Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Auditmethodik ISO 19011 für interne Auditorinnen und Auditoren in der Lebensmittelindustrie (Convenience-Produkte)- In-House Coaching

Auf einen Blick

  • Projektleiter/in : Regina Zoller
  • Projektteam :
  • Projektvolumen : CHF 4'000
  • Projektstatus : abgeschlossen
  • Drittmittelgeber : Dritte
  • Kontaktperson : Regina Zoller

Beschreibung

Massgeschneidert geschult werden die Teilnehmenden des Lebensmittelbetriebes zu den Themen:

  • Einführung Auditmethodik / Begriffe / Anforderungen an interne Auditorinnen und Auditoren
  • Anforderungen der jeweiligen Norm und Standard des Betriebes an Audits (z.B. ISO 22000, ISO 9001, IFS, BRC)
  • Audit als Führungsinstrument, als kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP)

  • Auditprogramm: Prinzip risikobasierter Auditprogramme / Erstellen Programm / Definition Auditziele, -umfang und –kriterien / Auditmethoden
  • Durchführung eines Audits:Veranlassung / Vorbereitung / Durchführung / Berichterstellung / Auditfolgemassnahmen
  • Vorstellen Auditwesen des jeweiligen Betriebes durch Auftraggebende

  • Fragetechniken beim Auditieren / Feedback geben und nehmen
  • Kommunikation und zwischenmenschliche Aspekte beim Auditieren
  • In Übungen die eigene Rolle, Wahrnehmung und Kommunikation erfahren


Die Basis für das In-House Coaching für interne Auditorinnen und Auditoren bildet die ISO 19011, der Leitfaden zur Auditierung von Managementsystemen.