Dr. Thomas Bucher

Dr. Thomas Bucher

Dr. Thomas Bucher
ZHAW Gesundheit
Technikumstrasse 71
8400 Winterthur

+41 (0) 58 934 64 91
thomas.bucher@zhaw.ch

Persönliches Profil

Leitungsfunktion

  • Leitung Direktionsstab und Fachstelle Evaluation Departement Gesundheit

Tätigkeit an der ZHAW als

Leiter Direktionsstab und Fachstelle Evaluation Departement Gesundheit

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte, Spezialkenntnisse

Konzept-, Planungs- und Projektarbeiten für Strategie, Entwicklung, Organisation und Qualität des Departements Gesundheit
Erarbeitung wissenschaftlicher Grundlagen
Ansprechperson Kommunikation für Direktion

Fachstelle Evaluation: Personelle und fachliche Leitung, Befragung von Studierenden und Absolventen/-innen zur Qualitätssicherung in der Lehre

International Journal of Health Professions: Editor-in-Chief

ZHAW Reihe Gesundheit: Mitherausgeber und Produktion der Schriftenreihe

National koordinierte Befragung von FH-Absolventen/-innen in den Gesundheitsberufen: Leitung der nationalen Projektgruppe (2016-2020)

Dreiländer-Tagung "Health Universities: Bildung und Versorgung zusammenführen" 10.-11. September 2015 in Winterthur: Konzeption, Organisation, Tagungsleitung und -moderation

Swiss Congress for Health Professions: 2012 Gesamtorganisation, 2014 und 2016 wissenschaftliches Komitee

Bachelorstudiengang Gesundheitsförderung und Prävention: Bedarfserhebungen und Konzeption (Berufsbild, Abschlusskompetenzen, Curriculum) für die Genehmigung durch Hochschulleitung und Fachhochschulrat (2014)

Aus- und Fortbildung

Aufbau von Qualitätsmanagementsystemen an Hochschulen, evalag Evaluationsagentur Baden-Württemberg
Einstieg in das Qualitätsmangement in Studium und Lehre an Hochschulen, evalag Evaluationsagentur Baden-Württemberg
Coaching - eine wichtige Führungsqualität, Personalamt Kt. Zürich
CAS in Public Management, School of Management and Law, ZHAW
Grundausbildung für Führungskräfte, Personalamt Kanton Zürich
Projektmanagement, WBK, School of Management and Law, ZHAW
Sexualpädagogik, NDK Fachhochschule Luzern
Dissertation, Universität Zürich
Lic. phil., Universität Zürich, Hauptfach: Psychologie, 1. Nebenfach: Psychopathologie, 2. Nebenfach: Publizistik,

Beruflicher Werdegang

Seit 2011: ZHAW Departement Gesundheit, Leiter Direktionsstab
2010-2011: ZHAW Departement Gesundheit, wissenschaftlicher Mitarbeiter Direktion
2007-2010: Aids-Hilfe Schweiz, Abteilung Prävention, Ressortleiter
2002-2007: Universität Zürich, Psychologisches Institut, Sozial- und Gesundheitspsychologie, Oberassistent und Wissenschaftlicher Mitarbeiter
1996-2001: Universität Zürich, Psychologisches Institut, Sozialpsychologie II, Assistent

Mitglied in Netzwerken

Projekte

Projektleitung

Publikationen

Monographien und Herausgeberschaften

Bucher, Thomas; Imhof, Lorenz; König, Claudia; Kool, Jan; Meyer, Peter C.; Page, Julie; Rüesch, Peter; Wirz, Markus (Hg.). ().

ZHAW Reihe Gesundheit No 3

. Prognose Gesundheitsberufe Ergotherapie, Hebammen, Physiotherapie 2025.

Winterthur: ZHAW Departement Gesundheit.

Bucher, Thomas; Imhof, Lorenz; König, Claudia; Kool, Jan; Meyer, Peter C.; Page, Julie (Hg.). ().

Health Universities - Konzept, Relevanz und Best Practice

. Mit regionaler Versorgung und interprofessioneller Bildung zu bedarfsgerechten Gesundheitsfachleuten, ZHAW Reihe Gesundheit No. 1.

Winterthur: ZHAW Departement Gesundheit.

Bucher, Thomas; Galli Hudec, Claudia; Imhof, Lorenz; König, Claudia; Kool, Jan; Kurth, Elisabeth; Meyer, Peter C.; Page, Julie; Rüesch, Peter (Hg.). ().

Advanced Practice Ergotherapeut/innen und Hebammen

. Innovationen in der ambulanten und stationären Versorgung - Literaturübersicht und Einschätzungen von Expert/innen, Laure Dutoit, Kilian Künzi, Jolanda Jäggi, ZHAW Reihe Gesundheit No. 2, .

Winterthur: ZHAW Departement Gesundheit.

