Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Chemometrie mit FTIR-Signalen zur Bestimmung qualitätsrelevanter Parameter in flüssigen Proben (Schweizer Wein & Traubenmost)

Das Lyza 5000 mit Kalibration der ZHAW für Weine und Traubenmoste aus der Schweiz

Auf einen Blick

  • Projektleiter/in : Martin Häfele, Marc Nisple
  • Stellv. Projektleiter/in : Lukas Dreier, Thomas Flüeler
  • Projektvolumen : CHF 29'200
  • Projektstatus : laufend
  • Drittmittelgeber : Dritte (Anton Paar Switzerland AG)
  • Kontaktperson : Martin Häfele

Beschreibung

Projektziel ist eine robuste Kalibration des FTIR-Analysegeräts Lyza 5000 WINE von Anton Paar sowohl für die Produktkategorie Wein sowie für gärfähige Traubenmoste. Die Analyten unterscheiden sich je nach Produktkategorie und werden mit Referenzmethoden der OIV bestimmt.
Die Muster werden so ausgewählt, dass die definierten Parameter in den angegebenen Messbereichen erfasst werden und ein möglichst breites Spektrum an Rebsorten verschiedener Provenienzen abgebildet wird.