Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Veranstaltungsrückblick «Diversity in der Sozialen Arbeit – Label oder Veränderung?»

Bewegungen für Transgender-Rechte und gegen Rassismus erhöhten die Aufmerksamkeit für Diversität in der Gesellschaft. Welche Bedeutung hat Diversität in der Praxis der Sozialen Arbeit? Wir diskutierten mit Fachpersonen von HAZ – Queer Zürich, AvenirSocial und der Diversity-Kommission des ZHAW-Studierendenvereins Alias.

Das Thema Diversität hat mit den antirassistischen Protesten der «Black Lives Matter»-Bewegung und mit der neuerdings erleichterten Personenstands- und Namensänderung für trans/transgender Personen verstärkt Aufmerksamkeit erfahren. In dieser Veranstaltung geht es um grundlegende Fragen dazu: Was ist Diversity? Welche Bedeutung hat Diversity in der Praxis der Sozialen Arbeit?

Über diese und weitere Fragen diskutierten wir mit Expert*innen. Zu Gast waren Hannes Rudolph, Leiter der Fachstelle für Transmenschen und Geschäftsführer des LGBTQ-Vereins HAZ – Queer Zürich, sowie Tobias Bockstaller, Verantwortlicher für Fachliche Grundlagen bei AvenirSocial und Leiter der Fachgruppe LGBTIAQ*, sowie Nerosa Linda Rasiah und Salwan Al-Zobeidy, die die Intersektion BiPOC der Diversity Kommission von Alias gegründet haben.

Dies war eine Veranstaltung des Instituts für Sozialmanagement.

Video-Aufzeichnung

Veranstaltungsreihe «Um 6 im Kreis 5»

Die ZHAW bietet Fachpersonen der Sozialen Arbeit neue Impulse für ihre Praxis. Im Rahmen von Vorträgen und Diskussionen erhalten Sie die Gelegenheit zum fachlichen Austausch.