Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Sozialhilfe – Recht, Verfahren und Methoden

Der Fokus liegt auf Anspruchsabklärungen und der korrekten Anwendung von Verfahrensvorschriften. Neben vertieftem rechtlichem Wissen wird das Vorgehen beim Lösen komplexer Fälle vermittelt und eingeübt. Die Teilnehmenden erweitern ihre Kompetenzen im Umgang mit Belastungssituationen und setzen sich mit aktuellen sozialpolitischen Fragen auseinander.

Info­veran­staltungen

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Certificate of Advanced Studies in CAS Sozialhilfe – Recht, Verfahren und Methoden (15 ECTS)

Start:

29.08.2022

Dauer:

29.08.2022 bis 22.05.2023, 20 Unterrichtstage (160 Kontaktstunden)

Kosten:

CHF 7'200.00

Durchführungsort: 

ZHAW Soziale Arbeit, Campus Toni-Areal, Pfingstweidstrasse 96, Zürich

Unterrichtssprache:

Deutsch

Unterrichtszeiten: 

08.45 bis 16.45 Uhr

Der CAS Sozialhilferecht wurde weiterentwickelt zum heutigen CAS Sozialhilfe – Recht, Verfahren und Methoden.

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Fachleute der Sozialen Arbeit sowie verwandter Disziplinen, die in ihrer Arbeit mit sozialhilferechtlichen und sozialarbeiterischen Fragestellungen im Beratungskontext der Sozialhilfe konfrontiert sind.

Ziele

Teilnehmende erwerben Wissen und Können, um

  • Klientinnen und Klienten bei Fragen zum Sozialhilferecht und zu benachbarten Rechtsgebieten kompetent zu beraten,
  • berechtigte Ansprüche zu erkennen und durchzusetzen,
  • rechtzeitig die Notwendigkeit einer erweiterten juristischen Fachunterstützung zu erkennen und diese anzufordern.
«Rechtliches Know-how soll die soziale und berufliche Integration fördern.»

Uwe Koch, Studienleiter

Inhalt

Modul 1: Rechtliche Grundlagen (5 ECTS)

  • Schweizerisches Sozialwesen
  • Rechtlicher Rahmen
  • Verfahrensrecht aus Behördensicht
  • Verfahrensrecht aus Sicht der Klientinnen und Klienten
  • Ausrichtung wirtschaftlicher Hilfe
  • Berichte schreiben
  • Datenschutz
  • Zuständigkeit
  • Fallwerkstatt

Modul 2: Fokusthemen (5 ECTS)

  • Fokus Arbeit und Sozialversicherungen
  • Fokus Familien und Kinder
  • Fokus Bildung
  • Fokus Migration
  • Fokus Gewalt
  • Fokus Schulden
  • Fokus Sozialpolitik

Modul 3: Methoden (5 ECTS)

  • Selbstmanagement in Belastungssituationen
  • Kooperation und Beziehungsgestaltung
  • Abschluss und Qualifikation

Methodik

  • Referate, fachliche Inputs
  • Flipped Classroom
  • Präsentationen und Praxisbesuch
  • Bearbeitung von Fallbeispielen aus der Arbeitspraxis in Gruppen- und Einzelarbeit

Der CAS ist nach dem Blended-Learning-Ansatz gestaltet. Der Unterricht findet mehrheitlich vor Ort in Zürich statt. Damit bieten wir den bestmöglichen Rahmen für den persönlichen Austausch, das Netzwerken und für gruppendynamische Prozesse. Ergänzend werden digitale Elemente zur Wissensvermittlung und zur Unterstützung des begleiteten Selbststudiums eingebunden – teilweise auch zeit- und ortsunabhängig.

«Ich setze mich ein für eine konsequente Umsetzung der Hilfe und Unterstützung in Notlagen.»

Rahel Strohmeier Navarro Smith, Studienleiterin

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Zulassungskriterien

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
29.08.2022 17.06.2022 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Broschüre