Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Wirkung eines vierwöchigen Trainings mit MBT-Schuhen bei Patienten mit unspezifischen Rückenschmerzen

Eine Pilotstudie

Auf einen Blick

Beschreibung

In den westlichen Industrienationen zählen Rückenschmerzen zu den größten gesundheits- und sozioökonomischen Problemen. Neben den hohen Kosten für das Gesundheitssystem ist dieses Leiden auch nur bedingt therapierbar. Die heutigen Therapieansätze wie zum Beispiel Rückenschulen, Manipulation und Bewegungstherapie zeigen gute Kurzzeiteffekte und haben aufgezeigt, wie wichtig regelmäßige Bewegung ist. MBT nutzt einen natürlichen Bewegungsablauf, das Gehen, zu therapeutischen Zwecken. Studienergebnisse zeigen, dass das Training mit dem MBT-Schuh zu einer Veränderung im Bewegungsablauf beim Stehen und Gehen führt, was langfristig zu einer Veränderung des Steh- und Gehverhaltens bei Rückenschmerzpatienten beitragen kann. Ziel dieser Studie ist es, diese Veränderung wissenschaftlich zu erfassen.

Das Bewegungslabor der ZHAW bietet MBT eine hervorragende Möglichkeit,  die Bewegungsabläufe, die Kräfte, sowie die Muskelaktivität ausgewählter Rumpfmuskeln zu messen und damit Therapieeffekte des MBT-Schuhs zu untersuchen und zu verbessern.


Das Projekt wurde erfolgreich abgeschlossen.