Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Jutta Stahl

  Jutta Stahl

Jutta Stahl
ZHAW Angewandte Psychologie
Zentrum Klinische Psychologie & Psychotherapie
Lagerstrasse 41 / 45
8004 Zürich

+41 (0) 58 934 84 23
jutta.stahl@zhaw.ch

Persönliches Profil

Tätigkeit an der ZHAW als

Psychotherapeutin, Supervisorin und Dozentin

http://www.zhaw.ch/iap/dl-therapie

Lehrtätigkeit in der Weiterbildung

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte, Spezialkenntnisse

Krisenberatung und Psychotherapie auf der Basis kongnitiv-verhaltenstherapeutischer Methoden
Stressbewältigung und Burnout
Behandlung von Depressionen und Angsterkrankungen
Ressourcenmanagement und Psychotherapie im Alter
Entwicklungspsychologie, Psychopathologie und Anpassung im höheren Erwachsenenalter

Aus- und Fortbildung

lic. phil. Psychologie
Eidgenössisch anerkannte PSychotherapeutin
Fachpsychologin für Klinische Psychologie FSP
Fachpsychologin für Psychotherapie FSP
Verhaltenstherapeutin/ Ausbildnerin SGVT
Zusatzqualifikation in Supervison FSP
Zusatzqualifikation in Gerontopsychologie FSP/SFGP

Beruflicher Werdegang

1994-1996 Klinische Psychologin im Alterspsychiatriezentrum Winterthur Wülflingen und der Psychiatrischen Tagesklinik Winterthur der Kantonale Psychiatrische Klinik Rheinau
1996-2006 Leiterin der Tagesklinik für Alterspsychiatrie und -psychotherapie am GPZ Gerontopsychiatrischen Zentrum Hegibach der PUK Psychiatrische Universitätsklinik Zürich
Seit 1996 Lehraufträge an verschiedenen Fach- und Hochschulen, der Universität und Weiterbildungsakademien
Seit 2005 Praxisbewilligung des Kantons Zürich
2005-2007 Psychotherapeutin an der Psychiatrischen Praxis Rehalp
2005-2007 Beratung, Projektbegleitung und Supervision an der ALZ Schweizerische Alzheimervereinigung Sektion Zürich
2005- 2011 Vizepräsidentin der SFGP Schweizerischen Gesellschaft für Gerontopsychologie
Seit 2005 Freiberufliche Tätigkeiten als Supervisorin/Lehrtherapeutin
Seit 2007 Krisenberaterin, Psychotherapeutin und Dozentin am IAP Institut für Angewandte Psychologie der ZHAW

Mitglied in Netzwerken

Publikationen

Publikationen vor Tätigkeit an der ZHAW

Stahl J (1998) Die Bedeutung der Angehörigenarbeit. Tertianum ZfP Schriftenreihe Nr. 3/98

Stahl J (2000) Die Tagesklinik des Gerontopsychiatrischen Zentrums, PUK Zürich – Konzept und psychotherapeutische Ansätze. In: P Bäurle et al (Hrsg.) Psychotherapie mit älteren Menschen. Grundlagen und Praxis. Hans Huber Verlag, Bern.

Stahl J, Schreiter Gasser U (2001) Die stille Krankheit: Altersdepression. Alter & Zukunft. Magazin der Pro Senectute Kanton Zürich. Nr. 1, 9. Jahrgang

Stahl J (2002) Kognitiv-verhaltenstherapeutische Gruppentherapie mit älteren depressiven Patienten in der Gerontopsychiatrischen Tagesklinik. In: H Gutzmann et al (Hrsg.) Die Gerontopsychiatrie und ihre Nachbardisziplinen. Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Gerontopsychiatrie, Band 3, Berlin, Bonn, Frankfurt Saarbrücken

Stahl J (2004) Gruppentraining Sozialer Kompetenzen mit älteren depressiven Patienten. Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik 40, 130-147

Stahl J, Schreiter Gasser U (2004) Verhaltenstherapeutische Angstbehandlung in der Tagesklinik. Psychotherapie im Alter 2, 39-53

Stahl J (2004) Verhaltenstherapie auch bei Betagten erfolgreich. Geriatrie Praxis 3, 51-53

Stahl J, Schreiter Gasser U (2004) Behandlungsprobleme bei gerontopsychiatrischen Patienten. In W. Rössler (Hg.): Psychiatrische Rehabilitation. Springer, Berlin.

Stahl J (2005) Multimodale Depressionsbehandlung in der Tagesklinik für Alterspsychiatrie und –psychotherapie. Integrative Therapie 1-2,118-129

Siegrist P, Stahl J (2005) Die kleine Schule des Geniessens. Training der Genussfähigkeit im Alter. Posterbeitrag am Jahreskongress der Schweizerischen Gesellschaft für Gerontologie SGG , 3.-4.11.2005, Basel

Schreiter Gasser U, Stahl J (2006) Das Gerontopsychiatrische Zentrum Hegibach. Eine Modellinstitution der alterspsychiatrischen Versorgung. Schweizerische Ärztezeitung 7:267-273

Stahl J (2007) Winterdepression – gibt es das? Wenn ein grauer Schleier das Gemüt verstimmt. visit 4/2007, Magazin der Pro Senectute Kanton Zürich.

Stahl J (2008) Gerontopsychologie. Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans immer mehr. punktum, Juni 2008, Zeitschrift des Schweizerischen Berufsverbands für Angewandte Psychologie SBAP.

Weitere Beiträge

Stahl J (2011) Psychotherapie im Alter – lohnt sich das? Mediaplanet, Themenzeitung zu Depression und Burnout, Dezember 2011

Stahl J (2011) Psychotherapie mit älteren Menschen. punktum, Juni 2011, Zeitschrift des Schweizerischen Berufsverbands für Angewandte Psychologie SBAP.

Stahl J (2010) Alt werden? Aber gern! – Alt sein? Nein, danke! zhaw-impact, Zeitschrift der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, September 2010

Sticher-Levi M, Stahl J (2010) Das Angebot der ALZ Zürich. In: M Christen et al (Hrsg.) Herausforderung Demenz. Spannungsfelder und Dilemmata in der Betreuung demenzkranker Menschen. Peter Lang, Bern.

Stahl J (2009) Gedächtnistraining mir älteren depressiven Menschen. In: H Schloffer et al (Hrsg.) Gedächtnistraining. Theoretische und praktische Grundlagen. Springer, Hamburg.