Freiräume in Städten und Agglomerationen

(). Freiräume in Städten und Agglomerationen. Unterhaltplus

Freiräume in Städten und Agglomerationen

Freiräume der nächsten Generation: qualitativ hochwertig, biodivers, kostentransparent. Die fortschreitende Urbanisierung und bauliche Verdichtung erhöhen den den Druck auf Freiräume in Städten und Agglomerationen. Die Leistungen, welche diese gegenüber Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt erbringen, gehen dadurch zunehmend verloren. Biodiversität und Aufenthaltsqualität sinken, während Nutzungs- und Kostendruck auf die noch verbleibenden Freiräume steigen. Vor diesem Hintergrund entwickelt und implementiert die Forschungsgruppe Freiraummanagemen der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften Instrumente, die der Förderung und dem Erhalt von Freiräumen dienen. Ausserdem unterstützt sie öffentliche Verwaltungen, Institutionen, Gartenbaubetriebe, Landschaftsarchitekten, Immobilienverwaltungen sowie Facility Management Firmen in der strategischen Ausrichtung und operativen Umsetzung ihres Grünflächenmanagements.