Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Aufzeichnung der Veranstaltung «Begleitung im ergänzenden Arbeitsmarkt»

In der Schweiz arbeiten rund 130'000 Personen im Ergänzenden Arbeitsmarkt. Mit welchen Herausforderungen die professionelle Begleitung konfrontiert ist, diskutierten wir mit Fachpersonen aus Praxis und Hochschule.

Im ergänzenden Arbeitsmarkt der Schweiz sind rund 130'000 Personen auf staatlich geförderten Stellen tätig. Sie werden durch Angehörige verschiedener Professionen begleitet. Dabei kommen drei Herangehensweisen zum Tragen: jene der Verwaltung, jene des Metiers sowie jene der sozialen Unterstützung. Wie verbinden die Betriebe des ergänzenden Arbeitsmarkts die drei unterschiedlichen Ansätze und Interessen, und wann treten Spannungsfelder auf? Wie erleben die Zielgruppen die Abstimmung unter den verschiedenen Professionen? Und wie gehen die Betriebe mit den Herausforderungen der Corona-Pandemie um? Diese Fragen diskutierten wir auf der Grundlage des laufenden SNF-Forschungsprojekts Marché complémentaire mit Vertreterinnen und Vertretern der Praxis.

Eine Veranstaltung des Instituts für Vielfalt und gesellschaftliche Teilhabe in Zusammenarbeit mit HETSL/HES-SO und SUPSI.

Video-Aufzeichnung

Veranstaltungsreihe «Um 6 im Kreis 5»

Die ZHAW bietet Fachpersonen der Sozialen Arbeit neue Impulse für ihre Praxis. Im Rahmen von Vorträgen und Diskussionen erhalten Sie die Gelegenheit zum fachlichen Austausch.