Header

Quick navigation

Main navigation

Prof. Dr. Monika Götzö

Prof. Dr. Monika Götzö

Prof. Dr. Monika Götzö
ZHAW School of Social Work
Institute of Diversity and Social Integration
Pfingstweidstrasse 96
8005 Zürich

+41 (0) 58 934 88 30
monika.goetzoe@zhaw.ch

Personal profile

www.zhaw.ch/ivgt

Membership of networks

Projects

Publications

Books and editorships

Publications before appointment at the ZHAW

Monographien
Götzö, Monika (2013): Abgedrängt: Ländliche Milieus nach dem Systemwechsel in einer ungarischen Kleinstadt. Münster, New York, München, Berlin: Waxmann.

Wissenschaftliche Aufsätze in Zeitschriften und Sammelbänden
Götzö, Monika und Sontag, Katrin (2015): The pursuit of happiness? Migration von Hochqualifizierten. In: Schweizerisches Archiv für Volkskunde.
Götzö, Monika und Sontag, Katrin (2015): Ansätze für eine kulturanthropologische Untersuchung hoch-qualifizierter Migrantinnen und Migranten: Eine Bestandsaufnahme. In: Schweizerisches Jahrbuch für Wirtschafts- und Sozialgeschichte (29), Zürich: Chronos, S. 303-313.
Götzö, Monika (2014): Familialization in Welfare State Arrangements: Foster Families in the Life Course of Foster Children. In: Vesna Leskosek (guest editor): Pragmatic twists of the European welfare state. Journal Druzboslovne razprave, Slovensko sociolosko drustvo 30 (76) 2014. Ljubljana: University Press, S. 21-39.
Götzö, Monika und Wigger, Annegret (2014): Das Pflegekinderwesen als Element des Lebenslaufregimes: Einsichten in eine komplexe Figuration. In: Monika Götzö, Mandy Schöne, Annegret Wigger: Spannungsfelder organisierter Lebensräume. Forschungsbeiträge zu Pflegefamiliesettings und Vergemeinschaftungsprozessen in stationären Einrichtungen. Soziale Räume - Perspektiven Prozesse, Praktiken. Band 3, S. 11-70.
Götzö, Monika (2013): Zwischen Ergänzung und Ersatz: Pflegefamilien als spezifisches Setting für das Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen. In: Bettina Grubenmann und Mandy Schöne (Hrsg.): Frühe Kindheit im Fokus. Entwicklungen und Herausforderungen (sozial-)pädagogischer Professionalisierung. Berlin: Frank & Timme, S. 165-185.
Götzö, Monika (2013): Theoriebildung nach Grounded Theory. In: Walter Leimgruber, Christine Bischoff und Karoline Oehme (Hrsg.): Methoden in der Kulturanthropologie. Stuttgart: UTB, S. 444-458.
Götzö, Monika und Beck, Sylvia (2013): Übergänge und Aufwachsen von Pflegekindern: Zwischen individueller Lebensgestaltung und gesellschaftlicher Normalisierung. Einblicke in eine Schweizer Studie zum Unterstützungspotential von Pflegefamilien. In Forum Erziehungshilfen Jg. 19, 2013, Nr. 5. Weinheim: Beltz, , S. 298-302.
Götzö, Monika und Beck, Sylvia (2012): Evaluation Pilotprojekt Case Management in der Sozialberatung des Kantons St. Gallen. Im Auftrag des Kantons St. Gallen, Departement des Innern, Amt für Soziales, St. Gallen: 2012.
Götzö, Monika und Metzger, Marius: (2010): Sprache – Denken – Wirklichkeit. Quali¬tative Sozialforschung in Lehre und Praxis. In: Petra Benz Bartoletta, Marcel Meier Kressig, Anna Maria Riedi und Michael Zwilling (Hrsg.): Soziale Arbeit in der Schweiz. Einblicke in Disziplin, Profession und Hochschule. Bern: Huber, S. 220-229.
Götzö, Monika (2006): Rezension zu Bühler, Caroline: Vom Verblassen beruflicher Identität. Fallanalysen zu Selbstbildern und Arbeitsethiken junger Erwerbstätiger (2005). In: Schweizerische Zeitschrift für Soziologie 32 (3), S. 557-559.
Götzö, Monika (2006): „Das sind keine richtigen Bauern. Die nennen sich nur so“: Wie Trans¬formations-prozesse in Ungarn alte Grenzen auflösen und neue Differenzen prägen. In: Thomas Hengartner und Johannes Moser (Hrsg.): Grenzen & Differenzen. Zur Macht sozialer und kultureller Grenzziehungen. Leipzig: Leipziger Universitätsverlag, S. 801-809.
Götzö, Monika. (2006). Milyen szerepet játszhat a „hagyomány“ mai életkörülmények között? „Tradition“ in our way of living. In Veronka Báder (Hrsg.): Tradíció – Divat. Heves: Hagyományos Értékek Megõrzéséért Alapítvány, S. S.71 – 80.