Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Patientenfeedback: PROMs in der Grundversorgung

Auf einen Blick

Beschreibung

Im Rahmen eines von Innosuisse geförderten Projekts entwickelt das Winterthurer Institut für Gesundheitsökonomie gemeinsam mit der EQUAM Stiftung ein Angebot, welches es erlauben soll, patientengerichtete Indikatoren (Patient Reported Outcome Measures, PROMs) auf eine praktische, einfache und gewinnbringende Art in der Grundversorgung einzusetzen. Dabei wird die gesundheitsbezogene Lebensqualität von Patientinnen und Patienten und deren Entwicklung über den Zeitraum der Betreuung erfasst und kann in die Behandlung mit einbezogen werden.

Das Angebot, welches nach dem Projekt von der EQUAM Stiftung vertrieben  wird, umfasst mehrere Aspekte:
1. Eine simple technologische und datenschutzkonforme Lösung für die Erfassung der Antworten im Wartezimmer mit einem speziell dafür eingerichteten Tablet.
2. Die Möglichkeit, einer sofortigen Abfrage der aktuellen und vergangenen Antworten der individuellen Patientinnen und Patienten auf dem Bildschirm durch die Ärztin / den Arzt, sofern die Patientin / der Patient im Voraus die Einwilligung gegeben hat, dass die Antworten in die Konsultation miteinbezogen werden dürfen.
3. Anonyme aggregierte Auswertungen über die Praxis hinweg. Es werden nur die Daten der Patientinnen und Patienten miteinbezogen, die davor eingewilligt haben