Beiträge, peer-reviewed

().

Editorial

.

International Journal of Health Professions, 1, 1. 1-4. Peer reviewed.

Beiträge, nicht peer-reviewed

; ; ().

"Über Stock und Stein"

: Wege zur Promotion für Gesundheitsberufe in der Schweiz.

In: Heidi Höppner (Hg.). Promotionen in den Therapiewissenschaften. (121-34). Frankfurt am Main: Mabuse.

; ; ().

Zentralisierung und Professionalisierung der Evaluation von Aus- und Weiterbildungen an einem Fachhochschuldepartement – Herausforderungen und Lösungsansätze

: Tagungsvortrag.

In: 17. Jahrestagung der DeGEval gemeinsam mit der SEVAL. www.degeval.de/veranstaltungen/jahrestagungen/zuerich-2014/dokumentation/. (12. September 2014). Zürich: DeGEval .

; ; ().

Gesundheitsversorgung durch Bildung sichern

: Winterthurer Manifest.

Online Publikation

Publikationen vor Tätigkeit an der ZHAW

Wissenschaftliche Zeitschriften (mit Peer-Review)

Stannek, T., Hürny, C., Schoch, O. D., Bucher, T. & Münzer, T. (2009). Factors affecting self-reported sexuality in men with obstructive sleep apnea syndrome. Journal of Sexual Medicine, 6, 3415-3424.

Bucher, T. (2005). Sexualität nach der Lebensmitte: Wünsche, Wirklichkeit und Wege. Psychotherapie im Alter, 7, 79-94.

Bucher, T., Hornung, R. & Buddeberg C. (2003). Sexualität in der zweiten Lebenshälfte. Ergebnisse einer empirischen Untersuchung. Zeitschrift für Sexualforschung, 16, 249-270.

Schönhofer, B., von Sydow, K., Bucher, T., Nietsch, M., Suchi, S., Köhler, D. & Jones, P. W. (2001). Sexuality in Patients with Noninvasive Mechanical Ventilation Due to Chronic Respiratory Failure. American Journal of Respiratory and Critical Care Medicine, 164, 1612-1617.


Fachzeitschriften (ohne Peer-Review)

Bucher, T. (2009). GAY-BOX – ein neuer Impuls für die Gesundheit schwuler Männer Swiss Aids News, 4, 18-19.

Bucher, T. (2007). Mission:Possible: ein Projekt der Aids-Hilfe Schweiz zur Eindämmung der HIV-Epidemie bei Männern, die Sex mit Männern haben. Swiss Aids News, 6, 8-9.

Bucher, T. (2006). Sexualität und Altern. Bundesgesundheitsblatt. Gesundheitsforschung. Gesundheitsschutz. Online: dx.doi.org/10.1007/s00103-006-1271-2

Buddeberg, C., Bucher, T., & Hornung, R. (2005). Erektile Dysfunktion bei Männern in der zweiten Lebenshälfte. Der Urologe, 44, 1045-1051.

Bucher, T. (2003). Älterwerden und Sexualität: Vielfalt statt Einheitsgrau. pro familia Magazin, 4, 14-15.

Bucher, T. (2003). Das Nachlassen im Schutzverhalten oder warum der Gummi unbenutzt bleibt. In: Zürcher Aids Hilfe (Hsg.) Aids-Arbeit im Wandel. Vom Leben zum Sterben und wieder zurück. Ein Themenheft mit Jahresbericht. Zürich, zah.

Bucher, T. (2002). Sexualität in der zweiten Lebenshälfte. (2002). Sozial Aktuell, 21. 6-8.

Bucher, T. (2000) Sexual Interest, Activity and Satisfaction in Late Adulthood. The Aging Male, 3, (Supplement 1), 60.


Dissertation

Bucher, T. (2002). Sexualität und Partnerschaft in der zweiten Lebenshälfte. Ein kausalanalytisches Strukturgleichungsmodell zum Einfluss von Beziehungsfaktoren auf das sexuelle Interesse, die sexuelle Aktivität und Zufriedenheit bei heterosexuellen Menschen ab 45 Jahren. Philosophische Fakultät der Universität Zürich.


Buchkapitel

Bucher, T. (2009). Altern und Sexualität. In H. Berberich & E. Brähler (Hrsg.). Sexualität und Partnerschaft im Alter (S.45-63). Giessen: Psychosozial-Verlag.

Bucher, T. & Raess, D. (2007). Discrimination, coming-out and job satisfaction of gay men in Switzerland: results of a survey. In Jefferson Frank & M.V. Lee Badgett (Eds.). Sexual Orientation and Discrimination: an International Perspective (pp. 194-206). London and New York: Routledge.

Bucher, T. (2004). Sexualität in der zweiten Lebenshälfte: Alter - Partnerschaft - Zufriedenheit. In R. Hornung, C. Buddeberg & T. Bucher (Hsg.), Sexualität im Wandel, Vol. 36, (pp. 195-208). Zürich: vdf Hochschulverlag.

