Bestandesaufnahme hindernisfreie Hochschule

Auf einen Blick

Projektleiter/in: Dr. Sylvie Kobi

Projektteam: Prof. Dr. Kurt Pärli

Projektfinanzierung: EBGB (Eidgenössisches Büro für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen)

Projektbeginn: 01.11.2009

ProjektpartnerInnen: AGILE (Dachverband der Behinderten-Selbsthilfeorganisationen)

Kurzdarstellung

Die speziellen Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung, die an einer Hochschule studieren oder studieren möchten, werden bislang kaum berücksichtigt, weder auf der baulich-infrastrukturellen Ebene noch auf der Ebene der Gestaltung der Studiensituation.

Im Projekt "Bestandesaufnahme hindernisfreie Hochschule" wird untersucht, wie zugänglich Schweizer Hochschulen für Menschen mit Behinderung sind und welche Schwierigkeiten bei der Umsetzung von Massnahmen zur Verbesserung der Zugänglichkeit bestehen.
Die Bestandesaufnahme erfolgt anhand einer telefonischen Befragung von ausgewählten Expertinnen und Experten an Schweizer Hochschulen.

Das Projekt steht in enger Verbindung mit der Studie "Hindernisfreie Hochschule", welche ebenfalls von der ZHAW durchgeführt wird.