Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Hirn, los! – Ein umweltpsychologisches Lernspiel

Auf einen Blick

Beschreibung

Trotz guter Absichten konsumieren wir im Alltag oft irrational und «hirnlos», was die Umwelt und das Klima belasten kann. Unternehmen tragen ihren Teil dazu bei, indem sie unsere Entscheidungen subtil beeinflussen und uns animieren, mehr zu konsumieren. Mit dem Projekt «Hirn, los!» wollen wir Jugendliche dazu befähigen, die verhaltenspsychologischen Fallstricke im Alltag zu erkennen, zu verstehen und sich bewusst mit ihnen auseinanderzusetzen. Mithilfe eines packenden Lernspiels sollen sie in die Lage versetzt werden, Entscheide selbstbestimmt im Sinne ihrer eigenen Interessen, ihrer Ideale und ihres Wohlbefindens treffen zu können. Viele Jugendliche sind der Umwelt- und Klimaproblematik gegenüber sensibilisiert. Gerade bei dieser Zielgruppe versprechen wir uns von den reflektierteren Entscheiden eine positive Wirkung auf das Klima und den Ressourcenverbrauch. Aber auch Jugendliche, die die Dringlichkeit einer klimaschonenden Lebensweise noch nicht verspüren, sollen über das Medium «Spiel» abgeholt werden. Die Entwicklung des Spiels erfolgt in einem iterativen Prozess in Zusammenarbeit mit Spielentwicklern und im engen Austausch mit der Zielgruppe. Das Spiel wird zunächst analog und für Jugendliche der Sekundarstufe 2 und der späteren Sekundarstufe 1 umgesetzt. Erweiterungen sollen möglich sein.