Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Nachhaltige Entwicklung gestalten im Kanton St. Gallen

Begleitforschung

Auf einen Blick

  • Projektleiter/in : Evelyn Lobsiger-Kägi
  • Projektteam : Jonas Fricker, Erich Renner
  • Projektvolumen : CHF 57'800
  • Projektstatus : abgeschlossen
  • Drittmittelgeber : Bund
  • Projektpartner : Kanton St. Gallen
  • Kontaktperson : Evelyn Lobsiger-Kägi

Beschreibung

Das Projekt beinhaltet die fachliche Unterstützung des Teams "Politische Planung und Controlling" in folgenden Arbeiten:


Prinzipien der Nachhaltigen Entwicklungen

Die Regierung des Kantons St.Gallen hat in ihrer Schwerpunktplanung 2013-1017 drei Prinzipien der Nachhaltigen Entwicklung als Handlungs- und Entscheidungsgrundsätze für die Verwaltung formuliert:


Prinzip der Werterhaltung:

  • Kapitalportfolio erhalten und weiterentwickeln, ohne Lebensqualität zu mindern und Gemeinwesen zu belasten
  • Freiheit für kommende Generationen

Prinzip der Effizienz:

  • Wirtschaftlichkeit
  • Ressourceneffizienz

Prinzip der Gerechtigkeit:

  • Verteilung der Ressourcen
  • Gesellschaftliche Offenheit



Fokus auf Entscheidungsprozesse

Der Dienst für politische Planung und Controlling wird im Jahr 2014 im Rahmen des obligatorischen Vorgesetztenseminars zum Thema Entscheidungsprozesse einen Input leisten. Ebenfalls wird im Rahmen des Kursangebots für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kantons ein Tageskurs "Weitsichtig entscheiden. Nachhaltige Entwicklung im Verwaltungsalltag" angeboten. Inhaltlich werden fünf Grundsätze erläutert:

  • Global denken
  • Von der Zukunft her planen
  • Substanz erhalten und von den Zinsen leben
  • Effizienzgebot konsequent einhalten
  • Sich am Gemeinwohl orientieren


Konzept Nachhaltigkeitsbeurteilung "nawi.sg"

Zur Umsetzung der Prinzipien der Nachhaltigen Entwicklung im Rahmen von Entscheidungs- und Planungsprozessen wird der Kanton St.Gallen eine Nachhaltigkeitsbeurteilung implementieren. Das Hauptziel der letzten Projektphase des Kooperationsprojekts "Nachhaltige Entwicklung gestalten" war die Erarbeitung der Kriterien. Das Instrument "nawi.sg" soll als online-Plattform öffentlich zugänglich sein (www.nawi.sg.ch). Die Anwendung wird zur Zeit programmiert, und ab voraussichtlich März 2014 steht eine Testversion zur Verfügung.