Ein Gras auf dem Weg nach oben. Bedroht die Fiederzwenke die Artenvielfalt?

(). Ein Gras auf dem Weg nach oben. Bedroht die Fiederzwenke die Artenvielfalt? . In: H. Haller; A. Eisenhut; R.M. Haller (Hg.). Atlas des Schweizerischen Nationalparks. Die ersten 100 Jahre. (S. 92-93). Bern: Haupt Verlag. Peer reviewed.

Ein Gras auf dem Weg nach oben. Bedroht die Fiederzwenke die Artenvielfalt?

Zwischen 1900 und 2006 ist die mittlere Jahrestemperatur in der Schweiz um 1,47 °C angestiegen. Viele Pflanzen können heute 200 bis 300 Höhenmeter weiter oben wachsen und Samen bilden als vor 100 Jahren. Das gilt auch für die Fiederzwenke Brachypodium pinnatum. Ist das ein Problem? Kann eine einzelne Grasart einen signifikanten Einfluss auf die Artenvielfalt haben? Im SNP wird die Ausbreitung der Art seit den 1940er-Jahren untersucht. Sie breitet sich aus und wird in höheren Lagen keimfähig.