Simon Lenz

Simon Lenz

Simon Lenz
ZHAW Angewandte Linguistik
Theaterstrasse 15c
8400 Winterthur

+41 (0) 58 934 61 22
simon.lenz@zhaw.ch

Persönliches Profil

Tätigkeit an der ZHAW als

Co-Leiter Bachelorstudiengang Angewandte Sprachen
Dozent für deutsche Sprache und Übersetzen

www.zhaw.ch/linguistik/angewandte-sprachen

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte, Spezialkenntnisse

Translationswissenschaft
Didaktik des Übersetzens

Aus- und Fortbildung

1999-2003 Zürcher Hochschule Winterthur, Institut für Übersetzen und Dolmetschen, dipl. Übersetzer FH
2001-2002 University of Liverpool, M.A. in Applied Linguistics: Language Teaching and Learning
1990-1994 Universität Zürich, Anglistik, Filmwissenschaft

Beruflicher Werdegang

2011- Co-Leiter Bachelorstudiengang Angewandte Sprachen (ehem. Übersetzen)
2008-2011 Leiter Ausbildungsbereich Diplomstudiengang/Bachelorstudiengang Übersetzen
2004- Dozent für deutsche Sprache und Übersetzen
2004-2006 Druckvorstufe: mehrsprachiges Korrektorat
1994-1999 Kunstgalerie: Logistik, Publikationen, IT

Projekte

Mitarbeit an folgenden Projekten

Publikationen

Beiträge, peer-reviewed

; ; ().

Teaching instrumental competence in an e-learning environment: a Swiss perspective

: In: Dimitru, Rodica & Karl-Heinz Freigang (eds).

Translation Technology in Translation Classes, Iasi: Institutul European, 175-183. Peer reviewed.

Beiträge, nicht peer-reviewed

; ; ().

Managing RISK: Designing a needs-based online learning platform to develop student translators’ information literacy skills

: Conference paper.

In: didTRAD 2012. 1st International Conference on Research into the Didactics of Translation. (21-22 June). Barcelona: Universitat Autonoma de Barcelona.

; ; ().

Teaching Instrumental Competence in an E-Learning Environment: A Swiss Perspective

: Conference presentation.

In: eCoLoTrain Workshop. Conference. (31 August-1 September 2007). Ljubljana: University of Ljubljana.

().

Theme Choice in Science Research Article Sections

: Poster.

In: Internationales Kolloquium Natürliche und gesteuerte Mehrsprachigkeit. (21. Juni 2003). Zürich: Zürcher Hochschule Winterthur ZHW.