Abschätzung des hygienischen Risikos im Zusammenhang mit der Anwendung von flüssigem Gärgut in der Schweiz

; ; ; ; (). Abschätzung des hygienischen Risikos im Zusammenhang mit der Anwendung von flüssigem Gärgut in der Schweiz. Frick: FiBL.

Ziel dieses Projektes ist es, eine Charakterisierung des seuchenhygienischen Zustandes von flüssigem Gärgut aus Schweizer Vergärungsanlagen in Relation zu den Ausgangsmaterialien und zu den angewandten Techniken der Vorbehandlung, der anaeroben Vergärung und der Nachbehandlung durchzuführen. In drei Probenahmekampagnen zwischen 2012 und 2013 wurden 19 repräsentative Vergärungsanlagen detailliert beprobt und analysiert. Insgesamt wurden über ein Duzend verschiedenen Ausgangsmaterialien sowie Gärgut in verschiedenen Prozessstufen auf die Leitkeime Salmonellen, Coliforme, E. coli, Enterokokken und teilweise Campylobacter untersucht.