Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

ProdUse – Closing the gap between model-based energy scenarios and its potential users to support evidence-based decision-making for the transformation of the Swiss energy system

Auf einen Blick

Beschreibung

Dieses transdisziplinäre Forschungsprojekt zielt darauf ab, die Kluft zwischen Szenario-Ersteller:innen und -Nutzer:innen zu überbrücken, indem eine ganzheitliche empirische Bewertung der Faktoren durchgeführt wird, welche die wahrgenommene Glaubwürdigkeit, Legitimität und Bedeutung von Energieszenarien beeinflussen. Ziel ist es, praktikable und skalierbare Wege zu finden, um die Sichtbarkeit und Nutzbarkeit von Energieszenarien zu verbessern und so die Energiewende durch robuste, integrative und evidenzbasierte Entscheidungsprozesse zu beschleunigen. Dazu ist ein empirisch fundiertes Verständnis darüber erforderlich, wie und warum Entscheidungsträger:innen Energieszenarien auswählen (oder ignorieren), interpretieren (oder misinterpretieren) und nutzen (oder ausnutzen).