Delete search term

Header

Quick navigation

Main navigation

Prof. Dr. Eva Mey

Prof. Dr. Eva Mey

Prof. Dr. Eva Mey
ZHAW School of Social Work
Institute of Diversity and Social Integration
Pfingstweidstrasse 96
8005 Zürich

+41 (0) 58 934 89 26
eva.mey@zhaw.ch

Personal profile

Membership of networks

Projects

Publications

Articles in scientific journal, peer-reviewed Book parts, peer-reviewed Other publications Oral conference contributions and abstracts Publications before appointment at the ZHAW

Mey, Eva (2013). Gebremste Secondos. Schwierige Übergänge von der Schule in den Beruf. In: terra cognita. Schweizer Zeitschrift zu Integration und Migration, Heft 23, S. 82-86.

Mey, Eva und Meyer, Thomas (2012). Migration und Bildungsarmut: Strukturelle Bedingungen und individuelles Erleben. In: Caritas Sozialalmanach 2012. Luzern: Caritas-Verlag. S. 156-169.

Mey, Eva (2010). Blockierte Secondas und Secondos. Biographische Studien zur Integration von Jugendlichen in der Schweiz. In: Widerspruch, Heft 59. S. 45-54.

Mey, Eva (2010). Processus: la collobaroration entre parents, autorités et mandataires. In: Voll, Peter; Jud, Andreas; Mey, Eva; Häfeli, Christoph und Stettler, Martin. La protection de l’enfance: gestion de l’incertitude et du risque. Genève: ies éditions. S. 155-199.

Mey, Eva und Benz, Fernanda (2010). Qualitative Evaluation der Arbeitsintegrationsprogramme der Stadt Zürich. Ergebnisse einer biographisch angelegten Studie. In: Edition Sozialpraxis Nr. 6, Sozialdepartement der Stadt Zürich.

Mey, Eva und Rorato, Miriam (2010). Jugendliche mit Migrationshintergrund im Übergang ins Erwachsenenalter – eine biographische Längsschnittstudie (NF/DORE). Schlussbericht zuhanden des Praxispartners Bundesamt für Migration. Luzern.

Mey, Eva und Schaufelberger, Daniel (2010). Viele Massnahmen – wenig Übersicht. Arbeitsintegration – Versuch einer Systematisierung. In: Sozial Aktuell Nr. 5/2010.

Mey, Eva (2009). „Ich habe alle Chancen gepackt“ – Ressourcen von Jugendlichen mit Migrationshintergrund. Psychologie und Erziehung, Nr. 1/Jg 35.

Mey, Eva (2008). „Zwischen Stuhl und Bank“ oder global kids? In: terra cognita. Schweizer Zeitschrift zu Integration und Migration, Heft 13, S. 78-81.

Mey, Eva (2008). Das Zusammenspiel von Eltern, Sozialarbeitenden und Behörden – Ergebnisse aus den Fallanalysen. In: Voll, Peter; Jud, Andreas; Mey, Eva; Häfeli, Christoph und Stettler, Martin. (Hrsg.) Zivilrechtlicher Kindesschutz: Akteure, Prozesse, Strukturen. Luzern: Interact.

Voll, Peter; Jud, Andreas; Mey, Eva; Häfeli, Christoph und Stettler, Martin (2008). Zivilrechtlicher Kindesschutz: Akteure, Strukturen, Prozesse. Luzern: Interact.

Juhasz, Anne und Mey, Eva (2006). Adoleszenz zwischen sozialem Aufstieg und sozialem Ausschluss. In: King, Vera und Koller, Hans-Christoph. (Hrsg.) Adoleszenz – Migration – Bildung. Bildungsprozesse Jugendlicher und junger Erwachsener mit Migrationshintergrund. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften. S. 85-102.

Mey, Eva und Rorato, Miriam (2006). Soziale Vernetzung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund. Eine qualitativ-empirische Studie in der Gemeinde Emmen. Schlussbericht zuhanden der Eidgenössischen Ausländerkommission. Luzern

Mey, Eva; Rorato, Miriam und Voll, Peter (2005). Die soziale Stellung der zweiten Generation. Analysen zur schulischen und beruflichen Integration der zweiten Ausländergeneration. In: Eidgenössische Volkszählung 2000. Neuchâtel: Bundesamt für Statistik. S. 61-152.

Juhasz, Anne und Mey, Eva (2003a). Die zweite Generation: Etablierte oder Aussenseiter? Biographien von Jugendlichen ausländischer Herkunft. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.

Juhasz, Anne und Mey, Eva (2003b). ,Desintegrationʼ oder ,gelungene Integrationʼ der Zweiten Generation? Schweizerische Zeitschrift für Soziologie, 29, (1), 2003. S. 115-139

Juhasz, Anne und Mey, Eva (2003c). Biographien von Angehörigen der Zweiten Generation. Das Beispiel der Schweiz. In: Apitzsch, Ursula und Jansen, Mechtild M. (Hrsg). Migration, Biographie und Geschlechterverhältnisse. Münster: Westfälisches Dampfboot. S. 95-110.