Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Umwandlung der Eignungskarten in Bodenkarten für den Kanton St. Gallen

Durchführung einer Edelman-Bohrung

Auf einen Blick

  • Projektleiter/in : Roman Berger
  • Projektteam : Christine Rupflin
  • Projektvolumen : CHF 8'759
  • Projektstatus : abgeschlossen
  • Drittmittelgeber : Interne Förderung
  • Projektpartner : myx GmbH
  • Kontaktperson : Roman Berger

Beschreibung

Der Kanton St. Gallen hat während mehreren Jahren eine bereits vorhandene Bodeneignungskarte zu einer informationsreicheren Bodenkarte aufwerten lassen. Diese Bodenkarte soll als Entscheidungs- und Datengrundlage dienen für unterschiedliche Bereiche wie zum Beispiel:


  • Bodenschutz
  • Raumplanung
  • Landwirtschaft
  • Hochwasserschutz


Im Unterauftrag eines privaten Bodenökologie-Büros wurde die Bodeneignungskarten einer ca. 150 ha grossen Fläche mit folgendem Vorgehen aufgewertet:


  • Durchführung von jeweils 1-3 Edelman-Bohrungen in den Polygonen der Bodeneignungskarte, Erfassung von diversen bodenkundlichen Parametern für jede Bohrung
  • Verifizierung und gegenenfalls Modifizierung der vorhandenen Polygonformen
  • Digitalisierung der Daten mittels GIS
  • Plausibilitätsprüfung und Datenbereinigung
  • Abgleich der Losgrenzen mit den angrenzenden Bodenkartenabschnitten


Der erarbeitete Kartenabschnitt wurde abschliessend in die Karte des privaten Bodenökologie-Büros eingebettet und an den Kanton St. Gallen abgegeben.