Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Post-akutes Entzugssyndrom von Antidepressiva

Auf einen Blick

Beschreibung

Inzwischen weisen immer mehr wissenschaftliche Befunde darauf hin, dass Antidepressiva nach längerer Einnahme beim Absetzen schwerwiegende und langwierige Entzugserscheinungen verursachen können. Dies beinhaltet psychische (z.B. Panikattacken, Depressivität, Affektlabilität) und auch körperliche (z.B. Schwindel, Gleichgewichtsstörungen, Krämpfe) Symptome. Diese Reaktionen wurden als post-akute Entzugsreaktionen definiert und sind auf eine neurochemische Re-Adaptation des Gehirns zurückzuführen. In diesem Projekt soll die Manifestation des Syndroms genauer beschrieben werden und nach möglichen Faktoren gesucht werden, welche mit dem Verlauf und der Symptomatik assoziiert sind.

Weiterführende Informationen