Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Additive Fertigung mit Titan für die Schmuckindustrie: Neue Ansätze zur Texturierung und Formgestaltung

Auf einen Blick

  • Projektleiter/in : Livia Zumofen
  • Stellv. Projektleiter/in : Andreas Kirchheim
  • Projektteam : Tobias Fritsche, Yogeshkumar Katrodiya
  • Projektstatus : abgeschlossen
  • Drittmittelgeber : Innosuisse (Innovationsscheck)
  • Projektpartner : digimorphé by Consuelo Keller
  • Kontaktperson : Livia Zumofen

Beschreibung

In einer Studie und experimentelle Untersuchungen soll verschiedenen Fragestellungen nachgegangen werden. U.a. Gitterstrukturen, schaumartige Strukturen, dünnwandige Strukturen, unterschiedliche Schichtdicken in einem Bauteil sollen untersucht und die Umsetzbarkeit der ermittelten Resultate an verschiedenen Schmuckdesigns überprüft werden. Auch sollen die Möglichkeiten der Oberflächenbehandlung und - optimierung der additiv hergestellten Bauteile miteinbezogen werden, um den spezifischen Anforderungen im Schmuckbereich insbesondere für das Material Titan gerecht zu werden.