arbeitslosen (BIGA-Coproduktion, 1993-94).
- Serie zum Thema „Gewaltprävention“ in der Familie (1995-96).
- Sendekonzept zu „Gewaltprävention in Kindergarten und Schule“ (1998-99).

Multimedia-Produktionen:
Süss, Daniel: Mediensozialisation. In: Pestalozzianum Zürich (Hg.): Medienbildung. CD-Rom. Zürich 1998.