Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Architektur Klima Atlas

Theorie Praxis Forschung

Rechts : Philippe Rahm, Convective Apartments, 2014

Auf einen Blick

  • Projektleiter/in : Dr. Jürg Graser
  • Stellv. Projektleiter/in : Christian Meier
  • Projektteam : Damaris Baumann, Prof. Astrid Staufer
  • Projektstatus : laufend
  • Drittmittelgeber : Bund (Bundesamt für Kultur BAK / Sektion Heimatschutz und Denkmalpflege), Öffentliche Hand (ohne Bund) (Stadt Zürich / Hochbaudepartement), Öffentliche Hand (ohne Bund) (Kanton Thurgau / Hochbauamt), Öffentliche Hand (ohne Bund) (Kanton St. Gallen / Hochbauamt)
  • Kontaktperson : Jürg Graser

Beschreibung

Ausgangslage

Lange genug haben wir Architekten Energiefragen an Spezialisten delegiert und damit einen wichtigen Schlüssel für das Bauen der Zukunft aus der Hand gegeben. So finden wir uns heute in einer Situation wieder, in der immer mehr Normen und Labels den Ausdruck von Bauten bestimmen. Im Verständnis unserer traditionellen Rolle als Generalisten, als «Spezialisten für das Ganze», gilt es nun dringend, das Zepter zum Erhalt und der Erweiterung unserer Palette von Ausdrucksformen wieder in die Hand zu nehmen. Für den Dialog mit unseren Planungspart­nern braucht es konstruktives, technisches und bauphysikalisches Grundwissen, das uns um sich verdichtenden Dschungel von Standards und Normen immer mehr abhanden zu kommen droht.



Zielsetzungen


Ziel der geplanten Publikation ist es, dieses Grundwissen einfach und nachvollziehbar, visuell anschaulich und aus der Architektenperspektive zu vermitteln. Damit es den Entwerfenden gelingen kann, ihre Schaffensfreude auch auf diesem Feld zurückzugewinnen, will diese Publikation sie beim zeit- und ressouorcenaufwändigen Tüf­teln, das für Innovationen stets erforderlich ist, optimal unterstützen. Eine neue, qualitätsorientierte Kultur soll in unsere Disziplin Einzug halten und die Baukunst der Zukunft prägen: Klimakultur.