Delete search term

Header

Quick navigation

Main navigation

HistoRiCH: Historical river change – Planning for the future by exploring the mapped past

Description

Die historischen Karten der Schweiz bilden eine einzigartige Wissensbasis zum Landschaftswandel der letzten 150 Jahre. Bisher werden solche Karten nur für lokale Projekte verwendet, meist durch manuelles Digitalisieren von Kartenelementen. Die Vision dieses Forschungsprojekts, das der Schweizerische Nationalfonds SNF finanziert, ist die Erschliessung dieser reichen Quelle raumzeitlicher Information für die quantitative Analyse sich verändernder Fliessgewässerökosysteme. Am interdisziplinären Projektteam beteiligten sind die Forschungsgruppen Geoinformatik und Ökohydrologie des ZHAW-Instituts für Umwelt und Natürliche Ressourcen, die ETH Zürich und die EAWAG. Die Forschenden entwickeln digitale Kartenverarbeitungsmethoden zur Extraktion hydrologischer Landschaftselemente aus gescannten historischen Karten. Diese Geodaten bilden die Grundlage für neue ökologische Kennzahlen zur Beschreibung der Veränderung der Struktur und Funktion dieser Ökosysteme. Das so geschaffene Wissen wird dann für das heutige Management von Süsswasserökosystemen (z. B. Wiederherstellung von Flüssen, Erhaltung der biologischen Vielfalt) verfügbar gemacht und in nationale Geodateninfrastrukturen (z. B. geodata4edu.ch, map.geo.admin.ch) integriert.