Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Aufnahme von Studierenden ukrainischer Hochschulen als Visiting Students an der ZHAW

Stellungnahme der ZHAW zum Krieg Russlands gegen die Ukraine

Die ZHAW teilt die Haltung des Bundesrates und verurteilt die militärische Intervention und massive Verletzung des Völkerrechts durch Russland aufs Schärfste. Diese Krise betrifft nicht nur Russland und die Ukraine, sondern ganz Europa und stellt die in den letzten Jahrzehnten aufgebaute europäische Friedensordnung in Frage. Die Folgen für die internationale Sicherheit und Zusammenarbeit sind zum aktuellen Zeitpunkt kaum absehbar.

Die ZHAW schliesst sich der Forderung von swissuniversities an und verlangt von den europäischen Regierungen unverzüglich Massnahmen zu ergreifen, um ukrainische Hochschulangehörige, Studierende, Forschende als auch Akteure der Zivilgesellschaft und die gesamte ukrainische Bevölkerung zu schützen. Die Schweizer Hochschulen werden sich gemeinsam dafür einsetzen, Lehrende, Forschende und Studierende von ukrainischen Hochschulen aufzunehmen.

Des Weiteren folgt die ZHAW der Empfehlung von swissuniversities, Kooperationen mit Hochschulen in Russland zu prüfen und zu sistieren, sollten diese dazu dienen, die Kriegspolitik der russischen Regierung zu unterstützen. Institutionen sowie Forschende und Studierende in Russland, die unter der aktuellen Situation leiden und sich für die europäische Werteordnung einsetzen, wird die ZHAW im Rahmen ihrer Möglichkeiten unterstützen.

Die ZHAW ist in Gedanken bei den Angehörigen der Opfer. Unser Mitgefühl und unsere Solidarität gelten den Menschen in der Ukraine.

Unterstützung für Studierende ukrainischer Hochschulen

Der ZHAW ist es ein wichtiges Anliegen, die vom Krieg betroffenen Studierenden ukrainischer Hochschulen zu unterstützen, damit sie ihr Studium fortsetzen oder ergänzen können. Daher hat die ZHAW Studierende von ukrainischen Hochschulen, die in die Schweiz geflüchtet sind (d. h. sie befinden sich bereits in der Schweiz) und von den zuständigen Behörden den Schutzstatus S erhalten haben, während des Frühlingssemesters 2022 und des Herbstsemesters 2022/23 als Visiting Students vorübergehend in ein laufendes Semester aufgenommen.

Die Antragsperiode für das laufende Herbstsemester 2022/23 ist geschlossen. Informationen zum Start der Antragsperiode für das Frühlingssemester 2023 werden auf dieser Webseite bekannt gegeben.

Bitte besuchen Sie diese Webseite regelmässig für weitere Informationen.