Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Führung und Zusammenarbeit in Non-Profit-Organisationen

Führungspersonen, die ihre Kompetenzen vertiefen möchten, bauen im CAS auf ihrer bestehenden Erfahrung auf und befassen sich mit praxisnahen Methoden für die Führung von Menschen und die zukunftsorientierte Gestaltung von Organisationen. Sie reflektieren Erfahrungen aus ihrem Führungsalltag und entwickeln ihr eigenes Führungsverständnis weiter.

Info­veran­staltungen

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Certificate of Advanced Studies in Führung und Zusammenarbeit in Non-Profit-Organisationen (15 ECTS)

Start:

09.01.2023, 23.08.2023

Dauer:

09.01.2023 bis 08.11.2023 / 23.08.2023 bis 03.07.2024, 20 Unterrichtstage (160 Kontaktstunden)

Kosten:

CHF 8'300.00

Durchführungsort: 

ZHAW Soziale Arbeit, Campus Toni-Areal, Pfingstweidstrasse 96, 8005 Zürich (Auf Google Maps anzeigen)

Unterrichtssprache:

Deutsch

Unterrichtszeiten: 

08.45 bis 16.45 Uhr

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Der CAS wendet sich an Führungskräfte – insbesondere an Team-, Abteilungs- und Bereichsleitende aus Organisationen im Sozial-, Gesundheits- und Bildungsbereich, aus öffentlichen Ämtern sowie allen anderen Non-Profit-Organisationen. Wir sprechen initiative Menschen an, die sich darauf freuen, ihre Handlungs- und Denkmuster zu hinterfragen, und die sich von einer lebendigen Lernatmosphäre inspirieren lassen wollen.

Ziele

Der CAS befähigt die Teilnehmenden, ihre Führungsaufgaben kompetent und erfolgreich wahrzunehmen. Er vermittelt theoretisches Wissen und praktische Tools zur Führung von Mitarbeitenden und Teams sowie zur Selbstführung. Mit der Bearbeitung und Reflexion unterschiedlicher Führungsthemen vertiefen die Teilnehmenden ihr Know-how und entwickeln ein eigenes Führungsverständnis. Reflexion, Coachings und Feedbacks unterstützen sie dabei, ihre Handlungskompetenzen im Führungsalltag zu erweitern.

Porträtbild von Jörg Schilter
«Auf das Netzwerk aus den Weiterbildungen greife ich immer wieder gerne zu. Es wurde schon einige Male zum wichtigen Türöffner in der Projektarbeit und ermöglichte den Zugang zu wertvollem Know-how.»

Jörg Schilter, Leistungsgruppenleiter Asyl- und Flüchtlingskoordination, Stadt Uster

Inhalt

Modul 1: Führungsgrundlagen und -theorien (5 ECTS)

  • Führung: Von der Theorie zur Aktion
  • Arbeitsrecht
  • Abschlusskolloquium: Innovation und Zukunftsfähigkeit
  • Zertifikatsarbeit und Check-out

Modul 2: Führungskompetenzen in der Anwendung (5 ECTS)

  • Kommunikation und Konfliktmanagement
  • Leadership Challenge Lab
  • Personalentwicklung und Inklusionsmanagement
  • Agile und kollegiale Führung
  • Kollegiale Beratung

Modul 3: Coaching, kollegiale Beratung und Selbstreflexion (5 ECTS)

  • Selbstführung
  • Auftrittskompetenz

Methodik

Der CAS zeichnet sich durch didaktische Abwechslung aus. Er knüpft an die Führungserfahrungen der Teilnehmenden an und vertieft ihr Handlungsrepertoire durch Referate, Gruppenarbeiten, Fallstudien, vertiefende Diskussionen, Übungen und Rollenspiele. Diese Vielfalt gilt auch für die drei Online-Unterrichtseinheiten. Selbstreflexion, Feedbacks, eine individuelle Führungskompetenzanalyse, Online-Coachingsessions und vier kollegiale Beratungen runden die Weiterbildung ab.

Der CAS ist nach dem Blended-Learning-Ansatz gestaltet. Der Unterricht findet mehrheitlich vor Ort in Zürich statt. Damit bieten wir den bestmöglichen Rahmen für den persönlichen Austausch, das Netzwerken und für gruppendynamische Prozesse. Ergänzend werden digitale Elemente zur Wissensvermittlung und zur Unterstützung des begleiteten Selbststudiums eingebunden – teilweise auch zeit- und ortsunabhängig.

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Zulassungskriterien

Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes Studium in Sozialer Arbeit oder einer verwandten Disziplin an einer Hochschule (bzw. deren Vorgängerinstitution). Neben einer mindestens zweijährigen Berufserfahrung nach Abschluss der Ausbildung ist zudem Führungserfahrung in der Linie erforderlich. Wer die formalen Voraussetzungen nicht erfüllt, kann im Rahmen eines Äquivalenzverfahrens aufgenommen werden.

Anmeldeinformationen

Der Anmeldelink für die August 2023 Durchführung des CAS Führung und Zusammenarbeit in NPO ist Ende September 2022 verfügbar.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
09.01.2023 11.11.2022 Anmeldung
23.08.2023 16.06.2023

Downloads und Broschüre

Downloads

Broschüre