Übersicht über die Rechtsprechung des Bundesgerichts zum Diskriminierungsschutzrecht 2012

; (). Übersicht über die Rechtsprechung des Bundesgerichts zum Diskriminierungsschutzrecht 2012. Jusletter, 8. Juli Peer reviewed.

Mit dem Schutz vor Diskriminierungen müssen sich verschiedene Abteilungen des Bundesgerichts befassen, weil Benachteiligungen in ganz verschiedenen Lebenssachverhalten vorkommen können, wie z.B. bei Einbürgerung, Bildungswesen, Medien, Familie, Arbeit. Wie „das Bundesgericht“ diese Querschnittsaufgabe löst, und wie es Art. 8 Abs. 2 BV im jeweiligen Kontext auslegt, wird anhand seiner Rechtsprechung im Jahr 2012 nachgezeichnet und kommentiert.