Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Prof. Dr. Daniel Perrin

Prof. Dr. Daniel Perrin

Prof. Dr. Daniel Perrin
ZHAW Angewandte Linguistik
Theaterstrasse 15c
8400 Winterthur

+41 (0) 58 934 60 67
daniel.perrin@zhaw.ch

Persönliches Profil

Leitungsfunktion

  • Direktor/in Departement Angewandte Linguistik

Tätigkeit an der ZHAW als

Professor für Angewandte Linguistik

www.zhaw.ch/linguistik

Lehrtätigkeit in der Weiterbildung

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte, Spezialkenntnisse

Textlinguistik, Methodologie der Angewandten Linguistik, Textproduktionsforschung, Medienlinguistik. Anwendungsfelder: Professionelle Kommunikation, Öffentliche Kommunikation, Journalistische Kommunikation, Mediale Kommunikation.

Zeitschriften- und Reihenherausgeberschaften
2014 – ...       Mitherausgeber der Reihe De Gruyter Handbook of Applied Linguistics
2010 – ...       Mitherausgeber der Zeitschrift InJAL, International Journal of Applied Linguistics
2008 – 2009  Fachredaktor der InJAL, International Journal of Applied Linguistics
2004 – ...       Herausgeber der Reihe Writing – Media – Profession. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften

Aus- und Fortbildung

2016
Weiterbildung: swissuniversities Higher Education Management
2011
Habilitation in Angewandter Linguistik; Universität Bern, Schweiz. Titel: The linguistics of newswriting.
1997
Doktorat in Linguistik; Universität Bern, Schweiz. Titel: Journalistische Schreibstrategien optimieren.
1995
Lizenziat in Linguistik und Kommunikations- und Medienwissenschaft; Universität Bern, Schweiz. Titel: Zwölf Strategien für funktionales Medientexten.
1987
Lehrdiplom für Sekundarstufe; Universität Bern, Schweiz
1981
Berufsausbildung Nachrichtenjournalismus; Schweizer Radio DRS, Bern.

Beruflicher Werdegang

2019
Berufung in den Vorstand der Schweizerischen Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften SAGW.

2017–2020
Präsident AILA International Association of Applied Linguistics.

2017
Gastprofessor an der School of Foreign Languages, Shanghai Jiao Tong University, China.

2014–2017
Vizepräsident AILA International Association of Applied Linguistics.

2014-...
Mitherausgeber der Reihe Handbook of Applied Linguistics des Verlags De Gruyter.

2014
Gastprofessor am Germanistischen Institut, Universität Giessen, Germany.

2014
Gastprofessor an der School of Journalism and Communication Studies, Peking University, China.

2013
Gastprofessor an der Faculty of Languages and Linguistics, University of Malaya, Kuala Lumpur, Malaysia.

2012
Gastprofessor am Center for Writing Studies, University of Illinois at Champaign–Urbana.

2012
Diensttuender stellvertretender Leiter des Departements Angewandte Linguistik an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

2012–...
Mitglied des Herausgeberbeirats AJMS International Journal of Applied Journalism and Media Studies.

2010–...
Mitherausgeber InJAL International Journal of Applied Linguistics.

2008–2011
Generalsekretär AILA International Association of Applied Linguistics.

2008–2010
Fachredaktor InJAL International Journal of Applied Linguistics.

2007–2009
Mitglied des Herausgeberbeirats SCOMS Studies in Communi­cation Sciences.

2006–2014
Beirat GAL, Deutsche Gesellschaft für Angewandte Linguistik.

2005–2009
Präsident VALS-ASLA, Vereinigung für Angewandte Linguistik in der Schweiz.

2001–2009
Beirat SGKM, Schweizerische Gesellschaft für Kommunikations- und Medienwissenschaft.

2001–2017
Leitung IAM Institut für Angewandte Medienwissenschaft der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Jahresbudget CHF 9 Mio. Geschäftsbereiche Wirtschafts-, Wissenschafts-, Kultur- und politische Kommunikation. Bachelorstudiengang Journalismus/Organisationskommunikation, MAS in Communication Management & Leadership.

2000–2017
Professor für Medienlinguistik am Departement Angewandte Linguistik der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

1999
Entwicklung des ersten akademischen Ausbildungsprogramms für Journalismus und Organisationskommunikation in der Schweiz, am Departement Angewandte Linguistik der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

1999
Gründer der Forschungsstelle Berufliches Schreiben FBS der Universität Bern. Forschung, Publikationen, Tagungungsorganisation. Finanzierung über Drittmittel, vorwiegend Dienstleistungen.

1999–2001
Textchef des «Tages-Anzeigers», verantwortlich für Sprache und Dramaturgie der Zeitung. Entwicklung und Durchführung eines breit angelegten Projekts zur Qualitätssicherung, als Vorstufe zur In-Haus-Ausbildungsstätte "Medienforum" des Medienhauses tamedia.

1996–2000
Studienleiter am Medienausbildungszentrum MAZ, Luzern: Leitung und Weiterentwicklung der Produkte Nachdiplomstudium Journalismus, Online-Journalismus, Fachjournalismus, interne Weiterbildung.

1987–1996
Mitbegründer und Mitglied der Geschäftsleitung der Crossmedia-Agentur Network AG in Schlieren. Aus dem Portfolio: ABB, Credit Suisse, ETH Zürich, Lotus Engineering, Microsoft, Orell Füssli, SBB, Swisscom, Swisslife, Winterthur Versicherungen, Züirch Versicherungen, Zürcher Bahnhofstrasse.

1984–1996
Sprachlehrer Hotelleriesuisse und Schweizerischer Kaufmännischer Verband.

Mitglied in Netzwerken

Projekte

Publikationen

Beiträge in wissenschaftlicher Zeitschrift, peer-reviewed Bücher und Monographien, peer-reviewed Buchbeiträge, peer-reviewed Konferenzbeiträge, peer-reviewed Weitere Publikationen Mündliche Konferenzbeiträge und Abstracts