Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Stiftungsrat und Struktur

Stiftungsrat und Geschäftsleitung

Der ehrenamtliche Stiftungsrat setzt sich aus den folgenden Mitgliedern zusammen. Die mit einem Stern markierten Personen nehmen ehrenamtlich die Geschäftsleitung wahr.

  • Pierre Rappazzo *
    Präsident / Geschäftsführer
    Inhaber Rappazzo E-Business GmbH
  • Daniel Anderes
    Leiter Unternehmerforum - Stiftung Lilienberg Unternehmerforum
  • Bruno Bettoni
    CEO Allreal-Gruppe
  • Jürg Bischofberger
    Head Business Unit Services Worldwide Rieter AG
  • Roberto Bretscher *
    Vizepräsident / Aktuar
    Vertreter ALUMNI ZHAW
    CEO Bellevue Verlag
  • Christoph Busenhart *
    Vertreter ALUMNI ZHAW
    Betriebsleiter EWZ
  • Ancillo Canepa
    AC Sports AG
    Präsident des FCZ
  • Markus Gisler
    Stadrat von Rapperswil
  • Urs Hofmann
    ehemaliges Mitglied der
    Geschäftsleitung
    Credit-Suisse
  • Reto Ketterer
    COO Real Estate UBS Global Asset Management
  • Prof. Martin Viktor Künzli
    ehemaliger Direktor School of Engineering
  • Daniel Maissen *
    Quästor
    Partner tlp strategie & merger ag
  • Geri Moll
    CEO Noser Engineering AG
  • Jean-Marc Piveteau
    Rektor ZHAW
  • Alfred Wegmüller
    Managing Director Wegmüller & Partner

Organe und Struktur

Die Stiftung ZHAW setzt sich aus Vertretern der ZHAW, Alumni ZHAW und Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zusammen. Vergrösserte Ansicht
Struktur der Stiftung ZHAW

Das Dreiecksverhältnis ZHAW, Alumni ZHAW und Stiftung ZHAW zeigt die enge Zusammenarbeit der drei Organisationen auf. Vertreter aus den Führungsspitzen ZHAW und der Alumni ZHAW sowie namhafte Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft nehmen im Stiftungsrat Einsitz. Der Stiftungsrat setzt sich aus mindestens zehn Mitgliedern zusammen. Fünf ehrenamtliche Mitglieder des Stiftungsrates bilden zusammen mit dem Geschäftsführer die operative Geschäftsleitung. Der Geschäftsführer leitet die Geschäftsstelle und wird durch eine Assistentin unterstützt. Die Stiftung hat bezahltes Personal für 80 Stellenprozent. Die Geschäftsbücher werden jährlich durch die Kontrollstelle geprüft.