Hornung, R. & Bucher, T. (2004). Sexualität und Alter. In R. Hornung, C. Buddeberg & T. Bucher (Hsg.), Sexualität im Wandel, Vol. 36, (pp. 181-193). Zürich: vdf Hochschulverlag.

Bucher, T., Hornung, R., Gutzwiller, F. & Buddeberg, C. (2001a). Sexualität in der zweiten Lebenshälfte. Erste Ergebnisse einer Studie in der deutschsprachigen Schweiz. In H. Berberich & E. Brähler (Hrsg.), Sexualität und Partnerschaft in der zweiten Lebenshälfte (S. 31-59). Giessen: Psychosozial-Verlag.



Projektberichte

Bucher, T. (2005). Kondomautomaten in Durchgangszentren für Asylsuchende. Evaluation und Schlussbericht. Zürich: Aids-Hilfe Schweiz.

Gregori, D. & Bucher, T. (2004). HIV/Aids-Prävention bei der Grenzsanitarischen Untersuchung für Asylsuchende in Basel. Evaluation und Schlussbericht. Zürich: Aids Hilfe Schweiz.

Wittwer, U., Bucher, T. & Villiger, O. (2003). Wo tut’s den www? Evaluation der Klientendaten von www.drgay.ch. Zürich: Aids Hilfe Schweiz.

Bucher, T., Hornung, R., Gutzwiller, F. & Buddeberg, C. (2001b). Sexualität in der zweiten Lebenshälfte. Ergebnisse einer schriftlichen Befragung unter Männern und Frauen ab 45 Jahren in der deutschsprachigen Schweiz (Forschungsbericht Nr. 2) . Universität Zürich, Interdisziplinäre Koordinations- und Forschungsstelle für Sexualwissenschaften.

Gachnang, A., Hornung, R., Bucher, T. & Buddeberg, C. (2001). Gesundheit und Sexualität bei Frauen in der zweiten Lebenshälfte. Frauen in der Meno- bzw. Postmenopause. Klimakterisches Beschwerdebild und psychosoziale Einflussfaktoren auf die sexuelle Zufriedenheit. Eine quantitative Analyse (Forschungsbericht Nr. 1). Universität Zürich, Interdisziplinäre Koordinations- und Forschungsstelle für Sexualwissenschaften.


Lehrmittel

Bucher, T. (2007). Einführung in die computerunterstützte Datenanalyse mit SPSS. Kursunterlagen für das Methodenpropädeutikum Sozialpsychologie (10. revidierte Auflage). Universität Zürich: Psychologisches Institut.


Konferenzbeiträge

Bucher, T. (2012). Rahmenbedingungen für eine wirkungsvolle disziplinäre und interdisziplinäre Forschungspraxis in den Hochschulen. Tagung Die Zukunft der Gesundheitsberufe. Was können Hochschulen dazu beitragen? 29./30. November 2012, Alice Salomon Hochschule, Berlin.

Staub, R., Derendinger, S., Gebhardt, M., Bucher, T., Fraser, C. & Balthasar, H. (2009). Mission Possible – doch nicht möglich? Effekte der Aktion 3 Monate Safer Sex ein Jahr danach. Präsentation am Deutsch-Schweizer-Österreicher-Aids Kongress, St. Gallen.

Staub, R., Derendinger, S. Werner, M. & Bucher, T. (2008). Three months of absolute safer sex may be the answer to the new epidemic of HIV among gay men in western countries. Poster presentation at the XVII International Aids Conference, Mexico City.

Bucher, T., Derendinger, S. & Staub, R. (2008). Mission Possible: the first test of the new model willing to stop HIV outbreak among gay men. Poster and oral presentation at the XVII Inter-national Aids Conference, Mexico City.

Bucher, T. (2004). Sexualität nach der Lebensmitte: Wünsche, Wirklichkeit und Wege. Vortrag am 16. Symposium Psychoanalyse und Altern: Liebe, Lust und andere Leidenschaften im Alter – vergänglich, wandelbar, zeitlos? Kassel am 3. Dezember 2004.

Bucher, T. (2000). Sexualität in der zweiten Lebenshälfte. Erste Ergebnisse einer Schweizer Studie. Vortrag am Interdisziplinären Symposium Sexualität und Alter, Frankfurt a.M. 20. Mai 2000.

Bucher, T. (2000). Determinants of sexual activity and sexual satisfaction in late adulthood. Vortrag am Jahreskongress 2000 - Psychosoziale Forschung in der Medizin, Universität Zürich, 16. - 18. März 2000.

Bucher, T. (2000) Sexual Interest, Activity and Satisfaction in Late Adulthood. Vortrag am Second World Congress on the Aging Male, Genf, 9. – 13. Februar 2000.