Nutzung von Metadaten als strategischer Wettbewerbsvorteil

; (). Nutzung von Metadaten als strategischer Wettbewerbsvorteil. TM BerichtTechnologie Management Bericht, Q1/2007. 10.

Metadaten haben derzeit in der ZKB eine niedrige Priorität und somit einen geringen Stellenwert. Dies obwohl Metadaten strategische Punkte wie ?Erhöhung der Wirtschaftlichkeit?, ?Erlangung der Insourcing-Fähigkeit? und ?Nachweis Compliance? stark tangieren. Metadaten erleichtern insbesondere einer möglichen Zusammenführung der Datenbestände von ZKB und BCV und beeinflussen direkt die Datenqualität.
Zusammengefasst lässt sich sagen, dass Metadaten die Verbindung aus der Sicht des jeweiligen Betrachters zwischen Daten herstellen. Erst durch diese Verbindungen entstehen aus Daten Informationen, die durch Mensch und/oder Maschine verarbeitet werden können. Bank sein heisst Informationsverarbeitung. Die Konsequenz aus dieser Betrachtung ist, dass Metadatenmanagement ein zentrales und strategisches Anliegen der Bank sein muss.