Vom Sprachtalent zum Kommunikationsprofi

Mit einem Studium am Departement Angewandte Linguistik werden Sie zum Kommunikationsprofi – in der mehrsprachigen Kommunikation, im Übersetzen und Dolmetschen, in der Vermittlung von Technik, im Journalismus oder in der Organisationskommunikation. Die beruflichen Möglichkeiten sind vielfältig und attraktiv. Ausgewählte Jobbeispiele illustrieren, welche Richtungen Ihnen für Ihren Berufsweg nach dem Studium offen stehen.

Berufsmöglichkeiten mit dem Bachelor Angewandte Sprachen

Als Language Manager/in koordinieren Sie Übersetzungsaufträge Ihrer Kunden mit den Freelancern, Agenturen oder internen Übersetzern. Sie erstellen Offerten, prüfen Texte auf ihre Qualität und lektorieren diese.

Als Kampagnenleiter/in in einem internationalen Hilfswerk unterstützen Sie Fundraising-Anlässe für Grossspender, leiten Kampagnen zur Förderung der Gleichstellung von Mädchen und Jungen in Entwicklungsländern oder übernehmen Aufklärungsprojekte auf nationaler Ebene.

Als Technical Writer sind Sie die Schnittstelle zwischen Unternehmen, die Geräte herstellen, und den Kunden, die diese benutzen. Sie übernehmen die redaktionelle und gestalterische Aufbereitung und Optimierung von technischen Dokumenten wie Gebrauchsanweisungen, Schulungsunterlagen oder Marketingprospekten.

Als PR-Verantwortliche/r in einem internationalen Unternehmen planen und realisieren Sie PR-Projekte, verfassen und redigieren Medienmitteilungen, organisieren Pressekonferenzen oder bearbeiten Journalistenanfragen.

Berufsmöglichkeiten mit dem Bachelor Kommunikation

Ist Hashtag für Sie kein Fremdwort?
Lesen Sie Nachrichten gerne, bevor sie zu News werden?
Fühlen Sie sich im Scheinwerferlicht wohl?
Möchten Sie einem Unternehmen Ihre Stimme geben?

Als Social-Media-Manager/in sind Sie verantwortlich für die Inhalte und Botschaften einer Organisation in den sozialen Onlinemedien. Sie entwickeln Social-Web-Aktivitäten, setzen diese auf den verschiedenen Plattformen um und messen deren Wirkung.

Als Online-Redaktor/in sind Sie verantwortlich für die webgerechte Aufbereitung von Informationen. Dabei wenden Sie Kenntnisse aus den Bereichen Recherche, Konzeption, Visualisierung und Informationsvermittlung an.

Als Fernsehmoderator/in führen Sie das Publikum durch Fernsehsendungen und erläutern den Inhalt der Beiträge. Neben journalistischen Qualitäten haben Sie eine klare Aussprache, angenehme Stimme, positive Ausstrahlung sowie eine hohe Sprachkompetenz in Mundart und Hochsprache.

Als Mediensprecher/in sind Sie die offizielle Ansprechperson für Medienschaffende. Sie pflegen den Kontakt mit den Medien, organisieren Informationen für Journalisten und Journalistinnen, formulieren Medienmitteilungen oder begleiten Reportagen inhaltlich.

Berufsmöglichkeiten mit dem Master Angewandte Linguistik

Als Fachübersetzer/in übersetzen Sie vielfältige Texte wie Informationsbroschüren, Geschäftsberichte, Werbetexte oder rechtliche Dokumente, setzen dazu Ihre ausgereiften IT-Kenntnisse ein und greifen auf eine grosse Allgemeinbildung sowie vertiefendes Fachwissen zurück.

Als Konferenzdolmetscher/in übertragen Sie beispielsweise bei Tagungen, Sitzungen oder Seminaren mündlich die Botschaft aus einer Sprache in eine andere, setzen dazu Ihr schnelles Auffassungsvermögen ein und greifen auf ein umfangreiches Welt- und Kulturwissen zurück.

In einer Führungsfunktion im Kommunikationsmanagement eines internationalen Unternehmens verantworten Sie die strategische Kommunikation einer Organisation oder ihrer Teilbereiche. Sie stellen sicher, dass der Auftritt der Organisation im Inland wie im Ausland eine positive Wirkung hat.

Als Communication Consultant (national oder international) beraten Sie Kunden bei der internen und externen Kommunikation, führen Projekte durch und leiten Workshops.