Angewandte Linguistik

Das Departement Angewandte Linguistik ist das einzige linguistische Fachdepartement an einer Schweizer Fachhochschule. Es beschäftigt sich mit zentralen Fragen aus den Bereichen Sprache, Kommunikation und Medien mit dem Ziel, die Angewandte Linguistik für Wirtschaft und Gesellschaft nutzbar zu machen.

Die Angewandte Linguistik richtet ihr Augenmerk auf Sprache und Kommunikation in konkreten Situationen: in der Gesellschaft, im Beruf, in Bildungskontexten, in den Medien. Sie ist also eine genuin praktische Wissenschaft. So fokussiert das Departement Angewandte Linguistik in allen Bereichen seiner Tätigkeit auf die Anwendung und Umsetzung sprachwissenschaftlich-linguistischer Erkenntnisse.

In den vier Tätigkeitsbereichen des Departements setzen gegen 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre wissenschaftliche Kompetenz und breite Erfahrung aus Wissenschaft und Praxis in der Lehre, Weiterbildung, Forschung & Entwicklung und Dienstleistung um. Sie sorgen auf der Basis fundierter wissenschaftlicher Forschung für eine praxisnahe Ausbildung von rund 800 Bachelor- und Master-Studierenden und über 1’400 WeiterbildungsabsolventInnen.

Neues aus dem Departement