Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Studie zu Ausmass und zur Entwicklung sexueller Belästigung in der Schweiz

Auf einen Blick

Beschreibung

Sexuelle Belästigung ist ein Verhalten, das zunehmend in der Gesellschaft thematisiert und problematisiert wird. Das Bewusstsein, dass hierunter eine Vielzahl an herabsetzenden und schädigenden Verhaltensformen zu fassen ist, findet in der Schweiz ebenso wie in anderen Ländern immer weitere Verbreitung.


Bislang fehlt es jedoch an terminologischer Klarheit sowie an einer systematischen empirischen Forschung, anhand derer Ausmass, Entwicklung und Risikofaktoren sexueller Belästigung verlässlich für die Schweiz bestimmt werden können. Um hierfür eine Grundlage zu schaffen, werden im Rahmen der Studie die kursierenden Begrifflichkeiten analysiert und bestehende Datenbestände auf Aussagekraft und mögliche Desiderate prüft. Dabei wird u.a. zwischen den verschiedenen Örtlichkeiten, Formen der sexuellen Belästigung, Betroffenenkonstellationen und den verschiedenen Betroffenengruppen (z.B. Jugendliche, Senior*innen, LGBTQI*) unterschieden.