Outdoor-Lernen für eine zukunftsfähige Welt

; (). Outdoor-Lernen für eine zukunftsfähige Welt. In: Alex Ferstl; Martin Scholz; Christiane Thiesen (Hg.). Menschen stärken für globale Verantwortung . (56 - 65). Hergensweiler (D): Ziel.

Outdoor-Lernen für eine zukunftsfähige Welt

Anhand einiger Aspekte und Erfahrungen wird aufgezeigt, welche Chancen erfahrungsbasiertes Lernen in Outdoor-Settings für die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BnE) bietet. Nach Einschätzung der Autoren eröffnen sich mit dem
gesellschaftlichen Leitbild einer Nachhaltigen Entwicklung neue interessante Berufsfelder für Outdoor-Profis.

Im Rahmen des Studiengangs Umweltingenieurwesen bietet die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Wädenswil (Schweiz) die Möglichkeit, sich in die Richtung Environmental-Education zu vertiefen. Mit zum Programm gehören eine Fachwoche Erlebnispädagogik und ein Modul Outdoor Education mit rund 180 Stunden Lernzeit. Die Kurse sind auf den Einsatz von Outdoor-Aktivitäten in der Umweltbildung / Bildung für nachhaltige Entwicklung (BnE) ausgerichtet. Zwischen 2003 und 2008 haben rund 80 Studierende das Programm durchlaufen. Eine erste Bilanz aus Sicht Erlebnispädagogik.