Delete search term

Header

Quick navigation

Main navigation

Die Rolle ärztlicher Grundversorger bei der Behandlung von Unfallpatienten

Eine Analyse von Behandlungspfaden nach Unfällen mit SUVA-Daten

At a glance

  • Project leader : Dr. Marc Höglinger
  • Project team : Prof. Dr. Klaus Eichler, Fabio Knöfler
  • Project budget : CHF 50'000
  • Project status : completed
  • Funding partner : Third party (Suva)
  • Project partner : Suva
  • Contact person : Marc Höglinger

Description

Um die Bedeutung des Fachgebiets Traumatologie für die Fortbildung ärztlicher Grundversorger (in der Regel Hausärztinnen und -ärzte) besser einschätzen zu können, wird untersucht, welche Rolle ärztliche Grundversorger bei der Traumabehandlung spielen. Dazu werden individuelle Patientenpfade von SUVA-Versicherten nach Eintritt eines Unfalls analysiert. Die zentrale Fragestellung ist, bei welchen Verletzungen, zu welchem Zeitpunkt, und in welcher Form ärztliche Grundversorger in die Behandlung von Traumpatienten involviert sind. Aufbauend auf diesen Erkenntnissen kann bestimmt werden, welches "traumatologische Rüstzeug" ärztlichen Grundversorgern im Rahmen der Fortbildung vermittelt werden soll, um sie optimal auf die Bedürfnisse im Praxisalltag vorzubereiten.