Manuela Bohn-Laber

  Manuela Bohn-Laber

Manuela Bohn-Laber
ZHAW Angewandte Linguistik
Theaterstrasse 17
8400 Winterthur

+41 (0) 58 934 62 18
manuela.bohn-laber@zhaw.ch

Persönliches Profil

Tätigkeit an der ZHAW als

Dozentin für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache
Prüferin für Goethe-Prüfungen A1 bis C2
Co-Leiterin CAS Lehrer/-in Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

https://www.zhaw.ch/de/linguistik/institute-zentren/lcc/

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte, Spezialkenntnisse

- Erwachsenenbildung,
- Methodik und Didaktik des Unterrichts Deutsch als Fremd- und Zweitsprache,
- niederschwellige Deutschkurse für schulungewohnte Lerner/FIDE,
- Migration/Integration/Interkulturelle Kommunikation,
- DACH-Landeskunde / Landeskunde-Vermittlung / DACHL-Seminare des IDV,
- ziel- und prüfungsorientierte Deutschkurse für schulgewohnte Lerner,
- Goethe-Prüfungen A1 - C2,
- Planung, Durchführung und Leitung des CAS DaF/DaZ,

- Neuere deutsche Literatur/Italienische Literatur/Schweizer Literatur /
Literaturvermittlung im DaF/DaZ-Bereich/Interkulturelle Literaturwissenschaft

Aus- und Fortbildung

- 1988-1990: Germanistik und Kunstpädagogik an der Universität-Gesamthochschule
Wuppertal/NRW
- 1990-1996: Deutsch als Fremdsprache, Neuere deutsche Literatur und Italienische
Philologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU),
- 1995: Praktikum am Goethe-Institut Triest/Italien,
- 1997: Praxisprogramm "Student und Arbeitsmarkt" der LMU mit den Kursen
"Betriebswirtschaftliches Grundwissen, Marketing/Vertrieb, Wirtschafts-Italienisch",
- 1997: Praktikum im Textarchiv der Süddeutschen Zeitung/München,
- 2000-2002: Auslandsaufenthalt in Como/Italien,
- 2011/12: Prüferzertifikat des Goethe-Instituts München für die Stufen A1 bis C2

Beruflicher Werdegang

- 1994: Unterrichtstätigkeit bei der japanischen Firma Mitsukoshi in München,
- 1995: Assistentin in der Abteilung Forschung und Entwicklung des Goethe-Instituts im
Bereich Fernstudienprojekt
- 1996: Magister Artium (M.A.) Deutsch als Fremdsprache (Magisterarbeit "Kulturelle
Fremde im Werke Thomas Manns") bei Prof. Dr. Krusche
- 1996: Lehrkraft bei D.F.A.(Deutsch für fremdsprachige Akademiker)/München
- 1997: Unterrichtstätigkeit bei IB (Internationaler Bund für Sozialarbeit)/München
- 2002-2012: Kursleiterin Deutschkurse für fremdsprachige Mütter bei DFM (Deutsch für
fremdsprachige Mütter)/Winterthur
- 2007-2009: Wissenschaftliche Assistentin am ISBB mit Schwerpunkt CAS-Entwicklung
- seit 2009: Mitarbeit bei Planung und Durchführung der DACHL-Landeskunde-Seminare
- seit 2010: Dozentin für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache am LCC
- seit 2011: Prüferin für Goethe-Prüfungen A1 - C2 am LCC
- seit 2016: Co-Leiterin des CAS Lehrer/-in Deutsch als Fremd- und Zweitsprache am LCC

Mitglied in Netzwerken

Projekte

Projektleitung

Mitarbeit an folgenden Projekten