Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

13. ZHAW-Hochschultag

7. September 2021, Halle 53 in Winterthur*

*Durchführung unter Vorbehalt gemäss Vorgaben für Covid-19-Pandemie

Herzlich willkommen!

Kreativität, Innovation, unternehmerisches Wagnis und unternehmerische Initiative sind Werte, welche auch in den heutigen schwierigen Zeiten wichtig für eine wirtschaftlich gesunde und verantwortungsvolle Gesellschaft sind. Eine Fachhochschule hat unter anderem die wichtige Aufgabe, den Wissenstransfer aus der Forschung in die Praxis zu gewährleisten. So zeigt der diesjährige Hochschultag der ZHAW auf, wie bereits Bachelorabsolventinnen und -absolventen ihre kreativen und innovativen Ideen in der Berufswelt umsetzen.

Ebenso wird am Hochschultag unsere Referentin Trudi Haemmerli, Verwaltungsrätin bei innosuisse, Sie mit Ihrem Impulsreferat inspirieren und sicherlich begeistern.

Ich freue mich auf Ihr Kommen und grüsse Sie bis dahin freundlich
Prof. Dr. Jean-Marc Piveteau, Rektor

Programm

16.00 Uhr
Türöffnung

17.00 Uhr
Begrüssung
Jean-Marc Piveteau, Rektor ZHAW

Grussbotschaft
Silvia Steiner, Regierungsrätin, Präsidentin des Fachhochschulrates und Bildungsdirektorin Kanton Zürich

Keynote-Referat
Trudi Haemmerli, Verwaltungsrätin Innosuisse

Projekte von ZHAW-Absolvierenden

Moderation
Jakob Bächtold, Lead Product der Abteilung Corporate Communications, Rektorat

ca. 18.30 Uhr
Apéro-Riche

Veranstaltungsort

Halle 53
Katharina-Sulzer-Platz 4
8400 Winterthur

Zu Fuss: 5-10 Minuten ab Bahnhof Winterthur

Mit öV: Bus 1, 5 oder 7 bis zur Haltestelle Brühleck

Auto: Autobahn A3, Ausfahrt Winterthur-Töss, Richtung Stadtzentrum, Parkhäuser Kesselhaus oder Superblock

Veranstaltungsort auf Google Maps

Anmeldung zum Hochschultag 2021

Die Platzzahl ist beschränkt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
Anmeldeschluss: Freitag, 20. August 2021.

Diese Projekte werden vorgestellt

Kinderwagen abonnieren statt kaufen

Macht man sich über Kinderwagen Gedanken, wenn man selbst keine Kinder hat? Mirco Egloff schon. Bei Familienanlässen fiel dem ZHAW-Absolventen der Kinderwagen einer Cousine auf. Als sie ihr Kind daraus heraushob, fiel dieser um und fast auseinander. So wuchs der Gedanke, diesen Umstand zu ändern. Seine Idee: Der Kinderwagen wird als Service angeboten. Man muss ihn also nicht kaufen, sondern nutzt ihn im Abonnement. Da sich die Bedürfnisse an Kinderwagen mit der Zeit ändern, setzt Loopi auf ein modulares System, das sich den Anforderungen anpasst und das durch die Eltern personalisiert werden kann. Kinderwagen sind erst der Anfang: «Das Ziel ist, auch die ganze Peripherie – beispielsweise Babywannen, Wickeltische, Kindersitze und Wiegen – aus einer Hand zu offerieren», so Mirco Egloff.

Midwife Refugee Kit für Hebammen

Patricia Frei und Lynn Huber, Absolventinnen des BSc Hebamme am Departement Gesundheit, haben ein E-Learning-Tool namens «Midwife Refugee Kit» entwickelt. Der «Midwife Refugee Kit» bietet ein umfassendes Training für Hebammen, welche die besonders vulnerable Klientinnengruppe der asylsuchenden Frauen und ihrer Familien betreuen. 

Die besten ZiVi-Einsätze finden

MyZivi hilft Spitälern, Altersheimen, Schulen und weiteren Organisationen, Zivildienstleistende (Zivis) einzustellen und zu administrieren. Dabei offeriert MyZivi eine Rekrutierungsplattform für Betriebe, die sie dabei unterstützt, Einsätze auszuschreiben und Zivis zu rekrutieren. Darüber hinaus können Betriebe mit MyZivi Spesen auszahlen, Einsatzvereinbarungen erstellen, Einsatzplanungen vornehmen, und ihre Daten sichern. Zivis können einfach ihren idealen Betrieb finden, mit Betrieben kommunizieren, rasche Bewerbungen aufgeben und dabei stets die Übersicht haben.

Hilfe bei Schlafmangel durch hochwertiges CBD-Öl

PurePlantBiotech produziert in der Schweiz dank einer neuartigen und einzigartigen Technologie hochwertige und natürliche Pflanzenprodukte. CBD-Öl (ohne THC) wird komplett pflanzlich im Labor hergestellt und kann für Alltagsprobleme wie z.B. bei Schlafmangel eingenommen werden.